Asus Padfone: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Apr 2012

Das Asus Padfone besteht aus mindestens zwei und bis zu vier Einzelgeräten. Das 128 x 65,4 x 9,2 mm messende Android-Smartphone mit 4,3 Zoll großem Amoled-Display bringt stets einen zusätzlichen 10,1-Zoll-Bildschirm mit. Auf dessen Rückseite wird das Smartphone eingesteckt und das Ganze ist fortan ein vollwertiges Tablet. Die innovative Kombination kam im April 2012 auf den Markt und wurde recht bald mit dem Asus Padfone 2 weiterentwickelt.

Vom Smartphone zum Tablet zum Netbook – alles im Asus Padfone

Damit das Handy nicht zum Telefonieren herausgezogen werden muss, bietet Asus zum Padfone einen passenden Bluetooth-Stylus an, der im Tablet-Modus als Telefonhörer dient. Zusätzlich kann noch die dazugehörige Tastatur angeschlossen werden, mit der das Asus Padfone zum Touchscreen-Netbook wird. Der von Haus aus zur Verfügung stehende Speicherplatz kann via MicroSD-Karte um bis zu 64 zusätzliche GB erweitert werden.

Smartphone als Leistungsträger

Im Herzen ist das Asus Padfone ein Smartphone – und das fast im wörtlichen Sinne. Unabhängig von den daran hängenden Geräten wird die eigentliche Rechenarbeit im kleinsten Teil verrichtet. Angetrieben wird das Asus Padfone von einem Qualcomm Snapdragon S4 mit 1,5 GHz Dual-Core-CPU, dem 1 GB RAM zur Seite steht. Mit einer 8-Megapixel-Kamera hinten und einer VGA-Kamera vorn erschien das Smartphone mit zeitgemäßer Ausrüstung. Zu dieser trägt die Tablet-Erweiterung nicht viel bei, denn die ist kaum mehr als ein 10,1-Touchscreen mit den nötigen Anschlüssen. Immerhin steckt hier noch ein großer Zusatzakku drin, mit dem die etwas schwache Laufzeit der Smartphone-Komponente erhöht werden kann.

Alle Spezifikationen
Größe128 x 65,4 x 9,2 mm
Gewicht129 g
Display4,3 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 8260A
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.0
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung0,3 Megapixel
Farbeschwarz
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz1,5 / 2GHz
Akkuleistung1520 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb8 / 6 h
Dual-Simnein
Stylusja
SAR-Wert0,42
Fingerabdruckscannernein
MartkeinführungApr 2012
Alle passenden Tipps
Supergeil !6Ob ihr bei WhatsApp blockiert wurdet, erkennt ihr an diesen fünf Anzeichen.
Bei WhatsApp blockiert? So seht ihr, ob euch jemand geblockt hat
Viktoria Vokrri

Wurdet ihr bei WhatsApp blockiert? Tatsächlich gibt es einige Hinweise, mit denen ihr dem Blocker auf die Schliche kommt.

Eigentlich sollte das Huawei Mate 20 X 5G vorgestellt werden – doch alles drehte sich um die US-Handelssperre.
Huawei: Android bleibt? Mate 20 X 5G-Vorstel­lung im Schat­ten der US-Sperre

Die Vorstellung des Mate 20 X 5G stand im Schatten der Frage, ob Huawei Android für seine Handys nutzen kann. Wir waren vor Ort.

Ihr wollt euer Handy rooten? Dann müsst ihr einiges beachten.
Handy rooten: So werdet ihr unter Android zum "SuperU­ser"
Tobias Birzer

Ihr wollt euer Smartphone rooten? Das ist riskant. Was das bringt, welche Gefahren ihr in Kauf nehmen müsst und wie das geht, erfahrt ihr hier.

Handy Garantie oder Gewährleistung: Was greift im Schadensfall?
Handy Garan­tie oder Gewähr­leis­tung: Was euch im Scha­dens­fall zusteht

Greift beim kaputten Handy die Garantie oder die Gewährleistung – und was ist überhaupt der Unterschied?

Die Xiaomi Mi 9 Explorer Edition heißt eigentlich Transparent Edition
Xiaomi Mi 9 Explo­rer Edition: Alles über das trans­pa­rente Flagg­schiff
Francis Lido

Wie könnt ihr das Xiaomi Mi 9 Explorer Edition in Deutschland kaufen? Und wie unterscheidet es sich vom Mi 9? Wir verraten es euch.

Ihr seid mit dem Smartphone am Strand? Dann könnt ihr auch gleich einen wasserdichten Bluetooth-Lautsprecher einpacken
Handy-Zube­hör: Diese Gadgets soll­tet ihr euch für euer Smart­phone zule­gen
Lars Wertgen

Powerbank, Auto-Halterung und Kopfhörer: Für euer Smartphone gibt es viel reichlich Handy-Zubehör. Wir hätten da ein paar Vorschläge.