Mobistel Cynus T2: News und Fotos

Verfügbar seit Okt 2012

Geheimtipp für weniger als 200 Euro: Das Mobistel Cynus T2 ist kaum bekannt, dabei hat das 5-Zoll-Smartphone der deutschen Marke einiges zu bieten. Das Modell erschien im Frühjahr 2013 und beweist im Test, dass es zum Release auch mit der Konkurrenz in dieser Preisklasse mithalten konnte.

Solide Hardware im Mobistel Cynus T2

Die Rechenleistung des Mobistel Cynus T2 wird von einem Dual-Core-Prozessor der Marke MediaTek gestemmt, der auf der Cortex-A9-Architektur basiert und mit 1 GHz getaktet ist. Zusammen mit den 512 MB Arbeitsspeicher läuft das werkseitig installierte Betriebssystem Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich weitgehend flüssig. Ein Highlight des Smartphones ist die Dual-Sim-Funktion, mit der sich das Gerät sowohl mit einer beruflichen als auch einer privaten Nummer nutzen lässt. Schade: Die zwei Sim-Karten lassen sich leider nicht parallel nutzen.

Sehr gute Kamera, aber Mängel beim Display

Gespart wird beim Mobistel Cynus T2 eindeutig am Display: Der mit fünf Zoll recht große TFT-Bildschirm löst mit gerade einmal 480 x 584 Pixeln auf, was weit entfernt von HD-Qualität ist. Zudem lässt der Kontrast zu wünschen übrig, auch wenn es an der Helligkeit nichts zu bemängeln gibt.
Überraschend gute Ergebnisse liefert die 12-Megapixel-Kamera des Mobistel Cynus T2. Mit Autofokus und Doppel-LED-Blitzersatz nimmt sie auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gute Bilder auf, die erst bei genauerer Betrachtung ein Farbrauschen aufweisen. Für Fotos und andere Daten stehen dem Nutzer 2,4 GB freier Speicher zur Verfügung. Per MicroSD-Karte lässt sich dieser um bis zu 32 GB erweitern. In Benutzung hält das Mobistel Cynus T2 zudem erstaunlich lange durch: Der 2-Ah-Akku ist laut Hersteller erst nach zwölf Stunden Sprechzeit (3G) leer.

Alle Spezifikationen
Größe147 x 76,5 x 9,7 mm
Gewicht166 g
Display5 Zoll LCD
Kamera-Auflösung12 Megapixel
ProzessorCortex A9
Speicherkapazität4GB
BetriebssystemAndroid 4.0
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung1,3 Megapixel
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,5GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz2 / 1GHz
Grafik-ChipPowerVR SGX531
Akkuleistung2000 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb820 / 12 h
Dual-Simja
Stylusnein
SAR-Wert0,388
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung199 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungOkt 2012
Alle passenden Tipps
Die Woche hatte wieder einiges zu bieten: Unsere CURVED-Highlights.
Xiaomi Mi 9 Lite-Schnäpp­chen und Galaxy S20-Vergleich: High­lights der Woche
Claudia Krüger

Xiaomi Mi 9 Lite, Galaxy S20-Serie und iPhone SE2 – diese Woche gab es mal wieder einige spannende News in der digitalen Welt.

Ende Februar findet in Barcelona die MWC 2020 statt.
MWC 2020: Ein erster Ausblick auf die Mega-Messe
Tobias Birzer

Was uns auf der MWC 2020 erwartet? Wir verraten euch, mit welchen Smartphone-Neuheiten wir von Samsung, Huawei, Xiaomi und Co. rechnen.

Wir verraten euch, wie ihr eure Handy-Daten sicher löschen könnt.
Persön­li­che Handy-Daten sicher löschen – so geht's unter Android und iOS
Joerg Geiger

Ihr wollte alle persönlichen Daten sicher von eurem Handy löschen? Wir verraten euch, wie es unter Android und iOS funktioniert.

Das Redmi Note 8T, neueste Infos zum Galaxy S20 und mehr in unserem Wochenrückblick.
Das Xiaomi Redmi Note 8T und neue Galaxy S20 Leaks – die Wochen-High­lights
Claudia Krüger

Diesmal unter den CURVED-Highlights der Woche: das Xiomi Redmi Note 8T und die neuesten Leaks rund um das kommende Galaxy S20.

Das sind die wichtigsten Handy-Messen 2020.
Handy-Messen 2020: Diese Termine soll­tet ihr auf dem Schirm haben
Tobias Birzer

Hier trifft sich die Smartphone-Welt: Die wichtigsten Handy-Messen 2020 auf einen Blick findet ihr hier zusammengefasst.

Diese Smartphone-Innovationen haben uns 2019 ganz besonders begeistert.
Smart­phone-Inno­va­tio­nen des Jahres 2019: Was uns am meis­ten begeis­terte
Martin Haase

Im Jahr 2019 gab es einige spannende Erfindungen auf dem Smartphone-Markt. Unsere persönlichen Highlights im CURVED-Jahresrückblick.