Apple testet iOS 9: Neue Version wiederholt gesichtet

Her damit !26
So könnte iOS 9 aussehen, wenn es nach den Wünschen einiger Nutzer geht
So könnte iOS 9 aussehen, wenn es nach den Wünschen einiger Nutzer geht(© 2014 Youtube/Ralph Theodory)

iOS 9, ich hör dir trapsen: Wirklich viel ist über Apples kommendes Betriebssystem-Update für iPhone und Co. noch nicht bekannt, doch im Verborgenen scheinen die Entwickler aus Cupertino iOS 9 bereits zu testen – oder auch nicht ganz so im Verborgenen, wie AppleInsider zu berichten weiß.

Denn die Kollegen des Technikportals haben zunehmenden Traffic von entsprechenden Geräten auf ihrer Seite feststellen können. Genau genommen zeigen die Daten der Webseite von AppleInsider, dass in den vergangenen Wochen vermehrt Besuche von Geräten zu beobachten waren, die mit iOS 9 zu laufen scheinen – oder sich zumindest als solche ausweisen. Obwohl es sich dabei auch um Fakes gehandelt haben könnte, ist ebenfalls die Möglichkeit gegeben, dass Apple sein neues Betriebssystem bereits testet. Der vermeintliche iOS 9-Verkehr nimmt zudem laut AppleInsider von Woche zu Woche zu. Was iOS 9 an Neuerungen alles zu bieten haben wird, darüber lässt sich jedoch weiterhin nur spekulieren.

Was iOS 9 bringt, verrät Apple wohl erst auf der WWDC

Was iOS 9 an Bord haben könnte, wäre beispielsweise eine Optimierung von Apples Maps-Service, der im Zuge des neuen Updates Daten von öffentlichen Verkehrsmitteln erhalten könnte – und eigentlich schon in iOS 8 erwartet wurde. Zudem gibt es unter anderem Spekulationen, dass Apple den Entwicklern Zugang zum im iPhone 6 und iPhone 6 Plus befindlichen NFC-Chip ermöglicht. Der Schluss liegt nahe: Der 2013 mit dem iPhone 5s eingeführte Fingerabdruckscanner wurde auch erst im Folgejahr mit iOS 8 für Drittentwickler freigegeben.

Die Fantasie von einigen kreativen Köpfen hat das kommende Betriebssystem auf jeden Fall schon beflügelt. Mittlerweile geistern bereits mehrere Konzeptvideos im Netz herum, die zeigen, wie sich die Nutzer iOS 9 vorstellen. Ob sich diese Vorstellungen bewahrheiten, zeigt sich vermutlich wie üblich bei der Entwicklerkonferenz WWDC, die Apple traditionell im Juni abhält. Es ist davon auszugehen, dass Apple dort iOS 9 der Öffentlichkeit präsentieren wird.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone SE 2 mit Kopf­hö­rer­an­schluss und Glas­rück­seite abge­lich­tet
Francis Lido
Das erste iPhone SE hat noch eine Aluminium-Rückseite
Sehen wir hier das iPhone SE 2? Ein Bild soll das Smartphone mit glänzender Glasrückseite zeigen
iPhone 2018: Apple will angeb­lich Bezeich­nun­gen verein­fa­chen
Michael Keller17
Die direkten Nachfolger des iPhone X werden vermutlich ein "X" im Namen tragen
Wie werden die iPhone-Modelle für 2018 heißen? Einem Analysten zufolge will Apple sich nicht auf komplizierte Bezeichnungen einlassen.
iOS 11.3.1 ist da: Das müsst ihr zum Update wissen
Francis Lido
Naja !5Mit iOS 11.3.1 kommen keine größeren Änderungen
iOS 11.3.1 ist da: Das Update könnte vor allem für iPhone-8-Besitzer interessant sein. Außerdem hat Apple die Sicherheit verbessert.