Acer Liquid Leap+: News und Fotos

Mit dem Fitnesstracker Liquid Leap+ stellte Acer im Rahmen des Mobile World Congress 2015 in Barcelona den direkten Nachfolger des Acer Liquid Leap vor, der wasserdicht ist und sich zudem als Multimedia-Fernbedienung eignet.

Mit dem Acer Liquid Leap+ lassen sich die typischen Daten messen, welche der Nutzer eines Fitnesstrackers im Blick haben möchte. Dazu zählen die zurückgelegten Schritte, verbrannte Kalorien sowie diverse weitere Daten wie beispielsweise absolvierte Distanzen. Das Liquid Leap+ verfügt zudem über ein 1-Zoll-OLED-Display, das über eingehende Benachrichtigungen auf dem Smartphone informiert. Dabei ist das Wearable sowohl kompatibel mit Android- und iOS-Geräten als auch mit Windows Phone.

Acer Liquid Leap+ eignet sich auch als Fernbedienung

Neben den üblichen Fitnessfunktionen besitzt das Gerät auch einen integrierten Schlaf-Tracker. Außerdem lässt sich das Liquid Leap+ als Fernbedienung für die Musikwiedergabe nutzen. Die entsprechenden Play-Buttons werden in diesem Fall auf dem Bildschirm eingeblendet. Darüber hinaus übersteht das Armband wohl auch einen kurzen Tauchgang, da es nach IPX7 zertifiziert ist und somit Wasser abweisend.

Das Acer Liquid Leap+ soll den aktuellen Informationen nach noch im Laufe des März 2015 in den Handel kommen. Dabei kann der Käufer zwischen den Farben Schwarz, Pink, Grün und Orange auswählen. Preislich bewegt sich das Wearable im Bereich von etwa 80 Euro.

Alle Spezifikationen
StatusAusverkauft
Preis bei Markteinführung79€
Alle passenden Tipps
Die Huawei Watch GT überzeugt etwa durch eine besonders lange Akkulaufzeit
Smart­wat­ches von Huawei: So unter­schei­den sich Watch 2 und Watch GT
Christoph Lübben

Huawei Watch GT vs. Huawei Watch 2: Wenn ihr eine Smartwatch von Huawei kaufen wollt, helfen wir euch bei der Entscheidung.

Alles was ihr für das kabellose Laden eures Handys wissen müsst.
Handy kabel­los laden: Adieu Kabel­sa­lat, hallo Lade­schale!
Jörg Geiger

Ihr wollt euer Handy kabellos laden? Hier erfahrt ihr wie es geht und worauf es beim nötigen Zubehör ankommt.

Eine Apple Watch mit SIM macht euch unabhängiger vom Smartphone
Smart­watch mit SIM: Diese Uhren haben mobi­les Inter­net
Francis Lido

Ihr sucht eine Smartwatch mit SIM? Wir empfehlen euch drei Modelle, die auch ohne Smartphone viele Features bieten.

Und so funktioniert der kuriose Smartphone-Aribag.
Verrückte Erfin­dun­gen fürs Smart­phone: Wo gibt's denn sowas?
Viktoria Vokrri

Verrückte Erfindungen rund ums Smartphone gibt es viele. Doch diese Ideen sind an Extravaganz wohl kaum zu überbieten.

Die Apple Watch Series 3 könnt ihr auch ohne Smartwatch in die Hände nehmen
Smart­watch ohne Handy verwen­den: Diese Funk­tio­nen könnt ihr nutzen
Christoph Lübben

Eine Smartwatch ohne Handy verwenden: Bei den meisten Modellen ist dies durchaus möglich. Wir klären euch über Möglichkeiten und Einschränkungen auf.

Die Kamera eures Smartphones (hier: Sony Xperia 10 Plus) könnt ihr zu einem allsehenden Auge konfigurieren
Smart­phone als Über­wa­chungs­ka­mera nutzen: So sorgt ihr für mehr Sicher­heit
Lars Wertgen

Ob als Haustier-Cam oder Einbrecher-Schutz: Euer altes Smartphone als Überwachungskamera einzurichten ist schnell erledigt und erfüllt mehrere Zwecke.