Sony Xperia C4: News und Fotos

Verfügbar seit Mai 2015

Mit dem Xperia C4 bringt Sony ein Smartphone speziell für Selfie-Fans auf den Markt. Das Phablet ist dafür extra mit diversen Software-Features ausgestattet und bietet darüber hinaus eine solide Hardware. 

Der Nachfolger des Xperia C3 kann mit durchaus überzeugenden Spezifikationen punkten. Das C4 besitzt ein 5,5-Zoll-Display mit Full-HD, also einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Für den Antrieb sorgt ein 64-Bit fähiger MediaTek MTK6752 Octa-Core-Prozessor, dessen Kerne mit jeweils 1,7 GHz getaktet sind. Dazu gesellen sich 2 GB RAM sowie 16 GB interner Speicher für Videos, Fotos, Musik und Co. Der Speicher lässt sich dank SD-Kartenslot allerdings auch bei Bedarf noch erweitern. Für die nötige Ausdauer ist ein 2600 mAh starker Akku zuständig.

Das Phablet für das perfekte Selfie

Das Hauptaugenmerk liegt beim Xperia C4 auf der 5-Megapixel-Frontkamera, die Selfies zu einem Kinderspiel machen soll. Sie verfügt über LED-Blitzlicht, HDR-Features sowie eine 25mm-Weitwinkellinse für Gruppenselfies. Auf der Rückseite des Phablets befindet sich eine 13-Megapixel-Hauptkamera. Um den Selfie-Spaß zu erhöhen, hat Sony dem Xperia C4 einige exklusive Features spendiert.

So lässt sich beispielsweise ein aufgenommenes Porträt per Drag-and-Drop über ein anderes Gesicht legen. Dabei ist es egal, ob das Bild auf Fotos von Freunden oder auf berühmte Kunstwerke gelegt wird. Das Xperia C4 ist in den Farbvarianten Weiß, Schwarz und Mint erhältlich. Wann, ob und zu welchem Preis das Selfie-Phablet hierzulande erscheint, ist noch unklar. Sony hat bislang lediglich verkündet, das Xperia C4 ab Anfang Juni 2015 in ausgewählten Märkten herauszubringen.

Alle Spezifikationen
Größe150,3 x 77,4 x 7,9 mm
Gewicht147 g
Display5,5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorMediaTek MTK6752
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 5.0 Lollipop
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 1,7GHz
Grafik-ChipMali-T760
Akkuleistung2600 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
StatusAusverkauft
MartkeinführungMai 2015
Preise ohne Vertragsbindung

Alle passenden Tipps
Mit ein paar Tricks könnt Ihr die Performance des Xperia XZ Premium verbessern
Xperia XZ Premium: So verbes­sert Ihr seine Leis­tung
Michael Keller

Mit dem Smart Cleaner und der Nutzung einer SD-Karte könnt Ihr die Leistung des Xperia XZ Premiums verbessern. Wir erklären Euch, wie das geht.

Die Hauptkamera des Sony Xperia X Performance besitzt keinen mechanischen Bildstabilisator
Xperia X Perfor­mance: Tipps für noch bessere Video­auf­nah­men
Guido Karsten

Die 23-MP-Hauptkamera des Sony Xperia X Performance kann tolle Videoaufnahmen anfertigen. Trotzdem solltet Ihr ein paar Dinge beachten.

Das Sony Xperia X Performance ist mit hochauflösenden Kameras ausgestattet
Xperia X Perfor­mance: Kamera-Tipps für schö­nere Fotos
Christoph Groth

Das Xperia X Performance ist wie das Xperia X mit einer Top-Kamera ausgestattet. Mit folgenden Tipps holt Ihr das Optimum aus der Hardware heraus.

Die Leistung des Xperia X Performance geht zulasten des Akkus
Xperia X Perfor­mance: Akku-Tipps für eine längere Lauf­zeit
Christoph Groth

Beim Xperia X Performance ist der Name Programm. Allerdings schlägt sich die Leistung auf den Akkuverbrauch nieder. So spart Ihr Energie.

Für das Sony Xperia X Performance benötigt Ihr eine Nano-SIM-Karte
Xperia X Perfor­mance: SIM-Karte einle­gen
Michael Keller

Zum Telefonieren und Surfen benötigt Ihr für das Xperia X Performance eine SIM-Karte. Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr diese einlegt.

Peinlich !5Sony Xperia Z3+
Sony Xperia Z3 Plus: So macht Ihr Euer Android-Smart­phone schnel­ler
Daniel Lüders

Obwohl das Xperia Z3 Plus einen schnellen Prozessor mitbringt, kann es zuweilen lahmen. Wir zeigen Euch, wie Ihr dem Smartphone Beine macht.