Caterpillar CAT B15: News und Fotos

Verfügbar seit Feb 2013

Baumaschinenhersteller Caterpillar hat mit dem Caterpillar CAT B15 ein Outdoor-Smartphone im Angebot, das besonders robust ist. Wasserfest und stoßresistent trotzt es auch extremen Wetterbedingungen. Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,80 Metern übersteht das stabile Gerät laut Hersteller unbeschadet. Unter Wasser hält es bei einer Tiefe von bis zu einem Meter 30 Minuten ohne Probleme aus. Die Bedienung funktioniert dabei auch mit nassen Fingern. Die Widerstandsfähigkeit wird durch das robuste Gehäuse erkauft – auf der Kehrseite ist das Caterpillar CAT B15 mit Maßen von 125 x 69,5 x 15 mm und 170 Gramm Gewicht kein allzu kompaktes Gerät.

Outdoor-Smartphone fürs Grobe

Gorilla-Glas schützt das 4-Zoll-Display, das mit 800 x 480 Pixeln auflöst, vor Kratzern. Angesichts der extremen Anforderungen, denen das Caterpillar CAT B15 gewachsen ist, kann sich die Hardware durchaus sehen lassen: Ein Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz Taktung verrichtet im Inneren die Rechenarbeit und lässt, gepaart mit 1 GB RAM, die Bedienung des Android-Betriebssystems flott von der Hand gehen. Für Aufnahmen verfügt das Outdoor-Smartphone über eine 5-Megapixel-Kamera, die eine eigene Taste als Auslöser besitzt.

Robustes Allround-Gerät

Der Hersteller hat dem Caterpillar CAT B15 gleich zwei Sim-Karten-Slots spendiert, allerdings ist nur mit einem der beiden UMTS-Empfang möglich. Der interne Speicher beträgt lediglich 1,5 GB, per MicroSD-Karte kann dieser aber noch erweitert werden. Es ist jedoch nicht möglich, Apps auf der Speicherkarte auszulagern. Der Akku soll einer Sprechzeit von bis zu 16 Stunden Stand halten, wobei die akustische Qualität auf beiden Seiten hoch ist. Mit einer Standby-Zeit von 624 Stunden ist das Caterpillar CAT B15 mit seiner 2.000 mAh starken Lithium-Polymer-Batterie auch für längere Outdoor-Einsätze gewappnet.

Alle Spezifikationen
Größe125 x 69,5 x 15 mm
Gewicht170 g
Display4 Zoll LCD
Kamera-Auflösung4,9 Megapixel
ProzessorMediaTek MT6577
Speicherkapazität4GB
BetriebssystemAndroid 4.1
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung0,3 Megapixel
Farbeschwarz
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz2 / 1GHz
Akkuleistung2000 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb624 / 16,3 h
Dual-Simja
Stylusnein
SAR-Wert0,9
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung329 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungFeb 2013
Du willst keine News mehr zu Caterpillar CAT B15 verpassen und als Erster erfahren, wann du es in unseren Partnershops kaufen kannst? Dann abonniere doch schnell unseren Alert. Als Zusammenfassung jeden Sonntag bequem per Mail.

Alle passenden Tipps
Twitter zeigt, wie es geht: Unter den Einstellungen findet sich der Nachtmodus.
Dark Mode für Android: Diese Alter­na­ti­ven gibt es
Alexander Kraft1

2016 hatte Google den Dark Mode aus Android 7 Nougat kurz vor Release gestrichen. Welche Alternativen es gibt, erklären wir Euch hier.

Das Google Pixel XL hat als eines der ersten Geräte Android 7.1 und den Panik-Button erhalten
Android Nougat: So hilft Euch der Panik-Button beim Been­den von Apps
Christoph Lübben

Schadsoftware unter Android 7.1 Nougat beenden und auf den Homescreen zurückkehren: Wir erklären Euch, wie der Panik-Button funktioniert.

Der Slot für die SIM-Karte befindet sich beim Honor 9 vom Display aus auf der linken Seite
Honor 9: SIM-Karte einset­zen – so geht's
Christoph Lübben

Damit Ihr etwa Telefonieren und im mobilen Internet surfen könnt, benötigt Euer Honor 9 eine SIM-Karte. So setzt Ihr eine oder zwei ein.

Bis das Honor 9 so Eure Eingaben erwartet, vergehen einige Minuten
Honor 9 einrich­ten: Tipps zu den ersten Schrit­ten
Guido Karsten

Damit Ihr mit dem Honor 9 gleich von Anfang richtig loslegen könnt, müsst Ihr es zunächst einrichten. Wir erklären, wie ihr dabei am besten vorgeht.

Videos in 4K sind für die Kamera des Honor 9 kein Problem
Honor 9: Video-Tipps für bessere Aufnah­men
Felix Kreutzmann

Die Kamera-App des Honor 9 hält eine Reihe praktischer Features bereit – darunter einen "Weite Blende"-Modus für Nahaufnahmen.

Das OnePlus 5 bietet physische Buttons, kann aber auch über Onscreen-Tasten bedient werden
OnePlus 5: Tasten und Home­but­ton nach Wunsch konfi­gu­rie­ren
Christoph Lübben

Homebutton und Tasten des OnePlus 5 könnt Ihr mit weiteren Aktionen belegen. Wir erklären Euch, wie Ihr Eure Buttons konfiguriert und umstellt.