Bestellhotline: 0800-0210021

Alternativen zur Apple Watch: Diese Smartwatches sind iOS-kompatibel

Apple Watch Series 4 aus der Vogelperspektive
Welche Alternativen zur Apple Watch gibt es für iPhone-Nutzer? (© 2018 CURVED )
11
profile-picture

01.04.21 von

Francis Lido

Die Apple Watch Series 6 ist die naheliegendste Smartwatch für alle iPhone-Besitzer: Kein anderes Wearable ermöglicht ein so reibungsloses Zusammenspiel mit den Apple-Smartphones. Das bedeutet jedoch nicht, dass andere smarte Uhren mit Bluetooth nicht auch eine Überlegung wert sind. Wir stellen euch einige interessante Apple-Watch-Alternativen vor.

Nahezu alle anderen Smartwatches bieten gegenüber der Apple Watch zumindest einen entscheidenden Vorteil: Sie sind günstiger – in vielen Fällen sogar deutlich. Auf das sehr gute WatchOS von Apple müsst ihr allerdings verzichten. Stattdessen gibt es Eigenentwicklungen wie TizenOS von Samsung, Huaweis Lite OS oder FitBit OS. Android-übergreifend existiert auch Googles Wear OS, dies ist aber bei weitem nicht so verbreitet wie Android selbst.

iPhone mit Wear-OS-Smartwatch statt Apple Watch

Wear OS (ehemals Android Wear) ist Googles Betriebssystem für Wearables. Während die Apple Watch ein iPhone voraussetzt, benötigt ihr umgekehrt für die meisten Wear-OS-Uhren kein Android-Smartphone. Ob euer iPhone zum Google-Betriebssystem kompatibel ist, überprüft ihr auf einer Webseite von Google. Ab dem iPhone 5 sollte das aber der Fall sein. Wichtig ist, dass ihr zu einer Android-Smartwatch mit Wear OS 2.0 oder neuer greift. Denn mit vorherigen Versionen lässt das Zusammenspiel mit dem Apple-Smartphone stark zu wünschen übrig.

Allerdings müsst ihr mit einem iPhone auch bei Wear OS 2.0 einige Einschränkungen in Kauf nehmen. Nachrichten von WhatsApp und anderen gängigen Messengern könnt ihr beispielsweise nicht über den Touchscreen der Uhr oder via Spracheingabe beantworten. iMessages erreichen diese gar nicht erst. Wenn ihr die Uhr hauptsächlich als Fitnesstracker und für Push-Nachrichten verwenden wollt, könnt ihr aber zuschlagen. Diese WearOS-Smartwatches sind auch für iPhone-Nutzer einen Blick wert:

Oppo Watch
Die Oppo Watch könnte Apple-Fans bekannt vorkommen (© 2020 Oppo )

Oppo Watch

Für Apple-Liebhaber ist diese Smartwatch besonders passend, da sich Oppo beim Design deutlich an der Apple Watch orientiert. Ihr bekommt eine hochwertig wirkende Uhr mit AMOLED-Display, allerdings auch zu einem recht hohen Preis. Die Sportfunktionen lassen in dieser Preiskategorie etwas zu wünschen übrig, denn Blutsauerstoffmessung oder gar ein EKG fehlen. Zuschlagen könnt ihr hier, wenn die Smartwatch in einem guten Angebot zu haben ist.

TicWatch Pro 3

Wem klassisches Uhren-Design lieber ist, der kann zur TicWatch Pro 3 greifen. Hier lassen sich die Gesundheitsdaten übrigens direkt mit Apple Health synchronisieren. Damit habt ihr Überblick über eure Schrittzahl, Schlafdaten, Kalorienverbrauch und Herzfrequenz. Besonders praktisch ist die automatische Trainingsaufzeichnung. Damit erkennt eure Uhr, wenn ihr euch sportlich betätigt und zeichnet Läufe oder Radtouren von ganz allein auf. So müsst ihr nicht jedes Mal erst die Überwachung im Menü der Uhr starten.

Fossil Gen 5

Fossil gehört zu den größten Verfechtern von WearOS und setzt schon seit einigen Smartwatch-Generationen auf Googles Betriebssystem. Inzwischen läuft die Software auf Fossil-Uhren daher sehr gut. Hardware-seitig bekommt ihr hier GPS, Herzfrequenzmessung und NFC für kontaktlose Zahlungen. Ganz taufrisch ist diese Uhr übrigens nicht mehr, bislang hat Fossil aber keine sechste Generation ihrer Smartwatch vorgestellt.

Die fünfte Generation der Fossil-Smartwatches
Die fünfte Generation der Fossil-Smartwatches ist zwar schon etwas länger auf dem Markt, aber gehört trotzdem noch zur Oberliga der Wear-OS-Uhren (© 2019 Fossil )

Smartwatch für iPhone mit TizenOS

Samsungs aktuelle Smartwatches verwenden Tizen OS als Betriebssystem. Die Kombination mit einem Apple-Smartphone gestaltet sich ähnlich wie bei den Android-Uhren: Aktuelle Samsung-Smartwatches lassen sich mit Apple-Geräten ab dem iPhone 5 koppeln. Aber auch hier kommt es zu Einschränkungen. So lassen sich etwa Textnachrichten nicht über die Uhren beantworten. Zudem stehen euch beispielsweise S-Health-Features nicht zur Verfügung.

