Apple-Keynote am 15. März? Mit iPhone 5se, iPad Air 3 & Apple Watch-Update

Her damit !21
Apple Event März 2016
Apple Event März 2016(© 2016 Gijs Raggers/Engadget/CURVED Montage)

Apple erhöht die Schlagzahl: Liegt 9to5Mac richtig, dann steht am 15. März ein Apple-Event an. Es könnten das viel diskutierte iPhone 5se, neues Zubehör für die Apple Watch sowie das iPad Air 3 vorgestellt werden. Ein kurzes Roundup.

iPhone 5SE: vier Zoll und iPhone-6-Technik

Es könnte sein, dass Apple außer der Reihe eine neue iPhone-Kategorie einführt. Das erste Modell könnte iPhone 5se heißen, wobei "SE" für "Special Edition" stehen soll. Passen würde auch "iPhone mini". Denn das auffälligste Merkmal dürfte der kleinere Formfaktor sein. So soll das iPhone 5se über ein vier Zoll großes Display verfügen. Genau wie das iPhone 5S.

Im Innern hingegen soll weitestgehend die Technik des iPhone 6 stecken, also des Vorvorgängers. Eine ähnliche Strategie war man bereits beim iPhone 5c gefahren, das größtenteils die Technik des iPhone 5 beherbergte - und nicht des neueren iPhone 5S. Zu den spekulierten Specs: eine 8-Megapixel-Rückkamera, eine 1,2-Megapixel-Frontkamera, der A9-Chipsatz (aus dem iPhone 6s), NFC für Apple Pay und schnelles WLAN.

Mittlerweile ist auch ein erstes Bild aufgetaucht, das das nächste Apple-Smartphone zeigen könnte. Während es auf den ersten Blick dem iPhone 5S ähnelt, fallen bei genauerem Hinsehen die abgerundeten im Gegensatz zu den abgeschrägten Kanten auf der Vorderseite des Displays und die überarbeiteten Lautstärkebuttons auf. Angeblich soll das iPhone 5se in denselben Farben erhältlich sein, wie aktuelle Apple-Smartphones: Silber, Spacegrau und Roségold.

iPad Air 3: mehr Features des iPad Pro

Jüngst sind Blaupausen aufgetaucht, die das nächste Tablet von Apple zeigen sollen. Der Entwurf bestätigt Gerüchte, denen zufolge das iPad Air 3 über vier Lautsprecher und einen LED-Blitz für die Hauptkamera verfügen wird. Einige Features wird das Tablet voraussichtlich vom iPad Pro übernehmen, so zum Beispiel den Smart Connector und die Unterstützung für den Apple Pencil. Außerdem sind ein 4K-Display und stolze 4 GB RAM im Gespräch.

Apple Watch: neue Bänder, neue Farben

Während die nächste Generation der Smartwatch aus Cupertino erst im September vorgestellt werden soll, dürfen sich Fans der Uhr wohl auf einige Updates freuen. Die Rede ist von neuen Armbändern sowie etlichen Software-Verbesserungen. Die Rede ist von neuen Farben für die Sportarmbänder, neue Hermès-Armbänder, eine "Space Black"-Version des Milanese-Loop-Armbandes sowie eine komplett neue Armbandreihe.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten19
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen16
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Jaybird RUN im Test: In-Ear-Kopf­hö­rer mit exzel­len­tem Sound
Alexander Kraft
Die RUN sind die ersten "truly wireless"-Kopfhörer von Jaybird und überzeugen auf Anhieb.
Mit den Kopfhörern X3 und Freedom überzeugte uns Jaybird bereits. Mit den neuen RUN wollen sie aus dem Erfolgssprint einen Marathon machen. Der Test.