Mozilla Matchstick: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Jan 2015

Konkurrenz für Chromecast und Roku: Mozilla entwickelt seinen eigenen HDMI-Streaming-Stick namens Mozilla Matchstick, der schon im Februar 2015 erscheinen soll. Damit lassen sich Inhalte von Smartphone, Tablets und Co. auf den Fernseher streamen.

Der schwarze Mozilla Matchstick fällt ein wenig größer aus als ein durchschnittlicher USB-Stick: Seine Maße betragen 140 x 40 x 11 mm. Das Herzstück des Gerätes ist ein Prozessor mit zwei Kernen, die jeweils mit 1,2 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher hat die Größe von 4 GB, während als Speicherplatz für Daten nur 1 GB zur Verfügung steht.

Firefox OS als Betriebssystem

Über die HDMI 1.4-Verbindung des Mozilla Matchstick können Videos mit der Auflösung von 720p oder 1080p in HD gestreamt werden. Als Betriebssystem ist Firefox OS auf dem Stick vorinstalliert. Mozilla stellt den Stick ab November 2014 für Entwickler zum Preis von 18 Dollar zur Verfügung, damit zum geplanten Marktstart Apps für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS verfügbar sind. Der Einführungspreis für Verbraucher soll im Februar 2015 etwa 25 Dollar betragen. Mit dem Mozilla Matchstick sollen dann Inhalte von Streaming-Anbietern wie Netflix oder HBO vom mobilen Gerät auf den Fernseher gestreamt werden können.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerMozilla
BeschreibungStreaming-Stick mit Firefox OS
ABMESSUNGEN (HÖHE X BREITE X TIEFE)110 x 40 x 11 mm
FarbeSchwarz
StatusAngekündigt
Alle passenden Tipps
Mit Amazon Echo könnt Ihr Mitteilungen verschicken
So verschickt Ihr Sprach­nach­rich­ten über Amazon Echo und die Alexa-App
Christoph Lübben

Sprachnachrichten mit Amazon Echo versenden: Wir erklären Euch, wie Ihr aus Eurem smarten Lautsprecher einen Messenger macht.

Mit Amazon Echo könnt Ihr auch telefonieren
Amazon Echo: So könnt Ihr Eure Freunde mit Alexa anru­fen
Christoph Lübben

Mit dem Amazon Echo Freunde, Bekannte und Familie anrufen: Wir erklären Euch, wie Ihr das praktische Alexa-Feature einrichtet.

Im Nachtmodus ist Google Home leiser als am Tag
Google Home: So star­tet Ihr den Nacht­mo­dus
Michael Keller

Google Home bietet Euch einen praktischen Nachtmodus. Wir erklären, wie Ihr diesen aktivieren und Euren Vorstellungen entsprechend anpassen könnt.

Das MacBook Pro 2015 besitzt noch einen MagSafe-Anschluss
MacBook Pro: Akku lädt nicht? Das könnt Ihr tun
Francis Lido

Ein streikender MacBook-Pro-Akku muss nicht unbedingt auf einen Defekt hinweisen. Mit unseren Maßnahmen bringt Ihr ihn vielleicht wieder zum Aufladen.

Das Air-Command-Menü des Galaxy Note 8
Galaxy Note 8: Fünf prak­ti­sche Tipps und Tricks für den Alltag
Francis Lido

Wir verraten Euch einige nicht auf den ersten Blick ersichtliche Features, mit denen Ihr noch mehr aus Eurem Galaxy Note 8 herausholen könnt.

Google kündigte den Daydream-Support des Samsung Galaxy S8 bereits im Mai 2017 an
Galaxy S8: Das könnt Ihr bei Proble­men mit Daydream-Control­lern tun
Guido Karsten

Seit einem Software-Update unterstützt das Galaxy S8 Google Daydream. Weil der Controller aber Probleme verursachen kann, geben wir Hilfestellung.