BQ Aquaris M5: Testbericht, News und Fotos

Verfügbar seit Jul 2015
Testergebnis
3.7
BQ Aquaris M5
Top
  • 5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung
  • Dual-SIM
Flop
  • kurze Akkulaufzeit
  • grobschlächtiges Kunststoffgehäuse

Smartphone made in Spain. Der Name BQ Aquaris M5 klingt zwar nicht besonders sexy, das Gerät selbst hat jedoch Potenzial. So möchte es die obere Mittelklasse aufmischen und hat das Potenzial zum echten Geheimtipp.

Full-HD-Display, Qualcomm Snapdragon 615-Prozessor mit acht Kernen sowie 2 GB RAM – Das klingt wie das Samsung Galaxy A8, ist aber das BQ Aquaris M5. Dazu gesellt sich eine 13 MP-Kamera mit Sony IMX214-Sensor und Dual-Blitz, eine 5-MP-Selfie-Cam mit 85° Winkel (beide mit Blende f/2.0) sowie Bluetooth 4.0 und NFC. Im Inneren finden neben einer microSD- auch zwei SIM-Karten Platz. Das Display misst, wie der Name schon verrät, fünf Zoll. Mit 3120 mAh scheint der Akku nicht zu sparsam bemessen.

Die Innenausstattung ist solide, äußerlich ist das BQ Aquaris M5 aber vielleicht nicht für jeden etwas. Das vom Hersteller als "spektakulär" betitelte Design ist eher klassisch und könnte für den einen oder anderen schon langweilig erscheinen. Was durchaus schick anmutet, ist der extrem dünne Rahmen um das Display – So wirkt das 5-Zoll-Smartphone sehr kompakt.

Drei verschiedene Varianten

Das BQ Aquaris M5 kommt in insgesamt drei Varianten daher: 16 GB Speicher und 2 GB RAM (UVP: 269,90 Euro), 16 GB Speicher und 3 GB RAM (UVP: 299,90 Euro) sowie 32 GB Speicher und 3 GB RAM (UVP: 319,90 Euro) – alles jeweils in schwarz oder weiß. Zum Marktstart gibt es allerdings nur die Standard-Ausführung in schwarz mit 16 GB Speicherplatz und 2 GB Arbeitsspeicher.

Alle Spezifikationen
Größe143 x 69,4 x 8,4 mm
Gewicht144 g
Display5 Zoll LCD
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 615
Speicherkapazität16, 32GB
BetriebssystemAndroid 5.0 Lollipop
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
FarbeSchwarz
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2, 3GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 1,5GHz
Grafik-ChipAdreno 405
Akkuleistung3120 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
StatusVorbestellbar
MartkeinführungJul 2015
Alle passenden Tipps
AirPods Pro, COVID-19-Apps und Huawei Lite-Modelle waren Thema.
Huawei Lite-Modelle und neue COVID-19-Apps – die Wochen-High­lights
Claudia Krüger

Die neuesten Info-Apps rund um das Coronavirus, einen Huawei-Vergleich und die spannendsten Technik-News findet ihr in unseren Wochen-Highlights.

Welches Xiaomi-Modell das wohl ist?
Xiaomi Mi 9 Modelle: Wir sorgen für Durch­blick im Smart­phone-Wirr­warr
Tobias Birzer

Bei der Menge an Xiaomi-Smartphones kann man schonmal die Übersicht verlieren. Wir schaffen Klarheit in der Mi-9-Serie.

Heute wird das Xiaomi Mi 10 offiziell vorgestellt.
Xiaomi Mi 10 Vorstel­lung im Live-Stream: So seht ihr das Online-Event
Markus Wegertseder

Heute ist es soweit: Die Xiaomi Mi 10-Serie wird für den europäischen Markt offiziell vorgestellt. So gelangt ihr zur Online-Präsentation.

Heute um 14 Uhr wird die P40-Serie vorgestellt.
Huawei P40-Event im Live-Stream: So seht ihr die Präsen­ta­tion online
Martin Haase

Heute ist es soweit: Die Huawei P40-Serie wird präsentiert. Kann uns der Hersteller trotz fehlender Google-Services überzeugen?

Social Distancing gegen Corona: Wie ihr die physische Distanz digital überwindet
Social Distan­cing gegen Corona: So bleibt ihr digi­tal in Kontakt
Felix Fischaleck

Social Distancing ist im Kampf gegen das Coronavirus geboten – doch mit digitalen Tools könnt ihr die physische Distanz kreativ überwinden.

Das Galaxy Z Flip bietet spannende Features
Galaxy Z Flip Featu­res: Diese Funk­tio­nen machen das Folda­ble so beson­ders
Tobias Birzer

Immer mehr Hersteller bringen faltbare Handys auf den Markt. Wir haben das Galaxy Z Flip, das zweite faltbare Smartphone von Samsung, begutachtet.