Bezahlen per iPhone: Aldi-Test von Stiftung Warentest ernüchtert

Peinlich !40
Bei Aldi Nord werden beim Bezahlen via NFC keine iPhones unterstützt – egal ob mit NFC-Chip oder ohne
Bei Aldi Nord werden beim Bezahlen via NFC keine iPhones unterstützt – egal ob mit NFC-Chip oder ohne(© 2015 Aldi)

Mobiles Bezahlen steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen: Seit Mitte Juni 2015 ist das Bezahlen via NFC und Smartphone bei Aldi Nord möglich. Der Bezahlvorgang in allen Filialen soll auf diese Weise bequemer werden. Wie der Feldversuch eines Reporters von Stiftung Warentest zeigt, ist das System bislang noch keinesfalls ausgereift.

Die Kassiererin beispielsweise sei über die Möglichkeit zum mobilen Bezahlen gar nicht informiert gewesen, ist auf test.de zu lesen. Eine weitere Hürde: Der Tester wollte ein iPhone zum Bezahlen benutzen, doch Apple-Geräte werden auch mit integriertem NFC-Chip von dem Aldi-Bezahlsystem nicht unterstützt.

Kontaktlos nur bis 25 Euro

Auch die Kreditkarte des Testers wird von dem Gerät zum mobilen Bezahlen bei Aldi nicht akzeptiert. Auch auf diese Weise soll das kontaktlose Bezahlen möglich sein – aber Aldi Nord hat anscheinend noch keine Vereinbarung mit den Kreditinstituten darüber getroffen, wer die Kosten für den Geldtransfer übernimmt. Innerhalb der nächsten Monate soll es aber möglich werden, auf diesem Weg zu bezahlen.

Das kontaktlose Bezahlen via Girocard funktioniert bei dem Versuch der Stiftung Warentest ebenfalls nicht; die Karte des Testers ist dafür nicht geeignet. Nur manche Kreditinstitute bieten kompatible Karten mit NFC-Funktion an. Zudem ist das kontaktlose Bezahlen nur bis zu einem Betrag von 25 Euro wirklich komfortabler als die Zahlung in bar oder per EC-Karte: Bei höheren Beträgen ist nämlich auch beim kontaktlosen Bezahlen eine Unterschrift oder die Eingabe einer PIN nötig. Insgesamt sei das System noch mit Startschwierigkeiten behaftet und biete den Nutzern bislang kaum Vorteile. Weiterhin unklar ist zudem, wann Apple Pay hierzulande startet. Immerhin soll die bargeldlose Zahlungsmethode via iPhone am 14. Juli nach Europa kommen.


Weitere Artikel zum Thema
Neues iPad und iPad Mini 5 sollen im Früh­jahr 2019 erschei­nen
Sascha Adermann
Die neuen iPads dürften deutlich günstiger werden, als das iPad Pro (Bild)
Die Anzeichen verdichten sich, dass Apple schon bald zwei neue iPads auf den Markt bringt: ein iPad Mini 5 und ein günstigeres 10-Zoll-iPad.
iPhone Xs und Co.: So viel Power steckt in der neuen Akkuhülle von Apple
Lars Wertgen
Das iPhone Xs wird durch das Smart Battery Case mit zusätzlicher Power versorgt
Offiziell sagt Apple bislang nicht, was in den den Schutzhüllen mit integriertem Akku steckt. Ein Nutzer des iPhone Xs verrät es.
Netflix, Spotify & Co: Digi­tale Abos teilen und sparen - darf man das? 
Arne Schätzle
Entspannt Netflix oder Spotify teilen  und Geld sparen - klappt das wirklich?
Viele Audio- und Video-Streamingdienste, aber auch Games, Apps und Bücher lassen sich mit mehreren Nutzern teilen - aber ist das auch immer erlaubt?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.