Apple Car noch nicht abgeschrieben: Apple will selbstfahrendes Auto testen

Aktuellen Gerüchten zufolge wird an einem Apple Car gearbeitet
Aktuellen Gerüchten zufolge wird an einem Apple Car gearbeitet(© 2015 CC: Flickr/David Villarreal Fernández, CURVED Montage)

Das Apple Car wird offenbar weiterhin entwickelt: Ein geleakter Brief von Apple an die "U.S. National Highway Traffic Safety Administration" (NHTSA) deutet darauf hin, dass Project Titan keinesfalls am Ende ist. Demnach will Apple selbstfahrende Autos testen.

Der Brief an die NHTSA soll von Steve Kenner (Director of Product Integrity) geschrieben worden sein und vom 22. November 2016 stammen, berichtet VentureBeat. Darin würde grob umrissen, wie Apples Pläne zum Apple Car aussehen: "Das Unternehmen investiert massiv in die Untersuchung von lernfähigen Maschinen und Automation und ist begeistert von dem Potenzial von automatisierten Systemen in verschiedenen Bereichen, Transport eingeschlossen." Apple weise die Behörde zudem darauf hin, dass "Neulinge" am Fahrzeugmarkt die gleichen Chancen und Möglichkeiten haben sollten wie etablierte Hersteller.

Zugriff auf Daten

In dem Brief an die NHTSA würde zudem genau festgelegt, wer Zugriff auf die Daten zum Apple Car haben darf. Demnach sollten Daten über Unfälle und Beinaheunfälle innerhalb der Industrie ausgetauscht werden dürfen, da durch Kooperation ein umfassenderes Datenpaket entstehen könne, als ein Unternehmen alleine zu erstellen imstande sei.

Nachdem es eine Weile still um das Project Titan geworden war, soll es im September 2016 angeblich einen Reboot gegeben haben – allerdings angeblich mit der Ausrichtung, Auto-Software statt eines selbstfahrenden Autos zu entwickeln. Erst kürzlich gab es das Gerücht, dass Apple mit Autohersteller MacLaren über eine Übernahme verhandeln soll; ein Hinweis darauf, dass es doch noch ein Apple Car geben könnte.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller3
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
HTC U11 Plus: Display-Ecken sollen abge­run­det sein
Michael Keller
Das Design des HTC U11 Plus ist dem des U11 sehr ähnlich
Der Bildschirm des HTC U11 Plus verfügt offenbar über abgerundete Ecken. Das legen zumindest geleakte Bilder des Smartphones nahe.