Samsung Galaxy Young: News und Fotos

Verfügbar seit Apr 2013

Das Anfang 2013 erschienene Samsung Galaxy Young soll vor allem für Smartphone-Einsteiger interessant sein. Dank guter Grundausstattung und einem attraktivem Preis von 120 Euro zur Einführung Anfang 2013 ist das Gerät tatsächlich einen Blick wert. Als Multimedia-Maschine ist es allerdings eher nicht geeignet, denn der günstige Preis fordert technisch natürlich seinen Tribut.

Gute Grundausstattung für wenig Geld

Das TFT-Display des 3,3-Zoll-Smartphones bietet eine Auflösung von 480 x 320 Pixeln. Das ist natürlich kein Top-Wert, Videos zu schauen ist da auf Dauer kein Vergnügen. Der einkernige Prozessor mit einer Taktung von 1 GHz und 768 MB RAM reichen für einen flotten Eindruck des Samsung Galaxy Young im Smartphone-Alltag aus. Als Betriebssystem kommt Android 4.1 zum Einsatz, darüber hat Samsung seine eigene Benutzerschnittstelle TouchWiz gelegt. Mit dem Internet kommuniziert das Smartphone über HSPA und WLAN-n. Per USB, Bluetooth und sogar NFC ist der Datenaustausch mit anderen Geräten möglich.

Sparsam bei Kamera und Akku

Die 3,2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite des Samsung Galaxy Young ist für Schnappschüsse vollkommen ausreichend, Videos zeichnet sie allerdings nur im VGA-Format auf. Der interne Speicher bietet mit 4 GB nicht allzu viel Platz, kann aber per MicroSD-Karte erweitert werden. Ebenfalls nicht besonders viel zu bieten hat der Akku, dessen 1.300 mAh aber bis zu zehn Stunden im Gespräch und maximal 426 Stunden im Standby ausreichen.

Alle Spezifikationen
Größe109,4 x 58,6 x 12,5 mm
Gewicht112 g
Display3,27 Zoll LCD
Kamera-Auflösung3,1 Megapixel
ProzessorAMR Cortex A5
Speicherkapazität4GB
BetriebssystemAndroid 4.1
Erweiterbarer Speicherja
Farbeblau, silber, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,768GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz1 / 1GHz
Akkuleistung1300 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb426 / 10 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,73
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung120 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungApr 2013
Alle passenden Tipps
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten

Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.

Her damit10Das Update auf One UI 2.1 bringt eurem Galaxy A51 (Bild) oder Galaxy A71 einige neue Tricks bei.
Galaxy A51 und A71: Diese tollen Funk­tio­nen bringt euch das neueste Update
Guido Karsten

Mit dem Update auf One UI 2.1 erhalten Galaxy A51 und Galaxy A71 viele neue Funktionen. Einige gab es bislang nur auf teuren High-End-Smartphones.

Smart11Das Xiaomi Mi 9 ist eines der besten Smartphones unter 400 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 400 Euro: Gut und güns­tig
Francis Lido

Die besten Smartphones unter 400 Euro? Wir verraten euch, welche Geräte in dieser Preisklasse am attraktivsten sind.

Gefällt mir9OLED mit kurvigen Seiten: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite gehört auch zu den günstigen Handys mit gutem Display
Handys mit OLED-Bild­schirm: Diese Modelle sind güns­tig
Christoph Lübben

Ihr sucht ein günstiges Handy, wollt aber einen coolen OLED-Bildschirm? Wir haben euch einige Smartphones herausgesucht, die genau das bieten.

Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten

Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.

Das Redmi Note 9 Pro ist Mitte 2020 eines der besten Smartphones unter 300 Euro.
Die besten Smart­pho­nes unter 300 Euro: Diese Mittel­klasse-Handys über­zeu­gen
Guido Karsten

Auch unterhalb der Premium-Klasse gibt es tolle Handys. Die besten Smartphones unter 300 Euro mit guter Kamera und genug Akku stellen wir euch vor.