Wenn ihr euch eine Samsung-Smartwatch für das iPhone kauft, dann müsst ihr zur Verbindung Samsungs Galaxy Watch-App installieren. Die aktuellen Smartwatches mit Tizen OS sind folgende:

Galaxy Watch 3

Auch Samsungs Smartwatch setzt auf ein klassisches Uhren-Design, hier sogar mit einer drehbaren Lünette zur Navigation. Das ist deutlich komfortabler als die Bedienung über den kleinen Touchscreen. Die Galaxy Watch 3 bietet eine Reihe von Sensoren für Pulsmessung, Schlafüberwachung und Schrittzählung, wodurch auch iPhone-Nutzer eine gute Übersicht über ihre Gesundheit bekommen. Wer allerdings das integrierte EKG nutzen möchte, der muss ein Galaxy-Smartphone verbinden. Mit einem iPhone funktioniert dieses Feature nämlich leider nicht.

Samsung Galaxy Watch 3 in Mystic Bronze
Die Samsung Galaxy Watch 3 in Mystic Bronze (© 2020 Samsung )

Galaxy Watch Active 2

Darüber hinaus bietet Samsung mit der Galaxy Watch Active 2 ein Modell an, das noch mehr auf Sportler ausgerichtet ist und mit einer digitalen Lünette daherkommt. Es lassen sich viele verschiedene Sportmodi wählen, damit ihr euer Training passend überwacht.

iPhone und Fitbit-Smartwatches

Fitbit liefert seine Smartwatches wie Samsung mit einem eigenen Betriebssystem aus: Fitbit OS. Im Gegensatz zu den zuvor genannten Plattformen kommt es hier zu weniger Einschränkungen mit Fitbit Blaze und Co. Das liegt allerdings auch am begrenzteren Funktionsumfang. Die Geräte von Fitbit konzentrieren sich in erster Linie auf Fitness- beziehungsweise Sport-Features. Verzichten müssen iPhone-Nutzer auch bei Fitbit auf die Beantwortung von eingehenden Textnachrichten.

Außerdem unterstützen Fitbit-Smartwatches Apples Health-App nicht nativ. Die Datensynchronisation ist nur über Apps von Drittanbietern möglich. Durch das leicht abgerundete rechteckige Design sehen die großen Uhren von Fitbit der Apple Watch nicht ganz unähnlich.

Fitbit Versa 3

Die dritte Generation dieser Fitbit-Smartwatch hebt sich vorrangig durch das vorhandene GPS von ihren Vorgängern ab. Damit verfolgt ihr nicht nur eure Lauf- oder Radroute später nach, ihr könnt sogar einblenden, welcher Streckenteil besonders anstrengend war. Mit den Active Zones Minutes weist die Uhr außerdem aus, wenn eure Herzfrequenz im idealen Bereich für euer Training liegt.

Fitbit Sense
Die Fitbit Sense ist das Premium-Angebot von Fitbit (© 2020 Fitbit )

Fitbit Sense

Mit dieser Premium-Smartwatch von Fitbit bekommt ihr eine Reihe von Gesundheitsfunktionen. Hier können auch iPhone-Nutzer ein EKG durchführen lassen, außerdem überwacht die Uhr euren Stresslevel, die Sauerstoffsättigung im Blut und eure Hauttemperatur. Zur Sprachsteuerung sind der Google Assistant und Alexa verbaut, für Siri müsst ihr dann doch zur Apple Watch greifen.

iPhone und Huawei-Smartwatches

Auch Huawei setzt bei seinen Smartwatches auf eine Betriebssystem-Eigenentwicklung. LiteOS ist ebenfalls mit dem iPhone kompatibel. Voraussetzung ist jedoch, dass ihr die Huawei Health App nutzt. Allerdings gibt es auch hier ein paar Einschränkungen. So ist zum Beispiel die Blutsauerstoffmessung mit der Watch GT 2 Pro nur unter Android möglich.

Huawei Watch GT 2

Die Watch GT 2 bietet Huawei in verschiedenen Ausführungen an. Wer lediglich einfache Sportfunktionen braucht, der wird bei der Watch GT 2e fündig. Ein eleganteres Design und hochwertige Materialien wie Titan und Saphirglas finden sich bei der Watch GT 2 Pro. Und wem das noch nicht genug ist, bekommt mit der Porsche Design Watch GT 2 auch eine Uhr, die sich bei der Dinnerparty sehen lassen kann. Beim Funktionsumfang gibt es nur kleinere Unterschiede, besonders stark ist bei allen Modellen die Akkulaufzeit von bis zu zwei Wochen.

Huawei Watch Fit

Wie es der Name schon verrät, ist diese Smartwatch auf Fitness ausgerichtet. Die smarten Funktionen sind durch fehlende Apps etwas beschränkt, verfügbar sind Benachrichtigungen, Musiksteuerung und die Fernbedienung der Smartphone-Kamera. Das Watchface könnt ihr hier sehr genau auf eure Bedürfnisse zuschneiden, so habt ihr eure wichtigsten Gesundheitsdaten immer im Blick.

iPhone 11 Weiß Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11 + o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
46,99 €
36,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy A52 Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A52 + BLAU Allnet L 4 GB
mtl./24Monate: 
19,99 €
17,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema