Bestellhotline: 0800-0210021

Android-12-Release: Diese Smartphones bekommen das Update

Android 12 Design
Der Android-12-Release ist bereits erfolgt. Wir verraten, wann Android 12 auf euer Smartphone kommt. (© 2021 Google )
21

Der Android-12-Release ist durch: Google hat die neueste Version seines Betriebssystems Anfang Oktober offiziell herausgebracht. Was ist neu? Und welche Smartphones erhalten voraussichtlich das Update? Wir haben die wichtigsten Infos für euch.

Inhaltsverzeichnis

Das neue Pixel 6 Pro (hier mit Vertrag) von Google, das am 19. Oktober 2021 präsentiert wurde, ist das erste Smartphone, das zum Release mit Android 12 verkauft wird. Bei anderen Herstellern wird es noch eine Weile dauern, bis die neue Version ausgerollt wird – aber lange müsst ihr nicht mehr warten. Wir haben schon einmal die wichtigsten Features für euch. In der Liste unten könnt ihr außerdem checken, ob euer Smartphone das Update auf Android 12 erhalten soll.

Android-12-Release: Die wichtigsten neuen Funktionen

Die Liste der neuen Features im Android-12-Update ist lang. Hier schon einmal eine Auswahl der wichtigsten Neuerungen: 

Android sieht jetzt anders aus

Google hat mit dem Android-12-Release das Erscheinungsbild des Betriebssystems überarbeitet: Das neue Design mit dem Namen „Material You” bietet einheitliche Design-Elemente für Apps und System, damit alles noch mehr wie aus einem Guss aussieht. Außerdem erhaltet ihr noch mehr Möglichkeiten für individuelle Anpassungen. So könnt ihr nach dem Android-Update beispielsweise die Systemfarben ändern, das Aussehen der Widgets verändern oder die Apps so einstellen, dass sie sich optisch an der Systemfarbe orientieren.

Mehr Privatsphäre und Datenschutz

Stark verbessert wurden die Optionen rund um Privatsphäre und Datenschutz. So zeigt eine Timeline, wann eine App auf Standort, Kamera oder andere Daten zugegriffen hat. In einem übersichtlichen Tortendiagram stellt Android euch dar, wann welche App auf das Mikrofon, die Kamera oder den Standort zugegriffen hat. Wird eine App länger nicht verwendet, werden ihre Rechte automatisch reduziert.

Android-Update verbessert eure Akkulaufzeit

Google hat auch an den Innereien geschraubt: Android 12 soll deutlich schneller sein und weniger CPU-Leistung beanspruchen. Das soll sich auch auf die Akkulaufzeit eurer Smartphones auswirken. Google selbst gibt an, dass das Android-Update ungefähr 22 Prozent weniger Energie benötigt, um flott zu laufen.

Shortcuts und neue Funktionen

Wenn ihr schnell Dateien mit anderen teilen wollt, freut euch auf „Nearby Share“. Damit verschickt ihr Bilder oder Videos gleichzeitig an mehrere Android-Geräte in der Nähe. Außerdem bringt das Android-Update ein Revival des "Doppel-Tipps" mit. Klopft ihr zweimal auf die Rückseite eures Smartphones, könnt ihr so beispielsweise einen Screenshot machen oder die Musikwiedergabe stoppen. Je nachdem, was ihr im Menü festgelegt habt. Weiterhin verschmelzen der WLAN- und Mobile-Daten-Button im  Drop-Down-Menü zu einem einzigen Symbol. Haltet ihr es gedrückt, verrät euch Android 12, welche Datenverbindung aktiv ist.

Gamer und Netflixer dürfen sich freuen

Eine andere Verbesserung betrifft die Spieler unter euch. Eine Funktion, die ihr vielleicht bereits von der Konsole kennt, hält auch mit Android 12 Einzug. Noch während Download und Installation laufen, könnt ihr schon mit dem Zocken losgehen. Das nennt Google „Play as you download“. Und für die, die lieber den Fernseher einschalten: Das Android-12-Update macht euer Smartphone zukünftig zur Fernbedienung von Google Chromecast und Sony-Geräten. Auch Autos könnten bald per NFC entriegelt werden.

Wann kommt Android 12 auf mein Smartphone?

