Xiaomi Mi Note Pro: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Feb 2015

High-End-Smartphone mit Snapdragon 810: Mit dem Xiaomi Mi Note Pro brachte das chinesische Unternehmen einen aufgebohrten Ableger des Mi Note auf den Markt, seinem iPhone 6-Konkurrenten. Wie die normale Ausführung ist auch die Pro-Version seit dem ersten Quartal 2015 erhältlich.

Angetrieben wird das Xiaomi Mi Note Pro vom damals aktuellen Prozessor des Herstellers Qualcomm, dem Snapdragon 810. Dessen acht Kerne besitzen eine maximale Taktfrequenz von 2,8 GHz und werden von dem 4 GB großen Arbeitsspeicher unterstützt. Mit dieser Ausstattung kann sich das Mi Note Pro in Bezug auf die Rechengeschwindigkeit mit allen damaligen Top-Smartphones messen.

64 GB – aber nur Android 4.4 KitKat

Als interner Speicherplatz stehen dem Eigentümer eines Xiaomi Mi Note Pro von Haus aus 64 GB zur Verfügung, die bei Bedarf erweitert werden können. Ein kleines Manko ist das Betriebssystem: Mit Android 4.4 KitKat ist nicht die neueste Version installiert. Dazu kommt die Benutzeroberfläche MIUI 6, die von Xiaomi selbst entwickelt wird.

Die 13-MP-Kamera des Xiaomi Mi Note Pro verfügt über einen optischen Bildstabilisator, der bei Videoaufnahmen für ein ruhiges Bild sorgen soll. Die Frontkamera ist mit der Auflösung von immerhin noch 4 MP für Selbstporträts geeignet. Der Akku des Smartphones hat die Kapazität von 3000 mAh, was bei der Display-Größe von 5,7 Zoll und QHD-Auflösung auch nötig ist, um nicht nach wenigen Stunden Betriebszeit den Geist aufzugeben.

Die Farbe des nur 6,95 mm dicken und 161 Gramm schweren Smartphones ist Gold. Das Xiaomi Mi Note Pro ist seit Januar 2015 verfügbar. Der Einführungspreis betrug 450 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe155,1 x 77,6 x 6,95 mm
Gewicht161 g
Display5,7 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 810
Speicherkapazität64GB
BetriebssystemAndroid 4.4 KitKat
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung4 Megapixel
FarbeGold
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher4GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 2,8GHz
Grafik-ChipAdreno 430
Akkuleistung3000 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung450 €
StatusAngekündigt
MartkeinführungFeb 2015
Du willst keine News mehr zu Xiaomi Mi Note Pro verpassen und als Erster erfahren, wann du es in unseren Partnershops kaufen kannst? Dann abonniere doch schnell unseren Alert. Als Zusammenfassung jeden Sonntag bequem per Mail.

Artikel zu "Xiaomi Mi Note Pro"
CURVED hat die Apple Watch getestet
7 Tage, 7 Links: Apple Watch-Test, Android M und mehr
Guido Karsten

In der vergangenen Woche war wieder einiges los: So hat CURVED zum Beispiel die Apple Watch getestet und erste Infos über Android M erfahren.

Her damit !6Der neue Snapdragon 810 im Mi Note Pro
Snap­dra­gon 810: Hat Qual­comm die Probleme gelöst?
Amir Tamannai2

Das Xiaomi Mi Note Pro überrascht – vorrangig mit einem Snapdragon 810, der besser ist als die Exemplare, die wir bisher getestet haben.

Her damit !68Das Mi Note Pro ist Xiaomis neuestes Flaggschiff
Xiaomi lässt sein QHD-Biest los: Das Mi Note Pro kommt
Christoph Groth2

Die Nummer Eins in China veröffentlicht sein neuestes Top-Modell: Das Xiaomi Mi Note Pro ist ein QHD-Phablet mit 4 GB RAM und Spitzen-Hardware.

Qualcomm kann eine Reihe großer Namen zu den Kunden des Snapdragon 810 zählen
LG, Sony, Moto­rola & Co. schwö­ren auf Snap­dra­gon 810
Lukas Dylus

Eine Reihe Hersteller bekennt sich zum Snapdragon 810, den wir nun wohl im Sony Xperia Z4, LG G4 und Geräten von Microsoft bis Xiaomi erwarten dürfen.

Her damit !167Xiaomi Mi Note, Samsung Galaxy Note 4
Xiaomi entthront Samsung: Mi Note Pro vs. Galaxy Note 4
Shu On Kwok4

Kann der chinesische Shooting-Star Xiaomi mit dem Mi Note Pro Samsungs Galaxy Note 4 vom Phablet-Thron stoßen? Wir stellen beide Phablets gegenüber.

Supergeil !11Der erste Posten des Xiaomi Mi Note war nach 3 Minuten ausverkauft
Xiaomi Mi Note in nur drei Minu­ten ausver­kauft
Guido Karsten

Xiaomi hat die erste Ladung seines neuen Smartphones Mi Note in nur drei Minuten verkauft – außerdem gibt es ein Hardware-Update für das Redmi 2.