LG Watch Urbane: News und Fotos

Verfügbar seit Apr 2015

Smartwach für den Alltag: Mit der LG Watch Urbane entfernt sich das südkoreanische Unternehmen von reinen elektronischen Gadgets und bietet ein Wearable für den modebewussten Großstädter an. Die LG Watch Urbane ist seit Ende April zum Preis von 349 Euro erhältlich - und kostet damit so viel wie die Apple Watch Sport.

Der Nachfolger der LG G Watch R besitzt ein rundes P-Oled-Display, das in der Diagonale 1,3 Zoll misst. Aus der Auflösung von 320 x 320 Bildpunkten ergibt sich die Pixeldichte von 245 ppi. Auf dem Bildschirm werden die Daten dargestellt, die von einer Vielzahl an Sensoren erfasst werden. Die LG Watch Urbane verfügt über die für Smartwaches üblichen Funktionen: So können beispielsweise Informationen zu Blutdruck und Herzschlag, den zurückgelegten Schritten und der Umgebungstemperatur erfasst werden. Auch ein Kompass ist in das Wearable integriert. Außerdem ist das Gadget nach IP67 gegen Staub und Wasser geschützt.

Austauschbares Armband

Das Herzstück der LG Watch Urbane ist ein Qualcomm Snapdragon 400, der mit 1,2 GHz getaktet ist. Unterstützt wird er von dem 512 MB großen Arbeitsspeicher; für Apps und die Ablage von Daten steht ein 4 GB großer interner Speicher zur Verfügung. Als Betriebssystem ist die neueste Version von Android Wear vorinstalliert. Das Gadget ist mit allen mobilen Geräten kompatibel, die Android 4.3 Jelly Bean oder höher verwenden.

Der Akku der LG Watch Urbane hat die Kapazität von 410 mAh – wie lange die Smartwatch damit im Betrieb durchhalten kann, hat LG bisher nicht verraten. Das Wearable ist seit dem 28. April 2015 in den Farben Gold und Silber erhältlich, das Armband kann bei Bedarf ausgewechselt werden. Der Einführungspreis für die 10,9 mm dicke Smartwatch beträgt 349 Euro. Einen ersten Eindruck von der schicken Lg Watch Urbane könnt Ihr euch mittels unseres Hands-On-Videos verschaffen.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerLG
ABMESSUNGEN (HÖHE X BREITE X TIEFE)45,5 x 52,2 x 10,9 mm
FarbeGold, Silber
StatusAusverkauft
Preis bei Markteinführung349€
Alle passenden Tipps
Das LG V30 kommt nicht mit Stock Android
Stock Android: So verwan­delt Ihr Euer LG V30 in ein Pixel 2
Francis Lido1

Euch stören die Anpassungen, die LG an der Android-Version des LG V30 vorgenommen hat? Wir zeigen Euch, was Ihr dagegen unternehmen könnt.

Manchmal reagiert das LG V30 nur langsam auf Eure Eingaben
LG V30 läuft unge­wöhn­lich lang­sam oder friert ein – das könnt Ihr tun
Michael Keller1

Mitunter fällt die Performance Eures LG V30 mangelhaft aus – oder das Smartphone friert vollständig ein. Das könnt Ihr tun.

Das LG V30 lässt sich auch gut zur Aufnahme von Videos einsetzen
LG V30: Tipps für bessere Videos
Guido Karsten

Mit der Dualkamera des LG V30 lassen sich schöne Videos einfangen. Wir zeigen Euch, welche Zusatzoptionen Euch dabei zur Verfügung stehen.

Der große Bildschirm des LG V30 verbraucht die meiste Energie
LG V30: Tipps für eine längere Akku­lauf­zeit
Guido Karsten

Der Akku des LG V30 bringt das Smartphone trotz des großen Bildschirms über den Tag. Mit unseren Tipps hält das Gerät noch länger durch.

Auch das LG V30 ist vor Problemen nicht gefeit
LG V30: So löst Ihr Probleme mit WLAN, Blue­tooth und Co.
Francis Lido

Wir beleuchten einige Probleme, die Eure Freude am LG V30 trüben könnten – und verraten Euch auch, wie Ihr diese beheben könnt.

Das LG V30 bereitet nicht nur Mulitmedia-Fans viel Freude
LG V30: Erste Schritte mit dem Top-Smart­phone
Francis Lido

Ihr seid stolzer Besitzer eines LG V30 geworden? Wir verraten Euch, mit welchen Dingen Ihr Euch als Erstes auseinandersetzen solltet.