Apple Car: Neue Patente beschreiben Schiebedächer und Autositze

Apple könnte doch noch ein eigenes Auto herausbringen
Apple könnte doch noch ein eigenes Auto herausbringen(© 2018 Shutterstock / Robson90)

So könnte das Dach im Apple Car aufgeschoben werden: Die zuständige US-Behörde hat Apple zwei Patente zugesprochen, in denen es um bestimmte Komponenten für Autos geht. Dies ist zwar keine Bestätigung dafür, dass es im "Project Titan" noch um ein Fahrzeug geht, aber zumindest ein Hinweis.

In einem Patent, das vom "US Patent and Trademark Office" (USPTO) auf seiner Webseite veröffentlicht wurde, wird die Funktionsweise eines Auto-Schiebedachs beschrieben. Schienen erlauben es offenbar, ein Dach automatisch zu öffnen und nach hinten zu schieben, das zur Mitte des Autos hin seine schmalste Stelle hat. Dies sei aber laut AppleInsider kein Beweis dafür, dass ein mögliches Apple Car tatsächlich ein Dach mit dieser Form erhält.

Sitze senden Mitteilungen an Fahrer

Das zweite Patent beschreibt Autositze, die über haptisches Feedback Mitteilungen zu bestimmten Ereignissen an den Fahrer schicken können. Dadurch könnten etwa Töne ersetzt werden, die auf das Verlassen der Fahrspur hinweisen. Signale könnten zum Beispiel über die Temperatur des Sitzes gesendet werden, über den Winkel, die Festigkeit des Polsters oder des Gurtes. Apples Argumentation zufolge lenke ein Signal wie eine Vibration die Aufmerksamkeit des Fahrers auf einen bestimmten Umstand, ohne ihn dabei abzulenken.

Nachdem Apple im Jahr 2016 den Fokus von "Project Titan" von einem eigenen Wagen hin zu selbstfahrenden Systemen verschoben hat, sind nicht viele Informationen an die Öffentlichkeit gedrungen. Analyst Ming-Chi Kuo äußerte erst kürzlich, dass er ein Apple Car weiterhin für möglich hält – mit der Veröffentlichung sei zwischen 2023 und 2025 zu rechnen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Car soll frühe­s­tens 2023 fertig sein
Lars Wertgen
Das Apple Car ist offenbar noch in Arbeit
Apple will sein Geschäft erweitern und verfolgt mit Apple Car ein spannendes Projekt. Der Marktstart könnte in einigen Jahren erfolgen.
Apple Car soll doch noch in Arbeit sein
Lars Wertgen
iCar
Ein Bericht heizt die Gerüchte rund um das Apple Car neu an. Das Unternehmen scheint sich den Traum vom autonomen Auto weiter erfüllen zu wollen.
Patent: So stellt sich Apple die Wind­schutz­scheibe der Zukunft vor
Francis Lido
Unfassbar !11CarPlay: Apple plant weit mehr für die Autos der Zukunft
Autos spielen in den Plänen von Apple offenbar weiterhin eine Rolle: Ein Patent beschreibt ein "Augmented Reality Display" für Windschutzscheiben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.