Samsung Galaxy Ace: Preise und Fotos

Verfügbar seit Jan 2011

Schon zum Verkaufsstart im März 2011 war das Samsung Galaxy Ace kein technisches Highlight, sondern setzte vor allem auf sein Preis-Leistungs-Verhältnis. Insbesondere in Bezug auf das Display musste sich Samsung mit dem Galaxy Ace dem optisch sehr ähnlichen damaligen Marktführer Apple iPhone 4 geschlagen geben. Das 3,5-Zoll-LC-Display löst mit lediglich 320 x 480 Pixeln auf.

Das Samsung Galaxy Ace ist kein Technik-Vorreiter

Mit 2.560 x 1.920 Bildpunkten ist die maximale Fotoauflösung der 5-Megapixel-Kamera deutlich höher ausgefallen. Schon damals nicht mehr zeitgemäß war hingegen die maximale Videoauflösung von 640 x 480. Für ausreichend schnelle Performance sorgt ein mit 800 MHz getakteter ARMv6-Prozessor mit Adreno 200-Grafikchip und 384 MB RAM. Damit laufen die meisten Apps auf dem Android-Gerät flüssig und Dateneingaben werden schnell verarbeitet.

Preis-Leistungs-Riese überzeugt mit ausdauerndem Akku

Da dem Nutzer des Samsung Galaxy Ace von den 512 MB internem Speicher nur 150 MB für Anwendungen und Daten zur Verfügung stehen, liefert der Hersteller beim Kauf eine 2-GB-MicroSD-Karte mit. Maximal unterstützt das Gerät Speicherkarten bis 32 GB Größe. Außer mit seinem Zubehör und dem vergleichsweise günstigen Preis kann das Samsung Galaxy Ace auch mit einem ausdauernden Akku punkten. Der 1.350-mAh-Speicher hält die Herstellerversprechen von 640 Stunden Standby und über zehn Stunden Gesprächszeit nahezu ein.

Alle Spezifikationen
Größe112 x 60 x 11,5 mm
Gewicht113 g
Display3,5 Zoll LCD
Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProzessorQualcomm MSM7227
Speicherkapazität0,5GB
BetriebssystemAndroid 2.2
Erweiterbarer Speicherja
Farbeschwarz, schwarz La Fleur, weiß, weiß La Fleur
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,278GB
4G/LTEnein
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS
Kerne / Taktfrequenz1 / 0,8GHz
Grafik-ChipAdreno 200
Akkuleistung1350 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb420 / 6,5 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,84
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung339 €
StatusErhältlich, Ausverkauft
MartkeinführungJan 2011
Preise ohne Vertragsbindung

Alle passenden Tipps
Der Irisscanner des Galaxy S8 tut sein Werk ab Werk erst nach einer Wischbewegung
Galaxy S8: So könnt Ihr den Iriss­can­ner schnel­ler machen

Der Irisscanner des Galaxy S8 kann auch flotter: Wir verraten Euch, wie Ihr die Sicherheitsfunktion noch schneller machen könnt.

Auf der Rückseite des Galaxy S8 befindet sich neben der Kamera ein Herzfrequenzmesser
Das Galaxy S8 kann Euren Puls messen: So nutzt Ihr das Feature

Im Galaxy S8 ist ein Herzfrequenzmesser verbaut. Wir erklären Euch, wie Ihr diesen zur Puls-Erfassung verwendet und welche App nötig ist.

Das Galaxy S8 bietet einen praktischen Energiesparmodus
Galaxy S8: Ener­gie­spar­mo­dus und Ener­gie­spar­pro­file im Detail erklärt
1

Auch der Akku des Galaxy S8 ist irgendwann erschöpft. Damit das nicht zu früh passiert, nutzt Ihr am besten den Energiesparmodus.

Auf dem Galaxy S8 ist Find My Mobile eine praktische Sache
Galaxy S8: Dieb­stahl­si­che­rung Find My Mobile einrich­ten und nutzen

Ein verlorenes Galaxy S8 findet Ihr mit Find My Mobile schnell wieder. Das Feature bietet auch Schutz im Falle eines Diebstahls.

In der "Gerätewartung" hat Samsung viele praktische Einstellungen des Galaxy S8 zusammengefasst
Leis­tung des Galaxy S8 erhö­hen: So verwen­det Ihr die Gerä­te­war­tung
Guido Karsten

Unter "Gerätewartung" können Besitzer des Galaxy S8 die Leistung und Sicherheit ihres Smartphones optimieren. Wir zeigen Euch, was zu tun ist.

Mit einem versteckten Feature könnt beim Galaxy S8 die Geschwindigkeit erhöhen
Samsung Galaxy S8 schnel­ler machen: So geht's
Michael Keller

Das Galaxy S8 bietet von Haus aus eine gute Performance. Mit einem Trick könnt Ihr das Premium-Smartphone noch schneller machen.