Apple bietet neues SD-Karten-Lesegerät mit schnellerem Lightning-Port an

Her damit9
Apple Kabel Adapter
Apple Kabel Adapter(© 2015 Apple)

Apple hat ein weiteres Teil aus seinem Zubehör-Angebot neu aufgelegt. Das sogenannte Lightning auf SD Kartenlesegerät sieht offenbar immer noch genauso aus wie vorher, jedoch soll es nun eine schnellere Datenübertragung unterstützen. Das zahlt sich allerdings aktuell nur in Kombination mit einem iPad Pro aus.

Das Lightning auf SD Kartenlesegerät wird ebenso wie der Vorgänger mit dem Lightning-Anschluss an ein kompatibles iOS-Gerät angebracht. Steckt Ihr nun die SD-Karte Eurer Digitalkamera in den dafür vorgesehenen Slot, öffnet sich die Fotos-App auf dem iOS-Gerät, so dass Ihr die auf der Karte befindlichen Fotos und Videos importieren oder auch in die iCloud Foto-Bibliothek übertragen könnt.

Das neue Lightning auf SD Kartenlesegerät unterstützt wie der Lightning-Port des iPad Pro höhere Übertragungsgeschwindigkeiten(© 2015 Apple)

Übertragung auf das iPad Pro mit USB 3.0-Geschwindigkeit

Wie erst kürzlich entdeckt wurde, hat Apple sein iPad Pro mit einem schnelleren Lightning-Anschluss ausgestattet, der eine Übertragungsgeschwindigkeit erlaubt, die der des USB 3.0-Standards entspricht. Das neue Lightning auf SD Kartenlesegerät unterstützt nun ebenfalls diesen Standard, sofern Ihr das Lesegerät mit einem iPad Pro verwendet.

Solltet Ihr das Zubehör verwenden, um die Fotos oder Videos von einer SD-Karte auf ein iPhone oder ein anderes iPad zu übertragen, reduziert sich die Übertragungsgeschwindigkeit entsprechend des von ihnen unterstützten Standards auf USB-2-Geschwindigkeit. Laut Apple soll das Lightning auf SD Kartenlesegerät zum iPad mit Retina Display, allen iPad mini-Varianten und beiden iPad Air-Modellen sowie zu allen iPhones ab dem iPhone 5 kompatibel sein.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 13: "LOL, no" – bleibt dieses Design nur ein Wunsch­traum?
Michael Keller
Seit dem iPhone X setzt Apple auf die Notch am oberen Rand des Displays
Verpasst Apple dem iPhone 13 ein neues Design? Im Internet sind entsprechende Bilder aufgetaucht. Allerdings ist es bis zum Release noch lange hin.
Apple AirPods vs. AirPods Pro: Lohnt sich das Upgrade?
Lars Wertgen
UPDATEHer damit17Lohnt sich der Aufpreis ür die AirPods Pro?
Apple AirPods vs. AirPods Pro: Für wen sind welche kabellosen Kopfhörer besser geeignet? Das erfahrt ihr in unserem umfassenden Vergleich.
iPhone 12: Release erst im vier­ten Quar­tal wird immer wahr­schein­li­cher
Michael Keller
Die Nachfolger von iPhone 11 und 11 Pro werden wir wohl erst später in den Händen halten als gewohnt
Schon länger hält sich das Gerücht, dass Apple das iPhone 12 später herausbringt als seinen Vorgänger. Nun gibt es neue Hinweise.