HTC Butterfly: News und Fotos

Verfügbar seit Okt 2013

HTC Butterfly – hinter dem etwas blumigen Namen verbirgt sich ein Mobilgerät, das mit seinem 5-Zoll-Display Mitte 2013 zu den größeren Geräten der Smartphone-Kategorie zählte. Der Hybridbegriff Phablet muss bei dieser Größe noch nicht zwingend bemüht werden, mancher mag aber bereits darauf zurückgreifen. Jedenfalls: Das mit Android 4.1 ausgelieferte HTC Butterfly fällt mir seiner Größe durchaus auf, kann sich aus technischer Sicht aber auch sehen lassen.

Viele, viele Pixel: Full-HD bei 440 ppi

Hinter dem Touchscreen, der über Super-LCD-3-Technologie verfügt, verbergen sich 2 GB Arbeitsspeicher sowie ein schneller Snapdragon S4 Pro mit vier CPU-Kernen und einer Taktung von 1,5 GHz. Die Pixeldichte erreicht mit 440 ppi einen starken Wert, denn das HTC Butterfly versammelt auf seinem 5-Zoll-Display 1.920 x 1.080 Bildpunkte und liefert damit Full-HD-Grafik. Passend dazu nimmt die rückseitige Kamera Videos in Full-HD auf, während mit 8 Megapixeln gute Schnappschüsse geknipst werden – dank Nachtmodus auch im Dunkeln.

HTC Butterfly außerhalb Japans ohne Speicherplatzerweiterung

Abstriche sind hingegen beim Speicherplatz zu machen: Von 16 Gigabyte stehen 9,5 zur freien Verfügung und der Speicherplatz lässt nicht durch eine MicroSD-Karte erweitern. Der Speicherkarten-Slot ist etwas überraschend ausschließlich der japanischen Version des Gerätes vorbehalten. Der nicht entfernbare Akku hat eine Kapazität von 2.020 mAh vorzuweisen, was in der Praxis für einen gemischten Betrieb von ungefähr sieben Stunden reicht. Zum Zeitpunkt der Markteinführung Mitte 2013 lag der Preis des mit 10,6 Millimeter nicht besonders flachen und 160 Gramm schweren HTC Butterfly bei 499 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe143 x 70,5 x 9 mm
Gewicht140 g
Display5 Zoll
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorQualcomm S4 Pro
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.1
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung2,1 Megapixel
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,5GHz
Akkuleistung2020 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb440 / 7 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
StatusAusverkauft
MartkeinführungOkt 2013
Alle passenden Tipps
Supergeil !5Die Kamera des HTC U11 Plus
HTC U11 Plus: Tolle Videos mit der Smart­phone-Kamera
Francis Lido

Das HTC U11 Plus bringt alle technischen Voraussetzungen für gute Videos mit. Wir zeigen Euch, wie Ihr die Premium-Kamera besser ausnutzen könnt.

Das HTC U11 Plus besitzt ein großes Display und auch einen großen Akku
HTC U11 Plus: Die Akku­lauf­zeit verlän­gern
Guido Karsten

Der Akku des HTC U11 Plus ist dank Quick Charge 3.0 schnell wieder aufgeladen. Wir zeigen Euch dennoch, was Ihr tun könnt, damit er lange hält.

Der SIM-Karten-Slot des HTC U11 Life befindet sich oben
HTC U11 Life: So legt Ihr die SIM-Karte ein
Lars Wertgen

Nur mit SIM-Karte lässt sich der volle Funktionsumfang des HTC U11 Life nutzen: Wir erklären Euch, was Ihr beim EInlegen beachten müsst.

Das HTC U11 Life kann auch mit nur einer Hauptkamera tolle Videos machen
HTC U11 Life: So werden Eure Videos noch besser
Christoph Lübben

Mit dem HTC U11 Life Videos machen: Wir geben Euch nützliche Tipps, mit denen Eure Clips noch schöner werden können.

Der Akku des HTC U11 Life dürfte im Normalfall für einen Tag reichen
HTC U11 Life: Tipps zum Akku sparen
Francis Lido

Wir zeigen Euch, wie Ihr die Laufzeit des HTC U11 Life verbessert. Denn Funktionen, die den Akku beanspruchen, bietet das Smartphone reichlich.

Die Kamera der HTC U11 Plus zählt zur Elite
HTC U11 Plus: Fotos machen wie ein Profi
Lars Wertgen

Die Kamera des HTC U11 Plus zählt zur Crème de la Crème. Wir haben für Euch einige Tipps zusammengestellt, mit denen Euch noch bessere Fotos gelingen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.