Samsung Galaxy S4 Active: Fotos

Verfügbar seit Jun 2013

Das Samsung Galaxy S4 Active ist ein robustes Smartphone, das als Outdoor-Handy für den Ausflug ins Freie konzipiert ist und Wasser, Staub und Dreck trotzt – der Name unterstreicht diesen Anspruch. Mit dem Gerät geht Samsung einen ganz neuen Weg, ist es doch der erste Outdoor-Ableger eines Top-Smartphones aus der Produktpalette der Südkoreaner. Das Samsung Galaxy S4 erschien im April 2013 als neues Flaggschiff, die Active-Variante folgte im Juni.

Samsung Galaxy S4 Active als Outdoor-Handy für Abenteurer

Samsung wirbt damit, dass das Galaxy S4 Active auf Abenteuer zugeschnitten ist, was sich an der Zertifizierung nach dem Standard IP 67 zeigt. Das Modell ist somit staubdicht und kann bis zu 30 Minuten lang in einer Wassertiefe von einem Meter genutzt werden, ideal also für Sommerurlaube am Strand. Ein besonderer Höhepunkt: Mit der 8-MP-Kamera lassen sich sogar unter Wasser Fotos machen, an Land überzeugen bei Tageslicht gemacht Aufnahmen.

Performance ähnelt der des Flaggschiffs

Hinter dem mit Gorilla Glass geschützten Fünf-Zoll-Display arbeitet ein Qualcomm-Prozessor, dessen vier Kerne mit 1,9 GHz getaktet sind. Zusammen mit den 2 GB Arbeitsspeicher gewährleistet er, dass der Bildschirm mit seiner Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln auch HD-Inhalte ruckelfrei abspielen kann – hierin unterscheidet sich das Outdoor-Handy nicht vom regulären Samsung Galaxy S4. Für eigene Daten stehen elf Gigabyte Speicher zur Verfügung, die sich per MicroSD-Karte erweitern lassen.

Abseits der IP-Zertifizerung gibt es weitere Unterschiede zwischen den beiden Geräten: Das S4 Active wiegt 22 g mehr und kommt somit auf insgesamt 151 g, außerdem besitzt es drei Hardware-Tasten für die Grundfunktionen Zurück, Homescreen und Optionen. Die Display-Helligkeit ist mit 393 cd/m2 um ein Drittel höher als beim Flaggschiff. Somit lässt sich der Bildschirm selbst bei strahlender Sonne bequem ablesen.

Alle Spezifikationen
Größe139,7 x 71,3 x 9,1 mm
Gewicht153 g
Display5 Zoll LCD
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 600
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.2.2 Jelly Bean
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
Farbeblau, grau, orange
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,9GHz
Grafik-ChipAdreno 320
Akkuleistung2600 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb320 / 10 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,36
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung649 €
StatusErhältlich, Ausverkauft
MartkeinführungJun 2013
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Das Samsung Galaxy S9 Plus besitzt anders als das S9 eine Dualkamera
Galaxy S9 Plus: Kamera-Funk­tio­nen und wie ihr sie einset­zen soll­tet
Lars Wertgen

Wer die Kamera des Samsung Galaxy S9 Plus versteht, nimmt noch bessere Bilder und Videos auf. Wir verraten euch einige Tipps und Tricks.

Screenshots lassen sich mit dem Galaxy A7 (2018) auf verschiedene Weise anfertigen
Galaxy A7 (2018): Screens­hot machen und weitere nütz­li­che Funk­tio­nen
Francis Lido

Wir erklären euch, wie ihr mit dem Galaxy A7 (2018) einen Screenshot erstellt. Außerdem erfahrt ihr, wie ihr den Stromverbrauch reduzieren könnt.

Das Galaxy S9 Plus lässt sich auf verschiedene Weise zurücksetzen
Galaxy S9 Plus zurück­set­zen: So funk­tio­niert es
Francis Lido

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen solltet ihr euer Samsung Galaxy S9 Plus nur im Notfall. Wir erklären euch, wie euch das gelingt.

Das große Display des Samsung Galaxy S9 Plus erschwert die Bedienung mit einer Hand
Funk­tio­nen des Galaxy S9 Plus: Tipps und Tricks für die Bedie­nung
Sascha Adermann

Das Samsung Galaxy S9 Plus ist vieles, aber nicht unbedingt handlich. Doch diese Tipps erleichtern euch die Bedienung des Smartphones ungemein.

Das Galaxy A7 (2018) ist neuer als das A8 (2018)
Galaxy A7 (2018) vs. Galaxy A8 (2018): Samsungs Mittel­klasse im Vergleich
Francis Lido

Samsung Galaxy A7 (2018) oder Galaxy A8 (2018)? Wir verraten euch, wie sich die beiden Mittelklasse-Smartphones voneinander unterscheiden.

Das Display des Samsung Galaxy A7 (2018) schützt ihr beispielsweise mit einer Sicherheitsfolie
Galaxy A7 (2018): Nütz­li­ches Zube­hör für euer Mittel­klasse-Smart­phone
Lars Wertgen

Ihr wollt Gehäuse und Display des Samsung Galaxy A7 (2018) schützen oder die Laufzeit verlängern? Wir geben euch Tipps zu passendem Zubehör.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.