AirPods Einstellungen vornehmen – so geht's

Für eure AirPods gibt es einige Einstellungsmöglichkeiten, die ihr am iPhone vornehmen könnt
Für eure AirPods gibt es einige Einstellungsmöglichkeiten, die ihr am iPhone vornehmen könnt(© 2019 CURVED)

Die Apple AirPods sind drahtlose In-Ear-Kopfhörer, mit denen ihr Musik hören, telefonieren und Siri steuern könnt. Wir erklären euch, wo ihr die wichtigsten Einstellungen findet und mit welchem Trick ihr den Bass verstärkt. Wie ihr die Geräte mit Android-Smartphones verbindet, erklären wir euch dagegen in diesem AirPod-Ratgeber.

  • Mikrofone der Apple Kopfhörer richtig einstellen
  • Die Lautstärke via Siri anpassen
  • Besserer Halt und mehr Bass dank Schaumstoff-Trick

Apple AirPods einstellen – auf dem iPhone

Eure AirPods erkennen automatisch, ob sie in euren Ohren stecken oder nicht. Das heißt: Ihr müsst die Wiedergabe nicht extra beenden, wenn ihr keine Musik mehr hören möchtet, sondern nehmt einfach die Stöpsel aus euren Ohren heraus. Apple nennt die Funktion "Automatische Ohrerkennung". Ihr könnt sie aktivieren oder ausschalten, indem ihr auf eurem iPhone (oder einem anderen iOS-Gerät) in die Einstellungen geht: Wählt dort Bluetooth aus. Ihr seht nun alle eure Bluetooth-Geräte und tippt rechts in der Liste neben euren AirPods auf das blaue Icon mit dem kleinen "i". Wichtig: Die Kopfhörer müssen hierfür mit eurem Smartphone gekoppelt sein.

In jener Einstellungsmaske könnt ihr auch einstellen, welches Mikrofon ihr nutzen möchtet – das des linken oder des rechten Kopfhörers? Beim entsprechenden AirPod bleibt auch dann das Mikro aktiv, wenn er nicht im Ohr steckt. Wir empfehlen euch aber "AirPods automatisch wechseln" zu aktivieren. Dann kann jeder AirPod als Mikrofon dienen und wenn ihr nur einen tragt, aktiviert sich auch nur bei diesem das Mikrofon. Zudem könnt ihr euren In-Ears einen eigenen Namen geben, wenn euch der von Apple vorgegebene Name ("AirPods") nicht gefällt oder ihr mehrere Hörer habt.

Um die Double-Tap-Funktion nutzen zu können, tippt ihr doppelt auf die Rückseite eurer AirPods(© 2016 CURVED)

Lautstärke anpassen

Direkt an euren In-Ears gibt es keinen Lautstärkeregler. Dieser Umstand ist vermutlich Jony Ives Faible für minimalistisches Design geschuldet – dem Ex-Chef-Designer von Apple. Dies wirft natürlich folgende Frage auf: Wie passt ihr die Lautstärke an? Das gelingt euch unter anderem über die Regler/Tasten des verbundenen Geräts. Dies kann unter anderem euer iPhone, iPad oder eure Apple Watch sein. Steuert eure Apple AirPods also einfach über jenes iOS-Modell.

Ihr müsst aber nicht zwangsläufig euer Gerät in die Hand nehmen. Am unteren Ende von beiden Ohrstöpseln befindet sich jeweils ein Mikrofon. Dieses könnt ihr zum Telefonieren nutzen, aber auch um mit Siri zu kommunizieren. Nutzt hierfür das Double-Tap-Feature: Tippt zum Beispiel doppelt auf euren rechten AirPod und sagt: "Hey Siri, erhöhe die Lautstärke". Übrigens: Weitere Tipps und Tricks zu den AirPods findet ihr in einem anderen Ratgeber von uns.

Bass und Höhen der AirPods verbessern

Ihr verbessert den Sound wenn ihr auf eurem iPhone in die Einstellungen von iOS geht und dort "Allgemein" und "Bedienungshilfen" auswählt. Deaktiviert dort den Punkt "Mono-Audio", sofern dieser aktiviert ist. Und wo ihr schon in den iOS-Einstellungen seid: Es lohnt ein Blick in den Punkt "Musik". Hier könnt ihr unter "EQ" entweder den Equalizer deaktivieren oder diesen individuell so einstellen, dass ihr mit der Qualität zufrieden seid, die aus euren Kopfhörern von Apple kommen. Diesen Tipp solltet ihr euch auch für die Apple AirPods 2 merken.

Ansonsten gibt es noch eine Methode, durch die ihr mit etwas handwerklichem Geschick den Bass verbessert. Dafür nehmt ihr Schaumstoffpolster und verseht diese mit Löchern für die Sensoren der Kopfhörer. Solltet ihr die Anweisungen aus dem Video am Ende dieses Absatzes befolgen, geschieht das allerdings auf eigene Gefahr. Schäden an euren Kopfhörern sind zwar sehr unwahrscheinlich, doch ihr könntet euch selbst verletzen.

Zusammenfassung:

  • Navigiert auf eurem iPhone in die Einstellungen, tippt auf "Bluetooth" und in der Geräteliste neben euren AirPods auf das blaue "i"-Icon, um verschiedene Optionen zu ändern
  • Hier aktiviert ihr die "Automatische Ohrerkennung", gebt euren Kopfhörern einen Namen und konfiguriert die Double-Tap-Funktion
  • Die Lautstärke passt ihr direkt über die Regler auf eurem iPhone an – oder via Siri
  • Mit Schaumstoffpolstern optimiert ihr den Sound eurer AirPods
  • Wollt ihr die Polster mit Löcher für Sensoren versehen, geschieht das aber auf eigene Gefahr

Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPods 3: Release noch 2019 – mit neuem Design?
Francis Lido
Her damit !14Die AirPods 3 sollen sich optisch vom Vorgänger (Bild) unterscheiden
Noch dieses Jahr erwarten uns offenbar die AirPods 3. Das Design ist nicht das einzige, was sich ändern soll.
iPhone Xs Kopf­hö­rer: Welche dabei sind und welche mehr können
Christoph Lübben
Das Sennheiser Ambeo Smart Headset kommt direkt mit Lightning-Anschluss für euer iPhone Xs
Ihr sucht für euer iPhone Xs Kopfhörer? Wir haben eine Übersicht für euch, die euch bei der Kaufentscheidung helfen dürfte.
AirPods-Werbe­spot: Super Mario würde diese Stadt lieben
Christoph Lübben
Mit den AirPods seid ihr schnell auf dem Sprung
Immer auf dem Sprung: Apple hat zu den AirPods einen neuen Werbespot veröffentlicht. Dieser zeigt eine nicht gerade realistische Welt.