Samsung Galaxy Ace 2: News und Fotos

Verfügbar seit Feb 2012

Videotelefonie ist endlich möglich: Das Samsung Galaxy Ace 2 erschien im Mai 2012 als Neuauflage des beliebten und preisgünstigen Galaxy Ace. Als erste Modell der Serie hat es eine Frontkamera. Zusammen mit einer leistungsstärkeren Hardware stellt es eine konsequente Verbesserung des Vorgängers dar, wobei das Preis-Leistungsverhältnis mit 370 Euro UVP noch optimiert wurde.

Solide Hardware mit Mittelklasse-Smartphone

Das Samsung Galaxy Ace 2 feierte aber auch eine weitere Premiere: Es war das erste Modell der Baureihe, das von Samsung einen Dual-Core-Prozessor spendiert bekam. Dessen zwei Kerne sind mit 800 MHz getaktet, der Arbeitsspeicher ist auf 768 MB gewachsen. Das ermöglicht eine noch bessere Performance im Alltag, zum Beispiel einen schnelleren Zugriff auf Apps oder Internetseiten. Der interne Flash-Speicher ist nun vier Gigabyte groß, er lässt sich wie gewohnt per MicroSD-Karte bis zu einer Größe von 32 GB erweitern.

Größeres Display ermöglicht eine höhere Auflösung beim Samsung Galaxy Ace 2

Das LC-Display des Smartphones ist von der ersten zur zweiten Ace-Generation von 3,5 auf 3,8 Zoll Bildschirmdiagonale gewachsen. Analog dazu hat der Hersteller auch die Auflösung angepasst. 480 x 800 Bildpunkte entsprechen noch keinem HD-Standard, überzeugen aber bereits deutlich mehr als das Display des Vorgängermodells. Vorteil des immer noch vergleichsweise klein gehaltenen Bildschirms ist die längere Akkulaufzeit des nun 1,5 Ah fassenden Speichers – bis zu acht Stunden Surfen im Internet sind möglich, bei der Dauertelefonie reicht es für etwa sechs Stunden. Ganz ohne Kritikpunkte kommt das Samsung Galace Ace 2 leider nicht aus: Werkseitig wird das Smartphone mit Android 2.3 ausgeliefert, zudem produziert die 5-MP-Rückkamera zum Teil verwaschene Bilder mit deutlichem Farbrauschen.

Alle Spezifikationen
Größe118,3 x 62,2 x 10,5 mm
Gewicht122 g
Display3,8 Zoll LCD
Kamera-Auflösung4,9 Megapixel
ProzessorNovaThor U8500
Speicherkapazität2,1GB
BetriebssystemAndroid 2.3
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung0,3 Megapixel
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,75GB
4G/LTEnein
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC
Kerne / Taktfrequenz2 / 0,8GHz
Akkuleistung1500 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb16,3 / 670 h
Dual-Simnein
Stylusja
SAR-Wert0,498
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung199 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungFeb 2012
Alle passenden Tipps
Ende Februar findet in Barcelona die MWC 2020 statt.
MWC 2020: Ein erster Ausblick auf die Mega-Messe
Tobias Birzer

Was uns auf der MWC 2020 erwartet? Wir verraten euch, mit welchen Smartphone-Neuheiten wir von Samsung, Huawei, Xiaomi und Co. rechnen.

Das sind die wichtigsten Handy-Messen 2020.
Handy-Messen 2020: Diese Termine soll­tet ihr auf dem Schirm haben
Tobias Birzer

Hier trifft sich die Smartphone-Welt: Die wichtigsten Handy-Messen 2020 auf einen Blick findet ihr hier zusammengefasst.

Diese Smartphones stehen besonders oft auf den Wunschzetteln.
Handy zu Weih­nach­ten schen­ken? Diese Smart­pho­nes sind beson­ders beliebt
Joerg Geiger

Ihr wollte zu Weihnachten ein Smartphone verschenken und wiss nicht welches? Wir verraten, was bei den Meisten auf dem Wunschzettel steht.

Na ja10Auch das Huawei P30 ist dabei – nur wessen Liebling ist das?
CURVED-Jahres­rück­blick: Unsere Smart­pho­nes des Jahres 2019
Martin Haase

Im CURVED-Jahresrückblick erfahrt ihr, welche Smartphones uns dieses Jahr im Gedächtnis geblieben sind: ein persönlicher Blick auf 2019.

Gefällt mir9Wie sicher ist es, das Handy ohne Code zu entsperren?
Handy ohne Code entsper­ren: Wie sicher sind die Alter­na­ti­ven wirk­lich?
Joerg Geiger

Ihr wollt euer Handy ohne Code entsperren und fragt euch, wie sicher die Alternativen sind? Spoiler: Nicht so sicher, wie eine PIN.

Wusstet ihr, wofür das A bei Samsung Galaxy steht?
Wofür steht das A bei Samsung Galaxy?
Viktoria Vokrri

Wofür das A bei Samsung Galaxy steht? Wir haben hier die Auflösung für euch – und wofür die anderen Modell-Namen stehen.