Samsung Gear S3: Smartwatch neustarten und zurücksetzen

Die Samsung Gear S3 (hier als Frontier-Version) lässt sich via Tastenkombination zurücksetzen
Die Samsung Gear S3 (hier als Frontier-Version) lässt sich via Tastenkombination zurücksetzen(© 2016 CURVED)

Nicht immer läuft eine Smartwatch so, wie sie soll. Das gilt auch für die Samsung Gear S3, dessen System unter Umständen nicht reibungslos funktionieren kann, sodass etwa der Bildschirm einfriert. Wir erklären euch, wie ihr euer Wearable zu einem Neustart zwingt und wie ihr alle Daten löscht und das Gadget komplett zurücksetzt. Das könnte zum Beispiel auch interessant sein, wenn ihr die Smartwatch verkaufen möchtet. 

Neustart über Tizen OS

Sollte eure Gear S3 zum Beispiel nicht mehr auf Eingaben reagieren und der Bildschirm eingefroren sein, hat sich das Betriebssystem Tizen wahrscheinlich aufgehängt. Das ist zunächst nichts Schlimmes. Mit einer simplen Aktion startet ihr das System neu: Drückt und haltet den Powerbutton für kurze Zeit, nach etwa sieben bis acht Sekunden schaltet sich die Smartwatch aus und startet automatisch neu.

Alle Daten von Gear S3 löschen

Sollte ein Neustart euer Problem nicht lösen, müsst ihr weitere Maßnahmen ergreifen. Eure Samsung Gear S3 setzt ihr relativ flott zurück auf die Werkseinstellungen. Öffnet die Einstellungen und navigiert zu "Info zur Gear". Dort wählt ihr den Punkt "Gear Reset" aus. Euer Wearable informiert euch sicherheitshalber noch, dass bei diesem Schritt alle Daten auf der Smartwatch gelöscht werden. Tippt auf den Haken, um die Meldung zu bestätigen und eure smarte Uhr wird zurückgesetzt.

Ein Werksreset bietet sich natürlich auch dann zur Sicherheit an, wenn ihr eure Smartwatch verkaufen oder verschenken möchtet. Der neue Eigentümer soll schließlich nicht Zugriff auf eure Daten bekommen. Das ist nämlich möglich, solange das Gadget nicht mit einem neuen Smartphone gekoppelt und dadurch automatisch zurückgesetzt wird. Befinden sich auf eurem Wearable Inhalte, die ihr noch gebrauchen könnt, erstellt ihr zunächst ein Backup. Wundert euch nicht: Versetzt ihr eure Smartwatch zurück in den Werkszustand, dauert der erste Neustart zunächst etwas länger als gewohnt.

Samsung Smartwatch mit Tastenkombination zurücksetzen

Ein Werksreset lässt sich auch mit einer Tastenkombination durchführen. Das kann unter anderem dann besonders hilfreich sein, wenn ihr in einem Update feststeckt oder die Smartwatch dauerhaft schon direkt nach dem Start Probleme bereitet und der Weg ins Menü kaum noch oder gar nicht mehr möglich ist.

Schaltet eure Samsung Gear S3 zunächst komplett aus. Drückt und haltet dann den Powerbutton. Es erscheint kurz das Logo der Smartwatch, welches aber rasch wieder verschwindet und prompt erneut auftaucht. Dieses Mal seht ihr auch die Info "Rebooting". Erst jetzt lasst ihr den Knopf los und drückt ihn sofort drei Mal schnell hintereinander. Ihr seid nun im "Reboot Mode". Drückt den Powerbutton, um euch durch das Menü zu klicken. Euer Ziel ist der Punkt "Recovery". Haltet und drückt die Taste wieder und euer Wearable wird zurückgesetzt.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Samsung-Gear-Apps für Musik, Sport und Navi­ga­tion
Christoph Lübben
Auf einer Galaxy Watch gibt es zwar auch Google Maps, doch unter den Samsung-Gear-Apps ist auch ein Kartendienst mit Offline-Modus
Mit den richtigen Samsung-Gear-Apps holt ihr euch viele praktische Funktionen auf euer Galaxy-Wearable. Ein paar Anwendungen stellen wir euch vor.
Großes Update für Samsung Galaxy Watch, Gear S3 und Gear Sport: Das ist neu
Francis Lido
Her damit !45Die Samsung Galaxy Watch erhält One UI
OneUI kommt auf Samsung Galaxy Watch, Gear S3 und Gear Sport. Das Firmware-Update bringt außerdem neue Features mit.
Samsung Galaxy Watch vs. Gear S3: So unter­schei­den sich die beiden Uhren
Sascha Adermann
Supergeil !5Die Samsung Galaxy Watch (Bild) ist der Nachfolger der Gear S3
Die Samsung Galaxy Watch ist der Nachfolger der Gear S3 Smartwatch. Aber lohnt sich das Upgrade angesichts der Verbesserungen?