Xiaomi Mi Note Pro: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Mär 2015

High-End-Smartphone mit Snapdragon 810: Mit dem Xiaomi Mi Note Pro brachte das chinesische Unternehmen einen aufgebohrten Ableger des Mi Note auf den Markt, seinem iPhone 6-Konkurrenten. Wie die normale Ausführung ist auch die Pro-Version seit dem ersten Quartal 2015 erhältlich.

Angetrieben wird das Xiaomi Mi Note Pro vom damals aktuellen Prozessor des Herstellers Qualcomm, dem Snapdragon 810. Dessen acht Kerne besitzen eine maximale Taktfrequenz von 2,8 GHz und werden von dem 4 GB großen Arbeitsspeicher unterstützt. Mit dieser Ausstattung kann sich das Mi Note Pro in Bezug auf die Rechengeschwindigkeit mit allen damaligen Top-Smartphones messen.

64 GB – aber nur Android 4.4 KitKat

Als interner Speicherplatz stehen dem Eigentümer eines Xiaomi Mi Note Pro von Haus aus 64 GB zur Verfügung, die bei Bedarf erweitert werden können. Ein kleines Manko ist das Betriebssystem: Mit Android 4.4 KitKat ist nicht die neueste Version installiert. Dazu kommt die Benutzeroberfläche MIUI 6, die von Xiaomi selbst entwickelt wird.

Die 13-MP-Kamera des Xiaomi Mi Note Pro verfügt über einen optischen Bildstabilisator, der bei Videoaufnahmen für ein ruhiges Bild sorgen soll. Die Frontkamera ist mit der Auflösung von immerhin noch 4 MP für Selbstporträts geeignet. Der Akku des Smartphones hat die Kapazität von 3000 mAh, was bei der Display-Größe von 5,7 Zoll und QHD-Auflösung auch nötig ist, um nicht nach wenigen Stunden Betriebszeit den Geist aufzugeben.

Die Farbe des nur 6,95 mm dicken und 161 Gramm schweren Smartphones ist Gold. Das Xiaomi Mi Note Pro ist seit Januar 2015 verfügbar. Der Einführungspreis betrug 450 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe155,1 x 77,6 x 6,95 mm
Gewicht161 g
Display5,7 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 810
Speicherkapazität64GB
BetriebssystemAndroid 4.4 KitKat
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung4 Megapixel
FarbeGold
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher4GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 2,8GHz
Grafik-ChipAdreno 430
Akkuleistung3000 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung450 €
StatusAngekündigt
MartkeinführungMär 2015
Alle passenden Tipps
Welches Xiaomi-Modell das wohl ist?
Xiaomi Mi 9 Modelle: Wir sorgen für Durch­blick im Smart­phone-Wirr­warr
Tobias Birzer

Bei der Menge an Xiaomi-Smartphones kann man schonmal die Übersicht verlieren. Wir schaffen Klarheit in der Mi-9-Serie.

Heute wird das Xiaomi Mi 10 offiziell vorgestellt.
Xiaomi Mi 10 Vorstel­lung im Live-Stream: So seht ihr das Online-Event
Markus Wegertseder

Heute ist es soweit: Die Xiaomi Mi 10-Serie wird für den europäischen Markt offiziell vorgestellt. So gelangt ihr zur Online-Präsentation.

Auch diese Woche gab es wieder einige Highlights.
Xiaomi Mi Note 10 über­lebt Härte­test und Neues zu iOS 14: Wochen-High­lights
Claudia Krüger

Wie das Xiaomi Mi Note 10 einen fiesen Härtetest überlebte und iOS 14 zum Fitness-Junkie werden könnte: Die CURVED Wochen-Highlights.

Smart5Links hinte: Das etwas ältere Xiaomi Mi A3; rechts vorn: das Redmi Note 8T.
Xiaomi vs. Redmi: Gibt es einen Unter­schied?
Tobias Birzer

Xiaomi vs. Redmi – wo liegt da eigentlich der Unterschied? Beim zweiten Blick müsste es wohl eher heißen: Xiaomi Mi und Xiaomi Redmi.

Die Benachrichtigungs-LED kann per App ersetzt werden.
Redmi Note 8T Benach­rich­ti­gungs-LED fehlt: So blinkt's trotz­dem
Martin Haase

Ihr habt ein Redmi Note 8T und vermisst die Benachrichtigungs-LED? Keine Sorge – die könnt ihr ersetzen. Hier erfahrt ihr, wie das geht.

iPhone 9 alias SE2, Xiaomi Black Shark 3 und mehr: die CURVED-Wochen-Highlights.
iPhone 9 doch pünkt­lich und ein Xiaomi-Knül­ler: Die Wochen-High­lights
Claudia Krüger

Diese Woche haben uns das iPhone 9 Release und das Xiaomi Black Shark 3 besonders begeistert. Doch es gab noch mehr: die CURVED-Wochen-Highlights.