LG G Pad 8.3: News und Fotos

Verfügbar seit Sep 2013

Rein optisch spielt das LG G Pad 8.3 absolut in einer Liga mit dem gleichgroßen Apple iPad Mini. Das 8-Zoll-Gerät ist sauber verarbeitet und liegt gut in der Hand. Mit nur 337 Gramm ist es zudem gerade einmal sechs Gramm schwerer als die Konkurrenz aus Cupertino.

Der Bildschirm erfüllt voll und ganz die Ansprüche an ein gutes Tablet. Das 8-Zoll-Display löst mit 1920 x 1200 Pixeln, also Full-HD, auf. Lediglich der Helligkeitswert von 315 cd/m2 könnte höher sein. Bei der Performance gibt es nichts zu meckern: Der vierkernige Prozessor mit einer Taktung von 1,7 GHz liefert im Zusammenspiel mit 2 GB Arbeitsspeicher saubere und schnelle Arbeit ab. Das vorinstallierte Betriebssystem auf dem LG G Pad 8.3 ist Android 4.2.2.

Starker Akku und solide Kamera

Gute Mobilitätswerte bekommt das Tablet vor allem dank des starken 4600-mAh-Akkus. Der gewährleistet eine Ausdauer von mehr als elf Stunden, ohne dass das Gerät zwischendurch an die Steckdose muss. Die 5-Megapixel-Kamera knipst solide Bilder, die Frontkamera mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln eignet sich für Videotelefonate – für mehr eher nicht. An Speicherplatz hält das LG G Pad 8.3 intern 16 GB vor. Wem das nicht reicht, der erweitert den Speicher einfach per MicroSD-Karte um bis zu 64 GB. Einen HDMI-Anschluss gibt es nicht, dafür können HD-Inhalte per Miracast auf einen Fernseher gestreamt werden – vorausgesetzt, dass das Empfangsgerät diese Funktion unterstützt.

Alle Spezifikationen
Größe216,8 x 126,5 x 8,3 mm
Gewicht337,9 g
Display8,3 Zoll IPS
Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 600
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.2
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung1,3 Megapixel
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypTablet
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEnein
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,7GHz
Grafik-ChipAdreno 320
Akkuleistung4600 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,72
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung299 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungSep 2013
Alle passenden Tipps
Das LG V30 kommt nicht mit Stock Android
Stock Android: So verwan­delt Ihr Euer LG V30 in ein Pixel 2
Francis Lido1

Euch stören die Anpassungen, die LG an der Android-Version des LG V30 vorgenommen hat? Wir zeigen Euch, was Ihr dagegen unternehmen könnt.

Manchmal reagiert das LG V30 nur langsam auf Eure Eingaben
LG V30 läuft unge­wöhn­lich lang­sam oder friert ein – das könnt Ihr tun
Michael Keller1

Mitunter fällt die Performance Eures LG V30 mangelhaft aus – oder das Smartphone friert vollständig ein. Das könnt Ihr tun.

Das LG V30 lässt sich auch gut zur Aufnahme von Videos einsetzen
LG V30: Tipps für bessere Videos
Guido Karsten

Mit der Dualkamera des LG V30 lassen sich schöne Videos einfangen. Wir zeigen Euch, welche Zusatzoptionen Euch dabei zur Verfügung stehen.

Der große Bildschirm des LG V30 verbraucht die meiste Energie
LG V30: Tipps für eine längere Akku­lauf­zeit
Guido Karsten

Der Akku des LG V30 bringt das Smartphone trotz des großen Bildschirms über den Tag. Mit unseren Tipps hält das Gerät noch länger durch.

Android Oreo kann das WLAN Eures Smartphones aktivieren, sobald ein bekanntes Netzwerk in Reichweite ist
Android Oreo: WLAN auto­ma­tisch einschal­ten – so klappt es
Michael Keller

Unter Android Oreo kann sich Euer Smartphone automatisch mit einem bekannten WLAN verbinden. Wir erklären Euch, was Ihr dafür einstellen müsst.

Auch das LG V30 ist vor Problemen nicht gefeit
LG V30: So löst Ihr Probleme mit WLAN, Blue­tooth und Co.
Francis Lido

Wir beleuchten einige Probleme, die Eure Freude am LG V30 trüben könnten – und verraten Euch auch, wie Ihr diese beheben könnt.