Apple TV: Amazon-Video-App soll frühestens Ende Oktober kommen

Mit Apple TV könnt Ihr verschieden Streaming-Plattformen nutzen – Amazon Prime Video aber noch nicht
Mit Apple TV könnt Ihr verschieden Streaming-Plattformen nutzen – Amazon Prime Video aber noch nicht(© 2017 Apple)

Bereits Anfang Juni 2017 hat Tim Cook versprochen, dass Amazon Prime Video als App bald auch auf Apple TV verfügbar ist. Bisher lässt die Anwendung aber noch auf sich warten. Ende Oktober könnte es allerdings endlich so weit sein. Einem angeblichen Insider zufolge sei die Software aber längst fertig. Die Release-Verzögerung könnte mit dem nahenden Marktstart des Fire TV (2017) zusammenhängen.

Auf Reddit hat sich ein Nutzer zu Wort gemeldet, der laut eigenen Angaben an der Amazon-Video-App für Apple TV gearbeitet hat. Schon seit Monaten sei die Entwicklung abgeschlossen, doch vor dem 26. Oktober werde die Anwendung nicht veröffentlicht. Er geht aktuell davon aus, dass diese Entscheidung aus "Marketing-Gründen" getroffen wurde. Das wäre durchaus denkbar: Am 25. Oktober erscheint das kürzlich vorgestellte Fire TV (2017) von Amazon – ein Konkurrenzprodukt zum Apple TV 4K.

Nur für neue Modelle?

Ein Vorteil von Amazons Set-Top-Box ist, dass Ihr mit dieser Filme und Serien auf Netflix sowie Amazon Prime Video schauen könnt. Solange letztgenannter Streaming-Dienst nicht für Apple TV verfügbar ist, könnte es für einige Nutzer also möglicherweise einen guten Grund geben, stattdessen den Fire TV (2017) zu kaufen.

In dem Reddit-Thread geht der "AmazonVideoEngineer" auch auf einige Fragen der Nutzer ein. Demnach wird Amazon Prime Video auf Apple TV dieselbe Benutzeroberfläche wie auf anderen Plattformen besitzen. Die Wiedergabe von Inhalten in 4K und HDR sei ebenso möglich, ein Apple TV 4K vorausgesetzt. Zudem ist die Software angeblich für die 3. Generation von Apple TV oder älter nicht verfügbar.

Der offizielle "Amazon Help"-Account hat am 5. Juni 2017 auf Twitter jedoch noch behauptet, dass die Streaming-App ab der zweiten Generation von Apple TV genutzt werden kann, wie Ihr dem Tweet am Ende des Artikels entnehmen könnt. Womöglich ist diese Information aber veraltet. Ob die Aussagen von "AmazonVideoEngineer" der Wirklichkeit entsprechen, erfahren wir wohl frühestens Ende Oktober. Im Internet ist bekanntlich nicht jede Person die, für die sie sich ausgibt.

Weitere Artikel zum Thema
Empfeh­lung der Redak­tion: die beste Set-Top-Box fürs TV-Erleb­nis
Marco Engelien4
Am Besten schaut es sich mit dem Apple TV
Ihr wollt nicht mehr per Kabel fernsehen, sondern Inhalte nur noch streamen? Dann braucht ihr eine Set-Top-Box. Welche die beste ist, verraten hier.
Darum legen wahre Netflix-Profis gleich mehrere Profile an
Justus Zenker
Mehrere Netflix-Profile zu haben birgt einige Vorteile.
Ein Netflix-Abo lässt sich leicht auf mehreren Geräten verwenden. Bevor ihr eure Zugangsdaten teilt, müsst ihr aber auf zwei wichtige Dinge achten.
Made in Europe: Diese zehn Serien aus Europa müsst ihr kennen
Justus Zenker2
Die britische Serie "Black Mirror" setzte neue Maßstäbe.
„Dark“ hat gezeigt, dass nicht nur US-Studios gute Serien machen können. Wir präsentieren zehn Produktionen aus Europa, die neue Maßstäbe setzen.