Samsung Galaxy Ace 4: Gerüchte, News und Fotos

Ein typisches Mittelklasse-Smartphone von Samsung: So präsentiert sich das Samsung Galaxy Ace 4 bei seiner Veröffentlichung im zweiten Quartal 2014. Nicht nur der Preis von 219 Euro ordnet das Smartphone in diese Klasse ein, sondern auch die Ausstattung.

Das einzige herausragende Feature des Samsung Galaxy Ace 4 ist die LTE-Konnektivität, die bei Bedarf in einer speziellen Version des Smartphones erhältlich ist. Ansonsten bietet das Gerät eine in der unteren Mittelklasse übliche Ausstattung: Angetrieben wird das Smartphone von einem Prozessor mit zwei Kernen, der in der 3G-Version mit 1 GHz, in der LTE-Variante mit 1,2 GHz getaktet ist.

LTE als einziges Feature

Der interne Speicher des Samsung Galaxy Ace 4 hat die nicht gerade fürstliche Größe von 4 GB – der vorhandene Erweiterungsschacht für eine MicroSD-Karte ist da ein Muss. Auch das LCD-TFT-Display ist nicht herausragend: Es misst in der Diagonale 4 Zoll und löst mit 800 x 480 Bildpunkten auf. Durch die geringe Größe ergibt sich daraus die Pixeldichte von 233 ppi, was für diese Smartphone-Klasse ganz ordentlich ist.

Die Hauptkamera löst mit 5 MP auf, während die Frontkamera eine Auflösung von 0,3 MP bietet. Als Verbindungsmöglichkeiten stehen GPRS/EDGE, WLAN und Bluetooth 4.0 zur Verfügung – und auf Wunsch auch LTE. Als Betriebssystem ist Android 4.4.2 KitKat vorinstalliert.

Die Maße des Samsung Galaxy Ace 4 betragen 121,4 x 62,9 x 11 Millimeter bei einem Gewicht von 130 Gramm. Das Smartphone ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich.

Alle Spezifikationen
Größe121,4 x 62,9, 121,4 x 10,8, 62,9, 11 mm
Gewicht123,8, 11, 130,3 g
Display4 Zoll
Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProzessorDual-Core
Speicherkapazität4GB
BetriebssystemAndroid 4.4 KitKat
Erweiterbarer Speicherja
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,5, 1GB
4G/LTEja
Datentransferkeine, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, LTE
Kerne / Taktfrequenz2 / 1, 1,2GHz
Akkuleistung1500, 1800 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung219, 130,3 €
StatusAngekündigt
Alle passenden Tipps
Das Update auf One UI 2.1 bringt eurem Galaxy A51 (Bild) oder Galaxy A71 einige neue Tricks bei.
Galaxy A51 und A71: Diese tollen Funk­tio­nen bringt euch das neueste Update
Guido Karsten

Mit dem Update auf One UI 2.1 erhalten Galaxy A51 und Galaxy A71 viele neue Funktionen. Einige gab es bislang nur auf teuren High-End-Smartphones.

Das Xiaomi Mi 9 ist eines der besten Smartphones unter 400 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 400 Euro: Gut und güns­tig
Francis Lido

Die besten Smartphones unter 400 Euro? Wir verraten euch, welche Geräte in dieser Preisklasse am attraktivsten sind.

OLED mit kurvigen Seiten: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite gehört auch zu den günstigen Handys mit gutem Display
Handys mit OLED-Bild­schirm: Diese Modelle sind güns­tig
Christoph Lübben

Ihr sucht ein günstiges Handy, wollt aber einen coolen OLED-Bildschirm? Wir haben euch einige Smartphones herausgesucht, die genau das bieten.

Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten

Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.

Das Redmi Note 9 Pro ist Mitte 2020 eines der besten Smartphones unter 300 Euro.
Die besten Smart­pho­nes unter 300 Euro: Diese Mittel­klasse-Handys über­zeu­gen
Guido Karsten

Auch unterhalb der Premium-Klasse gibt es tolle Handys. Die besten Smartphones unter 300 Euro mit guter Kamera und genug Akku stellen wir euch vor.

Gefällt mir22Laut Stiftung Warentest kommen viele der besten Smartphones von Samsung
Die besten Smart­pho­nes laut Stif­tung Waren­test – und was wir dazu sagen
Francis Lido

Wir werfen einen Blick auf die laut Stiftung Warentest aktuell besten Smartphones 2020. Wir sind mit den Top Ten nicht ganz einverstanden.