Huawei MediaPad X2: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Jul 2015

Tablet mit Telefonfunktion: Mit dem 7 Zoll großen Huawei MediaPad X2 lassen sich auch Anrufe tätigen – wahlweise mit LTE. Damit tritt das Gerät in die Fußstapfen seines ebenso großen Vorgängers, der ebenfalls zum Telefonieren genutzt werden kann.

Im Inneren des 7,18 mm dicken Gehäuses verrichtet ein flotter Octa-Core-Prozessor seine Arbeit: Vier Kerne des Kirin 930 sind dabei mit 2 GHz getaktet, die übrigen mit 1,5 GHz. Ihm steht eine Mali-T628 GPU zur Seite, die für grafisch nicht allzu anspruchsvolle Spiele ausreicht. Insgesamt besitzt das MediaPad X2 aber eine Menge Power, um damit flüssig im Browser zu navigieren, Videos zu schauen und zwischen Apps hin und her zu wechseln, ohne dass es ruckelt.

Huawei MediaPad X2 unterstützt Dual-SIM

Der 7-Zoll-Bildschirm löst mit 1920 x 1200 in einem Format von 16:10 auf und kommt so auf einen ppi-Wert von 323. Zum Vergleich: Das iPad Air 2 kommt auf 264 ppi, besitzt allerdings auch einen 9,4-Zoll-Screen. Der Hauptspeicher unterscheidet sich je nach Ausführung: So ist das LTE-Modell mit satten 3 GB RAM bestückt, die Variante ohne LTE begnügt sich mit 2 GB. Der Akku mit 5000 mAh dürfte für etwa 6 Stunden Dauereinsatz reichen. Genaue Werte werden erst Praxis-Tests liefern, wenn das Gerät erhältlich ist.

In jedem Fall verfügt das Huawei MediaPad X2 über zwei Einschübe für SIM-Karten. So könnt Ihr beispielsweise mehrere Tarife nebeneinander nutzen oder Privat- und Arbeitsnummer gleichzeitig verwenden. Als Betriebssystem kommt Android Lollipop zum Einsatz; darüber liegt die firmeneigene Benutzeroberfläche EMUI. Das Modell ohne LTE und mit 2 GB RAM soll zum Start 349 Euro kosten, die stärkere LTE-Variante wird mit einem Preisschild von 399 Euro auf den Markt kommen. Beide Geräte werden für die zweite Jahreshälfte von 2015 erwartet und sollten genau wie der Vorgänger auch in Deutschland zu haben sein.

Alle Spezifikationen
Größe183,5 x 103,9 x 7,28 mm
Gewicht239 g
Display7 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorKirin 930
Speicherkapazität32GB
BetriebssystemAndroid 5.0 mit Huawei EMUI 3.0-Oberfläche
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
FarbeGold, Silber
ProdukttypTablet
Arbeitsspeicher3, 2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 2GHz
Grafik-ChipMali T628 + i3 Co-Prozessor
Akkuleistung5000 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung349, 399 €
StatusAngekündigt
MartkeinführungJul 2015
Alle passenden Tipps
Die CURVED-Highlights der Woche.
Moto­rola Razr-Display mit Beulen und siche­res Android: High­lights der Woche
Claudia Krüger

Diese Woche gab es zum Motorola Razr ein nahezu schockierendes Statement. Android-Nutzer dürfen sich dafür freuen – die CURVED-Highlights der Woche.

Auch das Samsung Galaxy Tab S4 kann mal seinen Dienst versagen
Samsung Galaxy Tab geht nicht mehr an: Das hilft
Francis Lido

Euer Samsung Galaxy Tab geht nicht mehr an? Mit unseren Tipps geht ihr dem Problem auf die Spur. Lest hier, was ihr unternehmen könnt.

Ist das Huawei Mate 30 auch ohne Google-Dienste angenehm zu nutzen?
Huawei Mate 30 Pro ohne Google-Apps – das sind die Alter­na­ti­ven
Lukas Klaas

Das Huawei Mate 30 Pro erscheint ohne Google-Dienste. Ob sich das Mate 30 trotzdem lohnt und welche Alternative es gibt, erfahrt ihr im Artikel.

Diese Smartphones stehen besonders oft auf den Wunschzetteln.
Handy zu Weih­nach­ten schen­ken? Diese Smart­pho­nes sind beson­ders beliebt
Joerg Geiger

Ihr wollte zu Weihnachten ein Smartphone verschenken und wiss nicht welches? Wir verraten, was bei den Meisten auf dem Wunschzettel steht.

Na ja10Auch das Huawei P30 ist dabei – nur wessen Liebling ist das?
CURVED-Jahres­rück­blick: Unsere Smart­pho­nes des Jahres 2019
Martin Haase

Im CURVED-Jahresrückblick erfahrt ihr, welche Smartphones uns dieses Jahr im Gedächtnis geblieben sind: ein persönlicher Blick auf 2019.

Lauftalent Gesa Krause hat die Huawei Watch GT 2 getestet.
Lauf­ta­lent Gesa Krause: "Akku­lauf­zeit der Huawei Watch GT 2 hervor­ra­gend"
Viktoria Vokrri

Wir haben die Huawei GT 2 ja schon getestet – doch was sagt Profisportlerin Gesa Krause zu der Smartwatch? Wir haben sie kurzerhand gefragt.