Motorola Moto 360 Sport: Preise und Fotos

Verfügbar seit Jan 2016

Smartwatch mit eigenem GPS-Modul: Mit der Motorola Moto 360 Sport legt das Unternehmen sein populäres Wearable in einer sportlichen Version neu auf. Die Smartwatch soll insgesamt unabhängiger von einem damit verbundenen Smartphone sein.

Um das gewährleisten zu können, verfügt die Motorola Moto 360 Sport außer dem GPS-Modul auch über einen Herzfrequenzmesser und ein eigenes Wiedergabeprogramm für Musik. Wie der Name bereits nahelegt, richtet sich das Gadget in erster Linie an aktive Menschen. Um für den Einsatz beim Sport geeignet zu sein, soll die Smartwatch eine äußerst robuste Hülle besitzen, und nach IP67-Norm wasserdicht sein.

Ausstattung

Die Motorola Moto 360 Sport  verfügt über das sogenannte AnyLight-Display, das die Beleuchtung automatisch an die Helligkeit in der Umgebung anpasst. Das GPS arbeitet mit Moto Body zusammen, um Daten wie Geschwindigkeit und zurückgelegte Strecken zu erfassen. Um E-Mails abzurufen oder WhatsApp-Nachrichten zu beantworten, ist die Verbindung zu einem Smartphone nötig. Praktisch ist die Möglichkeit, Playlists über Google Play Music mit dem Smartphone zu synchronisieren, um beispielsweise beim Laufen die richtigen Songs zur Verfügung zu haben.

Der Akku der Motorola Moto 360 Sport soll im Vergleich zu den Vorgängern verbessert worden sein und dank Ambient Modus bis zu 24 Stunden am Stück durchhalten. Als Betriebssystem nutzt die Smartwatch wie die Vorgänger Android Wear.

Sport-Features und Preis

Für die Sport-Features der Motorola Moto 360 Sport sind neben den integrierten Sensoren vor allem Apps verantwortlich. So könnt Ihr beispielsweise Fitness-Apps wie Runtastic oder MapMyRun auf der Smartwatch benutzen.

Die Motorola Moto 360 Sport ist seit dem 14. Januar 2016 in Deutschland erhältlich. Zum Release betrug der Preis für die Smartwatch 299 Euro.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerMotorola
StatusErhältlich
Preise ohne Vertragsbindung