LG Optimus G: News und Fotos

Verfügbar seit Mär 2013

Das LG Optimus G trat im dritten Quartal 2012 als Aushängeschild im Premiumsegment des Herstellers an – gemessen an der Austattung: zurecht. Der schnelle Prozessor, das überdurchschnittliche Display, die gute Kamera und die lange Akkulaufzeit haben allerdings ihren Preis. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 599 Euro zum in Deutschland erst Mitte März 2013 erfolgten Marktstart war das LG Optimus G sicherlich kein Schnäppchen.

Top-Austattung im LG Optimus G

Herzstück des LG Optimus G ist ein flotter 1,5-Gigahertz-Quad-Core-Prozessor, der von 2 GB Arbeitsspeicher begleitet wird. Das Display des Android-Gerätes ist ganze 4,7 Zoll groß und löst mit maximal 1.280 x 768 Bildpunkten auf. Das ergibt eine gute Pixeldichte von 319 ppi. Verpackt ist die Technik von einem robusten und edel designten Gehäuse mit Gorilla-Glas, in dessen Innerem zudem 32 GB Speicherplatz warten.

Starke Kamera und ausdauernder Akku

Auf seiner Rückseite ist das LG Optimus G mit einer 13-Megapixel-Kamera bestückt, die Schnappschüsse in 4.208 x 3.120 Pixel schießt und Full-HD-Videos aufnimmt. An Datendiensten unterstützt das LG Optimus G nicht nur WLAN, Bluetooth, GSM, EDGE und UMTS, sondern auch NFC und den schnellen Mobilfunkstandard LTE. Die Akkukapazität reicht dem Hersteller zufolge bis zu 457 Stunden im Standby. Wer durchgehend telefoniert, dem stehen je nach Netzqualität bis zu 20 Stunden zur Verfügung – durchaus stolze Werte.

Alle Spezifikationen
Größe131,9 x 68,9 x 8,5 mm
Gewicht145 g
Display4,7 Zoll LCD
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon S4 Pro
Speicherkapazität32GB
BetriebssystemAndroid 4.0
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung1,5 Megapixel
Farbeweiß, schwarz
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,5GHz
Grafik-ChipAdreno 320
Akkuleistung2100 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb335 / 15 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,43
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung599 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungMär 2013
Alle passenden Tipps
Das LG V30 kommt nicht mit Stock Android
Stock Android: So verwan­delt Ihr Euer LG V30 in ein Pixel 2
Francis Lido1

Euch stören die Anpassungen, die LG an der Android-Version des LG V30 vorgenommen hat? Wir zeigen Euch, was Ihr dagegen unternehmen könnt.

Manchmal reagiert das LG V30 nur langsam auf Eure Eingaben
LG V30 läuft unge­wöhn­lich lang­sam oder friert ein – das könnt Ihr tun
Michael Keller1

Mitunter fällt die Performance Eures LG V30 mangelhaft aus – oder das Smartphone friert vollständig ein. Das könnt Ihr tun.

Das LG V30 lässt sich auch gut zur Aufnahme von Videos einsetzen
LG V30: Tipps für bessere Videos
Guido Karsten

Mit der Dualkamera des LG V30 lassen sich schöne Videos einfangen. Wir zeigen Euch, welche Zusatzoptionen Euch dabei zur Verfügung stehen.

Der große Bildschirm des LG V30 verbraucht die meiste Energie
LG V30: Tipps für eine längere Akku­lauf­zeit
Guido Karsten

Der Akku des LG V30 bringt das Smartphone trotz des großen Bildschirms über den Tag. Mit unseren Tipps hält das Gerät noch länger durch.

Auch das LG V30 ist vor Problemen nicht gefeit
LG V30: So löst Ihr Probleme mit WLAN, Blue­tooth und Co.
Francis Lido

Wir beleuchten einige Probleme, die Eure Freude am LG V30 trüben könnten – und verraten Euch auch, wie Ihr diese beheben könnt.

Das LG V30 bereitet nicht nur Mulitmedia-Fans viel Freude
LG V30: Erste Schritte mit dem Top-Smart­phone
Francis Lido

Ihr seid stolzer Besitzer eines LG V30 geworden? Wir verraten Euch, mit welchen Dingen Ihr Euch als Erstes auseinandersetzen solltet.