LG G Pad 8.3: News und Fotos

Verfügbar seit Sep 2013

Rein optisch spielt das LG G Pad 8.3 absolut in einer Liga mit dem gleichgroßen Apple iPad Mini. Das 8-Zoll-Gerät ist sauber verarbeitet und liegt gut in der Hand. Mit nur 337 Gramm ist es zudem gerade einmal sechs Gramm schwerer als die Konkurrenz aus Cupertino.

Der Bildschirm erfüllt voll und ganz die Ansprüche an ein gutes Tablet. Das 8-Zoll-Display löst mit 1920 x 1200 Pixeln, also Full-HD, auf. Lediglich der Helligkeitswert von 315 cd/m2 könnte höher sein. Bei der Performance gibt es nichts zu meckern: Der vierkernige Prozessor mit einer Taktung von 1,7 GHz liefert im Zusammenspiel mit 2 GB Arbeitsspeicher saubere und schnelle Arbeit ab. Das vorinstallierte Betriebssystem auf dem LG G Pad 8.3 ist Android 4.2.2.

Starker Akku und solide Kamera

Gute Mobilitätswerte bekommt das Tablet vor allem dank des starken 4600-mAh-Akkus. Der gewährleistet eine Ausdauer von mehr als elf Stunden, ohne dass das Gerät zwischendurch an die Steckdose muss. Die 5-Megapixel-Kamera knipst solide Bilder, die Frontkamera mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln eignet sich für Videotelefonate – für mehr eher nicht. An Speicherplatz hält das LG G Pad 8.3 intern 16 GB vor. Wem das nicht reicht, der erweitert den Speicher einfach per MicroSD-Karte um bis zu 64 GB. Einen HDMI-Anschluss gibt es nicht, dafür können HD-Inhalte per Miracast auf einen Fernseher gestreamt werden – vorausgesetzt, dass das Empfangsgerät diese Funktion unterstützt.

Alle Spezifikationen
Größe216,8 x 126,5 x 8,3 mm
Gewicht337,9 g
Display8,3 Zoll IPS
Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 600
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.2
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung1,3 Megapixel
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypTablet
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEnein
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,7GHz
Grafik-ChipAdreno 320
Akkuleistung4600 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,72
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung299 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungSep 2013
Alle passenden Tipps
Auch das iPad kann als zweiten Monitor für euren Windows-PC oder Mac herhalten
Tablet als Moni­tor verwen­den: So einfach geht's
Christoph Lübben

Ein Tablet als zweiten Monitor für euren PC verwenden? Kein Problem. Wir erklären euch, wie es als Mac- und Windows-Nutzer funktioniert.

Auch das Samsung Galaxy Tab S4 kann mal seinen Dienst versagen
Samsung Galaxy Tab geht nicht mehr an: Das hilft
Francis Lido

Euer Samsung Galaxy Tab geht nicht mehr an? Mit unseren Tipps geht ihr dem Problem auf die Spur. Lest hier, was ihr unternehmen könnt.

Wir haben uns das Samsung Galaxy Tab A 7.0 genauer angesehen.
Samsung Galaxy Tab A 7.0 im Check: Was kann das Jack­en­ta­schen-Tablet?
Viktoria Vokrri

Das Samsung Galaxy Tab A 7.0 im Quick-Check: Was kann das kompakte 7-Zoll-Tablet für Einsteiger von Samsung?

Die aktuelle Nummer eins unter den besten Android-Tablets: Das Samsung Galaxy Tab S4
Die besten Android-Tablets 2019: Welche Geräte sich für euch lohnen
Francis Lido

Das Galaxy Tab S4 ist eines der besten Android-Tablets 2019. Wir verraten euch, auf welche Geräte das noch zutrifft.

Nicht meins9Andere Hersteller bieten sinnvolle Alternativen zur Apple Watch Series 4
Alter­na­ti­ven zur Apple Watch: Diese Smart­wat­ches sind iOS-kompa­ti­bel
Francis Lido

iPhone-Besitzer müssen nicht unbedingt zur Apple Watch greifen. Wir verraten euch, welche anderen Smartwatches ebenfalls eine Überlegung wert sind.

Nicht jedes öffentliche WLAN ist auch sicher.
Gratis-WLAN im Café, an der Uni: So surft ihr sicher und anonym im Hots­pot
Arne Schätzle

Im Restaurant, im Hotel oder im Bahnhof, fast überall gibt's kostenloses WLAN. Mit unseren Tipps seid ihr im öffentlichen Hotspot sicher unterwegs.