BlackBerry Q10: News und Fotos

Verfügbar seit Mär 2013

Eine physische Tastatur und neue Gestensteuerung – das BlackBerry Q10 ist zugleich typisch und ungewöhnlich für den kanadischen Hersteller. Das fällt Kennern schon auf den ersten Blick auf. Das Anfang 2013 erschienene Flaggschiff bietet nämlich zwischen Bildschirm und physischen Tastatur keine weiteren Hardware-Bedieneinheiten mehr. Der Grund dafür findet sich in dem neuen Betriebssystem BlackBerry 10.

Neues Bedienkonzept dank BlackBerry 10-Betriebssystem

Neben der physischen Tastatur unterstützt das BlackBerry Q10 nämlich auf seinem 3,1 Zoll großen Super-Amoled-Display auch eine Multitouch-Steuerung. Der Bildschirm bietet eine quadratische Auflösung von 720 x 720 Bildpunkten und stellt Videos wie auch Filme mit einer Pixeldichte von 328 ppi dar.

Bei der übrigen Ausstattung gleicht das BlackBerry Q10 dem günstigeren Z10. Dementsprechend arbeitet im Inneren des Gehäuses ein Qualcomm-Prozessor vom Typ Snapdragon S4 Plus, der zwei mit 1,5 GHz getaktet Kerne aufweist. Unterstützt wird die CPU von 2 GB Arbeitsspeicher. Die Kameras auf Vorder- und Rückseite schießen Fotos mit zwei beziehungsweise acht Megapixeln. Während die Frontkamera Videoaufnahmen mit 720p bietet, lassen sich mit der Rückkamera sogar HD-Videos mit 1080p machen.

Wie auch der „kleine Bruder“ Z10 unterstützt das BlackBerry Q10 alle gängigen Kommunikationsstandards einschließlich LTE und NFC. Der integrierte Flash-Speicher von 16 GB lässt sich über den MicroSD-Slot aber um bis zu 64 zusätzliche Gigabyte aufstocken.

Alle Spezifikationen
Größe119,6 x 66,8 x 10,35 mm
Gewicht139 g
Display3,1 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon S4
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemBlackBerry 10
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz2 / 1,5GHz
Grafik-ChipPowerVR SGX544
Akkuleistung2100 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb355 / 13,5 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert1,41
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung599 €
StatusAusverkauft, Erhältlich
MartkeinführungMär 2013
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Die Lautstärketasten sind zwei der vier Tasten des iPhone.
Diese Tasten­kom­bi­na­tio­nen für das iPhone müsst Ihr kennen
Jan Johannsen

Das iPhone hat nur vier Tasten. Was viele nicht wissen: Sie lassen sich kombinieren. Welche Tastenkombinationen es gibt, erfahrt Ihr hier.

Ab iOS 11: "Notruf SOS" auf dem iPhone
iOS 11: So nutzt Ihr das Notruf-Feature auf dem iPhone
Francis Lido

Seit iOS 11 steht auf iPhones die Funktion "Notruf SOS" zur Verfügung. Sie lässt Euch Notrufe absetzen und Vertraute über Euren Standort informieren.

Inhalte von Mitteilungen auf dem Sperrbildschirm lassen sich ab iOS 11 verbergen
iOS 11: So könnt Ihr Inhalte von Benach­rich­ti­gun­gen verste­cken
Francis Lido

Ihr wollt nicht, dass eingehende Mitteilungen auf Eurem Sperrbildschirm sichtbar sind? Wir erklären Euch, wie Ihr das unter iOS 11 verhindern könnt.

Über einen Umweg könnt Ihr auch mit iTunes 12.7 noch Klingeltöne auf Euer iPhone übertragen
Vom Mac aufs iPhone: So über­tragt Ihr Klin­gel­töne mit iTunes 12.7
Francis Lido

Seit iTunes 12.7 ist es offiziell nicht mehr möglich, mit dem Programm Klingeltöne auf Euer iPhone zu laden. Wir erklären, was Ihr dafür tun müsst.

Waze bietet einige Funktionen, die man bei Google Maps vergeblich sucht
Waze als Co-Pilot: Die besten Tipps für den Google-Maps-Konkur­ren­ten
Francis Lido

Waze ist eine interessante Navi-Alternative, die selbst Google Maps einige Funktionen voraushat. Mit unseren Tipps macht die App noch mehr Spaß.

Samsungs Mittelklasse: das Galaxy A5
Samsung Galaxy A5 (2017) zeigt nur schwar­zen Bild­schirm: Das könnt Ihr tun
Francis Lido

Der Bildschirm Eures Galaxy A5 (2017) bleibt schwarz, obwohl es eingeschaltet ist? Unsere Tipps helfen Euch, dieses Problem zu lösen.