Sony Xperia M4 Aqua: News und Fotos

Verfügbar seit Mär 2015

Wasserfestes Smartphone der oberen Mittelklasse: Das Sony Xperia M4 Aqua könnt Ihr auch in der Badewanne zum Browsen, Spielen und Telefonieren benutzen. Das Gerät bietet den Xperia-typischen Formfaktor mit nur leicht abgerundeten Ecken und schnurgeraden Seitenkanten, einen 5-Zoll-Bildschirm sowie eine schnelle Datenverbindung per 4G LTE.

Das Xperia M4 Aqua ist nach IP65 und IP68 zertifiziert. Das heißt, dass es gegen Staub geschützt und wasserdicht ist. Die letzte Ziffer signalisiert dabei jeweils, dass das Smartphone auch dauerhaftes Untertauchen verkraftet und gleichzeitig gegen Strahlwasser geschützt ist. Laut Herstellerangaben soll das Xperia M4 Aqua so eine halbe Stunde in einer Wassertiefe von bis zu 1,5 Metern unbeschadet überstehen. In der Badewanne oder unter der Dusche ist der Einsatz demzufolge unbedenklich.

Zwei Tage Betriebszeit

Wie die High-End-Geräte der Xperia-Reihe besitzt auch das M4 Aqua eine gläserne Rückseite, die zudem kratzfest ist. Im Inneren des 7,3 mm dicken Geräts arbeitet der 64-Bit-fähige Qualcomm Snapdragon 615, dessen acht Kerne sich in zwei Vierer-Cluster aufteilen, die jeweils mit 1,5 GHz und mit 1 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher hat die Größe von 2 GB. Der Bildschirm löst mit 720p in 1280 x 720 Pixeln auf und bringt für die Größe gerade noch ausreichend Schärfe.

Mit 8 GB recht knapp bemessen ist der interne Speicherplatz des Xperia M4 Aqua. Per microSD-Karte lassen sich aber 32 GB nachrüsten. Das Smartphone besitzt die üblichen Kameras: eine mit 13 MP und Sonys Exmor-RS-Sensor und LED-Licht auf der Rückseite, eine für Selfies mit 5 MP in der Front. Der Akku mit der Kapazität von 2400 mAh soll laut Hersteller zwei volle Tage am Stück durchhalten. Beim Betriebssystem handelt es sich um Android Lollipop, über das die Japaner eine eigene Benutzeroberfläche gestülpt haben. Als Erscheinungstermin nennt Sony für das Xperia M4 Aqua den Juni 2015, der Einführungspreis soll dann bei 299 Euro liegen.

Alle Spezifikationen
Größe145,5 x 72,6 x 7,3 mm
Gewicht140 g
Display5,2 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorSnapdragon 615
Speicherkapazität16, 8GB
BetriebssystemAndroid 5.0 Lollipop
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
FarbeWhite, Black, Coral, Silver
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 1.5 - 1.0GHz
Grafik-ChipAdreno 405
Akkuleistung2400 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung299 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungMär 2015
Alle passenden Tipps
Mit ein paar Tricks könnt Ihr die Performance des Xperia XZ Premium verbessern
Xperia XZ Premium: So verbes­sert Ihr seine Leis­tung
Michael Keller

Mit dem Smart Cleaner und der Nutzung einer SD-Karte könnt Ihr die Leistung des Xperia XZ Premiums verbessern. Wir erklären Euch, wie das geht.

Die Hauptkamera des Sony Xperia X Performance besitzt keinen mechanischen Bildstabilisator
Xperia X Perfor­mance: Tipps für noch bessere Video­auf­nah­men
Guido Karsten

Die 23-MP-Hauptkamera des Sony Xperia X Performance kann tolle Videoaufnahmen anfertigen. Trotzdem solltet Ihr ein paar Dinge beachten.

Das Sony Xperia X Performance ist mit hochauflösenden Kameras ausgestattet
Xperia X Perfor­mance: Kamera-Tipps für schö­nere Fotos
Christoph Groth

Das Xperia X Performance ist wie das Xperia X mit einer Top-Kamera ausgestattet. Mit folgenden Tipps holt Ihr das Optimum aus der Hardware heraus.

Die Leistung des Xperia X Performance geht zulasten des Akkus
Xperia X Perfor­mance: Akku-Tipps für eine längere Lauf­zeit
Christoph Groth

Beim Xperia X Performance ist der Name Programm. Allerdings schlägt sich die Leistung auf den Akkuverbrauch nieder. So spart Ihr Energie.

Für das Sony Xperia X Performance benötigt Ihr eine Nano-SIM-Karte
Xperia X Perfor­mance: SIM-Karte einle­gen
Michael Keller

Zum Telefonieren und Surfen benötigt Ihr für das Xperia X Performance eine SIM-Karte. Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr diese einlegt.

Peinlich !5Sony Xperia Z3+
Sony Xperia Z3 Plus: So macht Ihr Euer Android-Smart­phone schnel­ler
Daniel Lüders

Obwohl das Xperia Z3 Plus einen schnellen Prozessor mitbringt, kann es zuweilen lahmen. Wir zeigen Euch, wie Ihr dem Smartphone Beine macht.