Apple TV: Amazon-Video-App soll frühestens Ende Oktober kommen

Mit Apple TV könnt Ihr verschieden Streaming-Plattformen nutzen – Amazon Prime Video aber noch nicht
Mit Apple TV könnt Ihr verschieden Streaming-Plattformen nutzen – Amazon Prime Video aber noch nicht(© 2017 Apple)

Bereits Anfang Juni 2017 hat Tim Cook versprochen, dass Amazon Prime Video als App bald auch auf Apple TV verfügbar ist. Bisher lässt die Anwendung aber noch auf sich warten. Ende Oktober könnte es allerdings endlich so weit sein. Einem angeblichen Insider zufolge sei die Software aber längst fertig. Die Release-Verzögerung könnte mit dem nahenden Marktstart des Fire TV (2017) zusammenhängen.

Auf Reddit hat sich ein Nutzer zu Wort gemeldet, der laut eigenen Angaben an der Amazon-Video-App für Apple TV gearbeitet hat. Schon seit Monaten sei die Entwicklung abgeschlossen, doch vor dem 26. Oktober werde die Anwendung nicht veröffentlicht. Er geht aktuell davon aus, dass diese Entscheidung aus "Marketing-Gründen" getroffen wurde. Das wäre durchaus denkbar: Am 25. Oktober erscheint das kürzlich vorgestellte Fire TV (2017) von Amazon – ein Konkurrenzprodukt zum Apple TV 4K.

Nur für neue Modelle?

Ein Vorteil von Amazons Set-Top-Box ist, dass Ihr mit dieser Filme und Serien auf Netflix sowie Amazon Prime Video schauen könnt. Solange letztgenannter Streaming-Dienst nicht für Apple TV verfügbar ist, könnte es für einige Nutzer also möglicherweise einen guten Grund geben, stattdessen den Fire TV (2017) zu kaufen.

In dem Reddit-Thread geht der "AmazonVideoEngineer" auch auf einige Fragen der Nutzer ein. Demnach wird Amazon Prime Video auf Apple TV dieselbe Benutzeroberfläche wie auf anderen Plattformen besitzen. Die Wiedergabe von Inhalten in 4K und HDR sei ebenso möglich, ein Apple TV 4K vorausgesetzt. Zudem ist die Software angeblich für die 3. Generation von Apple TV oder älter nicht verfügbar.

Der offizielle "Amazon Help"-Account hat am 5. Juni 2017 auf Twitter jedoch noch behauptet, dass die Streaming-App ab der zweiten Generation von Apple TV genutzt werden kann, wie Ihr dem Tweet am Ende des Artikels entnehmen könnt. Womöglich ist diese Information aber veraltet. Ob die Aussagen von "AmazonVideoEngineer" der Wirklichkeit entsprechen, erfahren wir wohl frühestens Ende Oktober. Im Internet ist bekanntlich nicht jede Person die, für die sie sich ausgibt.

Weitere Artikel zum Thema
Wie Amazon und Google: Plant Apple einen güns­ti­gen Stre­a­ming-Stick?
Sascha Adermann
Ein TV-Stick von Apple wäre wohl deutlich günstiger als Apple TV 4K (Bild)
Tritt Apple bald auch im Bereich günstiger Streaming-Sticks gegen Amazon und Google an? Entsprechende Gerüchte scheinen nicht grundlos aufzukommen.
Apple-HomeKit-Fern­zu­griff: So steu­ert ihr euer Smart Home außer Haus
Francis Lido
Der HomePod richtet sich selbst als Steuerzentrale ein
HomeKit-kompatible Geräte lassen sich auch aus der Ferne steuern. Wir zeigen euch, wie ihr den Fernzugriff auf euer Smart Home einrichtet.
Nach der Cham­pi­ons League: DAZN will auch die Bundes­liga über­tra­gen
Lars Wertgen
Her damit !5Sehen wir die Bundesliga bald auch bei DAZN?
DAZN greift nach den ganz großen deutschen Fußballrechten: Der Sport-Streamingdienst will künftig auch die Bundesliga live übertragen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.