Huawei MediaPad 7 Lite: News und Fotos

Verfügbar seit Jul 2012

Das Huawei Media Pad 7 Lite ist der kleine Bruder des Huawei Media Pad 7. Ein niedrigerer Preis gleicht die abgespeckte Hardware-Ausstattung aus. Eingespart hat der chinesische Hersteller in erster Linie beim Display und bei der Kamera.

Der Bildschirm löst auf sieben Zoll mit 1.024 x 600 Pixeln auf, die rückseitige Kamera schafft 3,2 Megapixel. Zum Vergleich:  Der große Bruder kommt auf 1.280 x 800 Bildpunkte und 5 Megapixel. Die Kamera auf der Vorderseite des Lite bringt es hingegen nur auf 0,3 Megapixel.

Günstige Variante mit dezent schwächerer Hardware

In Sachen Rechenleistung nimmt sich das Huawei MediaPad 7 Lite jedoch nichts, kommt hier doch ebenfalls ein 1,2 GHz-Single-Core-Prozessor zum Einsatz. Dem stehen 1.024 MB Hauptspeicher zur Seite. Mit Bluetooth 3.0-Fähigkeit ist das Lite-Pad seinem Geschwistermodell sogar voraus. Gleiches gilt für die Dicke: 11 Millimeter sind es hier, statt 12. Für Anwendungen und sonstige Daten stehen dem Nutzer 8 GB zur Verfügung. Per MicroSD-Karte kann der Speicher um weitere 32 GB erweitert werden.

Videos per HDMI am TV gucken

Datenübertragung von Videos, Bildern und mehr auf den heimischen TV ist durch einen passenden Anschluss per HDMI möglich. Neben einem Micro-USB-2.0-Anschluss sind zudem n-WLAN und UMTS an Bord. Ausgeliefert wird das MediaPad 7 Lite mit Android 4.0. Mit 370 Gramm Gewicht ist das Tablet zudem vergleichsweise leicht.

Alle Spezifikationen
Größe130 x 120 x 11 mm
Gewicht370 g
Display7 Zoll IPS
Kamera-Auflösung3,2 Megapixel
ProzessorCortexA8
Speicherkapazität8GB
BetriebssystemAndroid 4.0
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung0,3 Megapixel
Farbeschwarz
ProdukttypTablet
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz1 / 1GHz
Akkuleistung4100 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb200 / 5 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung245 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungJul 2012
Alle passenden Tipps
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten

Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.

Das Huawei P30 Pro besitzt immer noch eine der besten Kameras überhaupt – und bietet Google Apps
Die besten Huawei-Smart­pho­nes mit Google-Apps und -Services
Guido Karsten

Über die besten Handy-Kameras lässt sich kaum reden, ohne auch die besten Huawei-Smartphones zu erwähnen. Diese Modelle bieten auch Google-Dienste.

Das Redmi Note 9 Pro ist Mitte 2020 eines der besten Smartphones unter 300 Euro.
Die besten Smart­pho­nes unter 300 Euro: Diese Mittel­klasse-Handys über­zeu­gen
Guido Karsten

Auch unterhalb der Premium-Klasse gibt es tolle Handys. Die besten Smartphones unter 300 Euro mit guter Kamera und genug Akku stellen wir euch vor.

Das Xiaomi Redmi Note 8T kostet keine 200 Euro und besitzt dennoch eine Vierfach-Kamera.
Xiaomi Redmi Note 8T vs. Huawei P30 Lite & New Edition im Vergleich
Guido Karsten

Das Xiaomi Redmi Note 8T beherrscht die Preis-Leistungs-Toplisten. Doch wie behauptet es sich gegen das Huawei P30 Lite und dessen "New Edition"?

Selbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten

Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.

Her damit6Auch das Huwei P40 Lite erhält natürlich das Update auf EMUI 11
EMUI 11: Diese Huawei-Smart­pho­nes sollen das Android-Update erhal­ten
Christoph Lübben

Das Update auf EMUI 11 kommt noch 2020: Welche Huawei-Smartphones die neue Version mit Android 11 erhalten dürften, erfahrt ihr hier.