Die meisten Hersteller halten sich bei konkreten Angaben zu ihrer Update-Politik zurück. Klar, keiner will Versprechen machen, die er nachher aus diversen Gründen dann doch nicht hält. Deswegen können wir euch auch nicht garantieren, dass tatsächlich alle hier genannten Modelle das Update auf Android 12 erhalten werden – es ist aber sehr wahrscheinlich, dass es auf diesen Modellen nach und nach ausgerollt wird. Die Erfahrungen der letzten Jahre 

Android-12-Release für Samsung-Handys

Samsung hatte im Sommer 2020 verkündet, eine Reihe von Geräten mit mindestens drei großen Android-Updates zu versorgen. In der Auflistung waren auch Modelle aus dem Jahr 2019 dabei. Hält sich Samsung also an die Ankündigung, bekommen folgende Modelle Android 12: 

  • Galaxy S Serie: Galaxy S21 Ultra, S 21+, S21, S20 Ultra 5G, S20 Ultra, S20+ 5G, S20+, S20 5G, S20, S10 5G, S10+, S10, S10e, S10 Lite
  • Galaxy Note Serie: Galaxy Note20 Ultra 5G, Note20 Ultra, Note20 5G, Note20, Note10+ 5G, Note10+, Note10 5G, Note10, Note10 Lite
  • Galaxy Fold Geräte: Galaxy Z Fold2 5G, Z Fold2, Z Flip 5G, Z Flip, Fold 5G, Fold
  • Galaxy A Serie: Galaxy A71 5G, A71, A51 5G, A51, A90 5G

Android-12-Update für Nokia-Handys

Nokia hat für seine neueren Modelle Updates für die Dauer von 3 Jahren angekündigt. Somit sind aktuell diese Modelle Kandidaten für ein Update auf Android 12:

  • Nokia X10
  • Nokia X20
  • Nokia XR20
  • Nokia G10
  • Nokia G20
  • Nokia 8.3 5G
  • Nokia 5.4
  • Nokia 5.3
  • Nokia 3.4
  • Nokia 2.4

Android-12-Release für Xiaomi Handys

Der chinesische Hersteller Xiaomi gehört auch zu den Firmen, die sich eher zurückhalten, wenn es um die Zusicherung von Updates geht. Zudem Xiaomi auch weniger Android selbst, sondern die eigene Oberfläche MIUI in den Vordergrund stellt. Nach allen bisherigen Erfahrungen und Ankündigungen dürft ihr aber mit Android 12 für diese Modelle rechnen: 

  • Xiaomi Mi 11 (5G), Mi 11 Lite (5G), Mi 11 Pro (5G), Mi 11 Ultra (5G)
  • Xiaomi Mi 10 (5G), Mi 10T, Mi 10T Lite, Mi 10T Pro (5G), Mi 10 Ultra (5G) und Mi 10 Pro (5G)
  • Redmi Note 10 (5G), Note 10S, Note 10 Pro und Note 10 Lite
  • Redmi Note 9S, Note 9 Pro, Note 9 Pro Max, Note 9 (5G) und Note 9T
  • Redmi Note 8, 8T und 8 Pro
  • Poco C3
  • Poco F2 Pro
  • Poco M3 und M3 Pro (5G)
  • Poco M2, M2 Reloaded und M2 Pro
  • Poco X3

Android 12 für Oppo-Smartphones

Auch Oppo verspricht zwei große Android-Updates für seine aktuellen Geräte. Demnach sieht es für diese Modelle gut aus:

  • Oppo Find X3 Pro, Neo, Lite
  • Oppo Find X2 Pro , Neo, Lite
  • Oppo A54 5G - Oppo A73 5G - Oppo A74, A74 5G
  • Oppo A91
  • Oppo A94 5G
  • Oppo Reno 4 Pro, Z 5G, 5G

Android 12 für OnePlus-Handys

OnePlus will seine „Flaggschiffe“ mit zwei Android-Versionen versorgen. Für die „Nord“-Modelle bedeutet das leider, dass sie nur noch ein Upgrade erhalten werden. Die folgenden Geräte sollten demnach ein Update auf Android 12 bekommen:

  • OnePlus 9 und Pro
  • OnePlus 8, 8T und Pro
  • OnePlus 7T und 7T Pro
  • OnePlus Nord 2
  • OnePlus Nord
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema