Sony Ericsson Xperia X10: News und Fotos

Verfügbar seit Mär 2012

Kein Flash, aber 8 MP-Kamera: Das Xperia X10 überzeugte bei seinem Erscheinen im Jahr 2012 in erster Linie durch die hohe Auflösung beim Fotografieren. Abzüge gab es damals vor allem wegen der schlechten Performance des Betriebssystems – Android 1.6 war damals schon nicht mehr aktuell.

Das Smartphone von Sony war mit einem Qualcomm Snapdragon QSD8250 als Prozessor ausgestattet, der mit 1 Ghz für damalige Verhältnisse auf dem neuesten Stand war. Unterstützt wurde dieser durch einen 250 MB RAM großen Arbeitsspeicher. Der mit 4 Zoll große Touchscreen gehörte zu den herausragenden Eigenschaften des Xperia X10.

Lange Laufzeit, begrenzte Farbwiedergabe

Der 1500 mAh starke Akku sollte Gesprächslaufzeiten von bis 4,5 Stunden ermöglichen – für das Jahr 2010 ein akzeptabler Wert. Die Standby-Dauer lag bei ungefähr 425 Stunden. Nachteile des Xperia X10 ergaben sich zum einen aus dem Display, das mit 480 x 854 Pixeln zwar hoch auflösen konnte, in der Farbwiedergabe aber nur begrenzte Möglichkeiten aufwies. Außerdem wurde die Wiedergabe von Flash-Formaten durch den integrierten Browser nicht unterstützt, wodurch die Möglichkeiten der Video-Wiedergabe im Internet stark eingeschränkt wurden.

Mit Timescape bot das Smartphone ein für 2010 fortschrittliches Kommunikationsprogramm, mit dem sich die Posteingänge gebündelt darstellen ließen. Die gleiche Funktion bot Mediascape für alle Medien-Inhalte. Das Sony Ericsson Xperia X10 kostete bei der Markteinführung knapp 700 Euro – ein stolzer Preis, mit dem das Xperia X10 seinem damaligen Konkurrenten, dem HTC Legend, im direkten Vergleich unterlag.

Alle Spezifikationen
Größe119 x 63 x 13 mm
Gewicht135 g
Display4 Zoll LCD
Kamera-Auflösung8,1 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon QSD8250
Speicherkapazität1GB
BetriebssystemAndroid 2.3
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung0,3 Megapixel
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,25GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz1 / 1GHz
Akkuleistung1500 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb425 / 10 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert1,25
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung699 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungMär 2012
Du willst keine News mehr zu Sony Ericsson Xperia X10 verpassen und als Erster erfahren, wann du es in unseren Partnershops kaufen kannst? Dann abonniere doch schnell unseren Alert. Als Zusammenfassung jeden Sonntag bequem per Mail.

Alle passenden Tipps
Mit ein paar Tricks könnt Ihr die Performance des Xperia XZ Premium verbessern
Xperia XZ Premium: So verbes­sert Ihr seine Leis­tung
michael.keller

Mit dem Smart Cleaner und der Nutzung einer SD-Karte könnt Ihr die Leistung des Xperia XZ Premiums verbessern. Wir erklären Euch, wie das geht.

Die Hauptkamera des Sony Xperia X Performance besitzt keinen mechanischen Bildstabilisator
Xperia X Perfor­mance: Tipps für noch bessere Video­auf­nah­men
Guido Karsten

Die 23-MP-Hauptkamera des Sony Xperia X Performance kann tolle Videoaufnahmen anfertigen. Trotzdem solltet Ihr ein paar Dinge beachten.

Das Sony Xperia X Performance ist mit hochauflösenden Kameras ausgestattet
Xperia X Perfor­mance: Kamera-Tipps für schö­nere Fotos
Christoph_Groth

Das Xperia X Performance ist wie das Xperia X mit einer Top-Kamera ausgestattet. Mit folgenden Tipps holt Ihr das Optimum aus der Hardware heraus.

Die Leistung des Xperia X Performance geht zulasten des Akkus
Xperia X Perfor­mance: Akku-Tipps für eine längere Lauf­zeit
Christoph_Groth

Beim Xperia X Performance ist der Name Programm. Allerdings schlägt sich die Leistung auf den Akkuverbrauch nieder. So spart Ihr Energie.

Für das Sony Xperia X Performance benötigt Ihr eine Nano-SIM-Karte
Xperia X Perfor­mance: SIM-Karte einle­gen
michael.keller

Zum Telefonieren und Surfen benötigt Ihr für das Xperia X Performance eine SIM-Karte. Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr diese einlegt.

Peinlich !5Sony Xperia Z3+
Sony Xperia Z3 Plus: So macht Ihr Euer Android-Smart­phone schnel­ler
daniel_lüders

Obwohl das Xperia Z3 Plus einen schnellen Prozessor mitbringt, kann es zuweilen lahmen. Wir zeigen Euch, wie Ihr dem Smartphone Beine macht.