Huawei Ascend G615: News und Fotos

Verfügbar seit Jan 2013

Mit dem Huawei Ascend G615, das im ersten Quartal 2013 auf den Markt kam, wagt der chinesische Budget-Hersteller eigentlich die Quadratur des Kreises: ein top ausgestattetes Modell für einen relativ geringen Preis von unter 300 Euro? Doch die Rechnung geht hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses durchaus auf.

Huawei Ascend G615 mit hochauflösendem Display

Dass das Huawei Ascend G615 durchaus mit höherpreisigen Smartphones mithalten kann, ist in erster Linie auf den gute Bildschirm und die ansprechende Performance zurückzuführen. Das kapazitive IPS-Display misst 4,5 Zoll groß in der Diagonalen und löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf, womit es bei einer Pixeldichte von 300 ppi durchweg scharfe Bilder liefert. Damit verfügt das Android-Smartphone gar über eine minimal höhere Auflösung als das iPhone 5 von Apple; aufgrund des größeren Bildschirms ist die Pixeldichte jedoch geringer.

Gute Performance dank vier Prozessorkernen

Unter dem nicht wirklich hochwertig anmutenden Gehäuse verrichtet eine Quad-Core-CPU mit einer Taktung von 1,4 GHz sowie 1 GB Arbeitsspeicher ihr Werk. Damit war das Huawei Ascend G615 zum Zeitpunkt des Verkaufsstarts technisch auf der Höhe der Zeit und bietet auch heute noch eine gute Performance. Abstriche sind hingegen bei der Kamera zu machen: Die Fotos der 8-Megapixel-Kamera liefern allenfalls mäßige Schnappschüsse. Mit rund elf Stunden im alltäglichen Normaletrieb bewegt sich der Akku des Huawei Ascend G615 immerhin im Durchschnitt.

Alle Spezifikationen
Größe134 x 67,5 x 10,5 mm
Gewicht145 g
Display4,5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorHi-Silicon K3V2
Speicherkapazität8GB
BetriebssystemAndroid 4.0
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung1,3 Megapixel
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,4GHz
Grafik-Chipon board 16-core GPU
Akkuleistung2150 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb360 / 11 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,69
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung299 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungJan 2013
Alle passenden Tipps
Eine Apple Watch mit SIM macht euch unabhängiger vom Smartphone
Smart­watch mit SIM: Diese Uhren haben mobi­les Inter­net
Francis Lido

Ihr sucht eine Smartwatch mit SIM? Wir empfehlen euch drei Modelle, die auch ohne Smartphone viele Features bieten.

Supergeil !18Samsung ist Marktführer, Huawei holt auf. Apple muss 2019 noch liefern.
Beste Handys 2019: Die Top-Smart­pho­nes des Jahres und was noch kommt
Jörg Geiger

Welche sind die besten Handys 2019? Schon so einige Top-Smartphones gibt es auf dem Markt – doch dieses Jahr kommt noch mehr.

Die Huawei-P30-Lite-Kamera besteht aus drei Objektiven
Huawei P30 Lite Kamera einstel­len: So holt ihr das Beste raus
Francis Lido

Wir helfen euch dabei, die Kamera des Huawei P30 Lite auszureizen. Mit den richtigen Einstellungen gelingen jedem tolle Bilder.

Die Einrichtung des Huawei P30 Lite ist in ein Paar Schritten erledigt
Huawei P30 Lite einrich­ten: So macht ihr es schnell betriebs­be­reit
Francis Lido

Nach dem Kauf müsst ihr euer Huawei P30 Lite einrichten. In unserem Ratgeber erklären wir die einzelnen Schritte.

Das Display des Huawei P30 Pro kann viel Energie eures Akkus verbrauchen
Akku sparen mit dem Huawei P30 Pro: Tipps für eine längere Lauf­zeit
Christoph Lübben

Euer Huawei P30 Pro hält nicht lange genug durch? Mit ein paar einfachen Tricks könnt ihr viel Akku sparen.

Peinlich !12Das Huawei P30 Pro hat eine noch bessere Kamera als sein Vorgänger
Huawei P30 Pro vs. Huawei P20 Pro: Die Flagg­schiffe im Vergleich
Francis Lido

Huawei P30 Pro oder P20 Pro? Wir helfen euch bei der Entscheidung zwischen den beiden Top-Smartphones