Samsung Galaxy Young: News und Fotos

Verfügbar seit Mär 2013

Das Anfang 2013 erschienene Samsung Galaxy Young soll vor allem für Smartphone-Einsteiger interessant sein. Dank guter Grundausstattung und einem attraktivem Preis von 120 Euro zur Einführung Anfang 2013 ist das Gerät tatsächlich einen Blick wert. Als Multimedia-Maschine ist es allerdings eher nicht geeignet, denn der günstige Preis fordert technisch natürlich seinen Tribut.

Gute Grundausstattung für wenig Geld

Das TFT-Display des 3,3-Zoll-Smartphones bietet eine Auflösung von 480 x 320 Pixeln. Das ist natürlich kein Top-Wert, Videos zu schauen ist da auf Dauer kein Vergnügen. Der einkernige Prozessor mit einer Taktung von 1 GHz und 768 MB RAM reichen für einen flotten Eindruck des Samsung Galaxy Young im Smartphone-Alltag aus. Als Betriebssystem kommt Android 4.1 zum Einsatz, darüber hat Samsung seine eigene Benutzerschnittstelle TouchWiz gelegt. Mit dem Internet kommuniziert das Smartphone über HSPA und WLAN-n. Per USB, Bluetooth und sogar NFC ist der Datenaustausch mit anderen Geräten möglich.

Sparsam bei Kamera und Akku

Die 3,2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite des Samsung Galaxy Young ist für Schnappschüsse vollkommen ausreichend, Videos zeichnet sie allerdings nur im VGA-Format auf. Der interne Speicher bietet mit 4 GB nicht allzu viel Platz, kann aber per MicroSD-Karte erweitert werden. Ebenfalls nicht besonders viel zu bieten hat der Akku, dessen 1.300 mAh aber bis zu zehn Stunden im Gespräch und maximal 426 Stunden im Standby ausreichen.

Alle Spezifikationen
Größe109,4 x 58,6 x 12,5 mm
Gewicht112 g
Display3,27 Zoll LCD
Kamera-Auflösung3,1 Megapixel
ProzessorAMR Cortex A5
Speicherkapazität4GB
BetriebssystemAndroid 4.1
Erweiterbarer Speicherja
Farbeblau, silber, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,768GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz1 / 1GHz
Akkuleistung1300 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb426 / 10 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,73
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung120 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungMär 2013
Alle passenden Tipps
Samsungs Mittelklasse: das Galaxy A5
Samsung Galaxy A5 (2017) zeigt nur schwar­zen Bild­schirm: Das könnt Ihr tun
Francis Lido

Der Bildschirm Eures Galaxy A5 (2017) bleibt schwarz, obwohl es eingeschaltet ist? Unsere Tipps helfen Euch, dieses Problem zu lösen.

Bixby auf dem Galaxy S8
Bixby abschal­ten: So deak­ti­viert Ihr Samsungs Sprachas­sis­ten­ten
Francis Lido

Betätigt Ihr zum Beispiel häufig versehentlich den Bixby-Button? Wir zeigen Euch, wie Ihr Samsungs Sprachassistenten deaktivieren könnt.

Die Apps im Air-Command-Menü lassen sich austauschen
Galaxy Note 8: So passt Ihr das Air-Command-Menü an
Francis Lido

Ihr vermisst die ein oder andere Funktion im Air-Command-Menü Eures Galaxy Note 8? Wir zeigen Euch, wie Ihr diese hinzufügen könnt.

Live-Nachrichten sind nett, aber der S Pen des Galaxy Note 8 kann noch viel mehr
Die besten S-Pen-Apps für das Galaxy Note 8
Francis Lido

Bereits ab Werk bietet das Galaxy Note 8 interessante Einsatzgebiete für den S Pen. Mit den richtigen Apps könnt Ihr aber noch mehr machen.

Der Akkubalken des Galaxy Note 8 dürfte sich mit unseren Tipps etwas langsamer leeren
Galaxy Note 8: Akku­lauf­zeit verlän­gern – das könnt Ihr tun
Christoph Lübben

Ihr könnt die Akkulaufzeit Eures Galaxy Note 8 mit ein paar Einstellungen verlängern. Wir erklären Euch, was Ihr dafür genau tun müsst.

Das Galaxy Note 8 bietet einige Einstellungen für bessere Videoaufnahmen
Galaxy Note 8: Tipps für Videos – so filmt Ihr besser
Christoph Lübben

Mit dem Galaxy Note 8 bessere Videos machen: Wir haben Tipps zu Features des Phablets, die Euch bei der Aufnahme von Clips helfen könnten.