Sony Xperia E: Preise und Fotos

Verfügbar seit Nov 2012

Für nur 169 Euro kam das Sony Xperia E Mitte 2013 bereits als echtes Schnäppchen auf den Markt. Das mit Android 4.1 ausgelieferte Gerät hat eigentlich alle Features, die ein heutiges Smartphone bieten muss. Allerdings fällt alles ein bisschen kleiner und spartanischer aus.

Günstiger Preis fordert seinen Tribut

Mit 11,3 Zentimetern Länge und nur 115 Gramm Gewicht ist das Sony Xperia E sehr handlich. Allerdings fordert die Kompaktheit ihren Tribut. Das Display ist gerade einmal 3,5 Zoll groß und löst mit nur 480 x 320 Pixeln auf. Die 3,2-Megapixel-Kamera ist ebenfalls kein High-End-Produkt. Mehr als Schnappschüsse sind von ihr nicht zu erwarten, ein Blitz fehlt komplett. Im Inneren des Sony Xperia E arbeitet ein Snpadragon-Chip von Qualcomm mit einem 1-GHz-Prozessorkern und 512 MB Arbeitsspeicher. Anspruchsvolle Anwendungen stellen ihn also vor Probleme.

Dual-Sim-Einsteigergerät: Sony Xperia E dual

Als internen Speicher bringt das Sony Xperia E lediglich 4 GB mit. Allerdings gibt es einen Kartenleser, der die Kapazität auf bis zu 64 GB erhöht. Ebenfalls ein schönes Extra ist der doppelte Sim-Karten-Schacht der Produktvariante Sony Xperia E dual für diejenigen, die im Ausland mit einer nationalen Karte ins Internet gehen möchten. Am Akku hat Sony nicht gespart, hier erreicht das Xperia E amtliche Werte. Mit einer Aufladung hält das Smartphone im Dauerbetrieb locker sechs Stunden durch. Wer "nur" telefoniert, hat sogar zehn Stunden Zeit bis der Akku leer ist.

Alle Spezifikationen
Größe113,5 x 61,8 x 11 mm
Gewicht115,7 g
Display3,5 Zoll LCD
Kamera-Auflösung3,2 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon MSM7227A
Speicherkapazität4GB
BetriebssystemAndroid 4.1
Erweiterbarer Speicherja
Farbepink, schwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,5GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz1 / 1GHz
Grafik-ChipAdreno 200
Akkuleistung1500 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb530 / 6,3 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,89
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung179 €
StatusErhältlich, Ausverkauft
MartkeinführungNov 2012
Preise ohne Vertragsbindung

Alle passenden Tipps
Mit ein paar Tricks könnt Ihr die Performance des Xperia XZ Premium verbessern
Xperia XZ Premium: So verbes­sert Ihr seine Leis­tung
Michael Keller

Mit dem Smart Cleaner und der Nutzung einer SD-Karte könnt Ihr die Leistung des Xperia XZ Premiums verbessern. Wir erklären Euch, wie das geht.

Die Hauptkamera des Sony Xperia X Performance besitzt keinen mechanischen Bildstabilisator
Xperia X Perfor­mance: Tipps für noch bessere Video­auf­nah­men
Guido Karsten

Die 23-MP-Hauptkamera des Sony Xperia X Performance kann tolle Videoaufnahmen anfertigen. Trotzdem solltet Ihr ein paar Dinge beachten.

Das Sony Xperia X Performance ist mit hochauflösenden Kameras ausgestattet
Xperia X Perfor­mance: Kamera-Tipps für schö­nere Fotos
Christoph_Groth

Das Xperia X Performance ist wie das Xperia X mit einer Top-Kamera ausgestattet. Mit folgenden Tipps holt Ihr das Optimum aus der Hardware heraus.

Die Leistung des Xperia X Performance geht zulasten des Akkus
Xperia X Perfor­mance: Akku-Tipps für eine längere Lauf­zeit
Christoph_Groth

Beim Xperia X Performance ist der Name Programm. Allerdings schlägt sich die Leistung auf den Akkuverbrauch nieder. So spart Ihr Energie.

Für das Sony Xperia X Performance benötigt Ihr eine Nano-SIM-Karte
Xperia X Perfor­mance: SIM-Karte einle­gen
Michael Keller

Zum Telefonieren und Surfen benötigt Ihr für das Xperia X Performance eine SIM-Karte. Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr diese einlegt.

Peinlich !5Sony Xperia Z3+
Sony Xperia Z3 Plus: So macht Ihr Euer Android-Smart­phone schnel­ler
Daniel Lüders

Obwohl das Xperia Z3 Plus einen schnellen Prozessor mitbringt, kann es zuweilen lahmen. Wir zeigen Euch, wie Ihr dem Smartphone Beine macht.