So hört ihr mit der Apple Watch Series 3 Radio

Peinlich !10
Die Apple Watch Series 3 kann euch nicht nur die Zeit anzeigen
Die Apple Watch Series 3 kann euch nicht nur die Zeit anzeigen(© 2017 CURVED)

Ihr habt genug von euren Playlisten und der offline gespeicherten Musik auf eurer Apple Watch Series 3? Dann könntet ihr mit der Smartwatch zur Abwechslung auch ganz klassisch Radio hören. Wie das funktioniert und welche Sender ihr wie starten könnt, erklären wir euch in diesem Ratgeber. Bevor der Musikgenuss beginnt, müsst ihr aber noch kabellose Kopfhörer mit dem Wearable verbinden. Wie das funktioniert, erklären wir euch an dieser Stelle.

Radiosender mit Apple Music starten

Wenn ihr ohne viel Aufwand Radio hören möchtet, geht das über Apple Music, sofern ihr ein gültiges Abo für die Plattform habt – allerdings ist die Auswahl an klassischen Stationen dann sehr stark begrenzt. Der einzige richtige Radiosender auf dem Musik-Streaming-Dienst ist der hauseigene Sender "Beats 1". Startet diesen, indem ihr auf eurem Wearable die Radio-App öffnet und ihn auswählt.

Eigene Sender mit Apple Music erstellen

Ihr könnt mit einem Apple-Music-Abo aber auch eigene Sender erstellen. Hier handelt es sich natürlich nicht um einen klassischen Radiosender mit Moderatoren – das wäre zu schön. Es geht eher um eine Art Endlos-Playlist mit Songs, die sich musikalisch ähnlich sind. Die Erstellung müsst ihr allerdings mit eurem iPhone vornehmen, sofern ihr ohne Siri arbeiten möchtet.

Startet die Musik-App auf dem Smartphone und sucht euch einen Song, ein ganzes Album oder einen Künstler aus. Wollt ihr einen Radiosender basierend auf eurer Auswahl kreieren, müsst ihr auf die drei Punkte tippen oder mit 3D Touch länger und härter drücken. Wählt anschließend "Sender erstellen" aus. Gleichzeitig wird euer Radiosender zu der Liste von zuletzt gespielten Sendern hinzugefügt. Über die Radio-App der Apple Watch solltet ihr ihn dann auch an dieser Stelle anwählen können.

Alternativ könnt ihr den Befehl "Siri, starte einen Sender zu [Name von Song, Künstler oder Album]" verwenden, um Radio auf eurer Apple Watch zu hören – womöglich ist dieser Weg für euch deutlich komfortabler. Das Kommando funktioniert natürlich auch auf dem iPhone.

Online-Radio über Apple Watch hören

Ihr wollt ganz klassisch einen Radiosender über das Internet hören? Auch das ist mit eurer Apple Watch Series 3 möglich. Allerdings solltet ihr dafür zu einer Drittanbieter-App greifen. Es gibt mehrere passende Programme im App Store, die es auch für die Smartwatch gibt. Ein bekannter Vertreter solcher Anwendungen ist "TuneIn Radio". Das Programm "Simple Radio" wurde ebenfalls von vielen Nutzern positiv bewertet und bietet euch Zugriff auf Radio-Streams aus der ganzen Welt. Ihr habt sogar die Möglichkeit, eure Lieblingssender als Favoriten zu speichern. Es gibt aber auch noch andere Programme mit Wearable-Unterstützung, die sich für euer Vorhaben anbieten.

Wollt ihr Radio über einen längeren Zeitraum auf der Apple Watch Series 3 über das eingebaute Mobilfunk-Modul hören, solltet ihr allerdings darauf achten, dass ihr genügend mobiles Datenvolumen besitzt. Wenn die Möglichkeit besteht, verbindet ihr eure Smartwatch daher besser mit einem WLAN, bevor ihr einen Radiosender auswählt.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 3 kaputt? Viel­leicht bekommt ihr eine Series 4 gratis
Francis Lido
Weg damit !7Eine kaputte Apple Watch Series 3 soll der Hersteller teilweise durch die Apple Watch 4 (Bild) ersetzen
Eure Apple Watch Series 3 ist beschädigt? Wie wäre es mit einer Apple Watch 4? Manche Kunden bekommen bald das neue Modell statt einer Reparatur.
Smart­watch mit SIM: Diese Uhren haben mobi­les Inter­net
Francis Lido
Eine Apple Watch mit SIM macht euch unabhängiger vom Smartphone
Ihr sucht eine Smartwatch mit SIM? Wir empfehlen euch drei Modelle, die auch ohne Smartphone viele Features bieten.
Warum Smart­wat­ches immer belieb­ter werden und wie ihr die rich­tige findet
Tina Klostermeier
Smartwatches sind gefragter denn je: Wie ihr das richtige Modell für eure Bedürfnisse findet, erfahrt ihr hier.
Wer sein Smartphone liebt, braucht keine Smartwatch? Doch! Warum gerade Technik-Liebhaber, Sportler, Gesundheitsbewusste und Workaholics profitieren.