Zubehörhersteller zeigt Galaxy S8 in durchsichtiger Hülle

Her damit !5
Renderbilder einer Klarsichthülle von VRS Design gestatten einen Blick auf das Galaxy S8
Renderbilder einer Klarsichthülle von VRS Design gestatten einen Blick auf das Galaxy S8(© 2017 VRSDesign)

Am 29. März will Samsung uns das Galaxy S8 und den größeren Ableger Galaxy S8 Plus zeigen, wobei sich die Frage stellt, ob noch Geheimnisse übrig sind, die durch Leaks nicht schon im Vorfeld offen gelegt wurden. Nachdem wir schon mehrfach Fotos und sogar Videos von dem neuen Flaggschiff gesehen haben, hat der Schutzhüllen-Hersteller VRS Design BGR zufolge nun Renderbilder vom Galaxy S8 in einer Klarsichthülle veröffentlicht.

Zwar steckt das High-End-Smartphone von Samsung in einer Hülle, doch gewähren die Bilder von VRS Design dennoch einen ziemlich guten Blick auf das Gerät selbst. Abermals wird so bestätigt, was wir eigentlich schon mit ziemlicher Sicherheit wissen: Die Front des Galaxy S8 wird von einem gigantischen Bildschirm beherrscht.

Ungewöhnliche Position für den Fingerabdrucksensor

Während an den Seiten aufgrund des Edge-Designs ohnehin schon keine Ränder mehr zu sehen sind, wird das Display des Galaxy S8 auch nach oben und unten nur von eher schmalen Leisten begrenzt. Oben ist der Rand gerade groß genug, um den Lautsprecher-Grill, die Kameras für Selfies und die Iris-Erkennung sowie den Umgebungslichtsensor unterzubringen. Den unteren Rand ziert lediglich der Name des Herstellers.

Die Rückseite des Galaxy S8 ist auf den Bildern ebenso gut zu erkennen: Auch hier sind die Seiten abgerundet. Eine große Öffnung in der Klarsichthülle mit dem Namen "Crystal Bumper Series" ermöglicht der Kamera sowie dem Blitz ein freies Sichtfeld und dem Nutzer den Zugang zum Fingerabdrucksensor. Dieser ist wie erwartet neben der Kamera untergebracht. Gerüchten zufolge soll das Galaxy S8 wohl in erster Linie über die enthaltene Iris- und Gesichtserkennung entsperrt werden, dennoch sind wir gespannt, wie gut der Fingerabdrucksensor an dieser eher ungewöhnlichen Stelle zu erreichen ist.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
"The Punis­her” ballert ab Mitte Novem­ber auf Netflix
Christoph Lübben
Der Punisher Frank Castle mit Totenkopf-Shirt
Der Startschuss fällt im November: Nun ist das Datum bekannt, ab dem "The Punisher" auf Netflix zu sehen sein wird. Es gibt zudem einen neuen Trailer.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben11
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.