Apple Watch 2: Samsung darf keine Chips aber Displays liefern

Weg damit !13
Apple soll bei der Apple Watch 2 ein Herz für Samsung-Displays haben
Apple soll bei der Apple Watch 2 ein Herz für Samsung-Displays haben(© 2015 CURVED)

Die Zusammenarbeit von Apple und TSMC soll angeblich nicht nur für das iPhone 7 gelten. Auch bei der kommenden Apple Watch 2 soll nun ein von TSMC gefertigter Prozessor verbaut werden. So ganz wurde Samsung als Lieferant aber nicht aus dem Apple-Produkt verdrängt.

Ein neuer Chip-Lieferant für die nächste Apple Watch. Das will DigiTimes aus einer Meldung der taiwanischen Central News Agency erfahren haben. Die Quelle beruft sich dabei auf den KGI Securities Analysten Ming-Chi Kuo, der die Informationen enthüllt haben soll. Laut Kuo wird TSMC als Ersatz für Samsung fungieren und die Chips für die Apple Watch 2 liefern. Dabei sollen die TSMC-Chips mit 16 nm gefertigt werden. Samsung stellt bislang die Chips für die erste Apple Watch her.

Samsung statt LG

Allerdings ist Samsung angeblich weiterhin an der Apple Watch 2 beteiligt. In diesem Fall übernimmt der koreanische Hersteller die Lieferung des Displays. Während in der ersten Apple Watch-Generation ein OLED-Display von LG zum Einsatz kam, soll fortan also Samsung mit einem AMOLED-Bildschirm diesen Teil übernehmen. Diese Displays verbaut der Hersteller auch in seine eigenen High-End Smartphones und Wearables. Kürzlich hat das Samsung Galaxy Note 7 mit AMOLED-Display in einem Test sogar als Gerät mit dem besten Bildschirm abgeschnitten.

Sollte sich der Wechsel unter den Zulieferern bestätigen, kann man beinahe von Karma sprechen. In diesem Jahr hat TSMC nämlich den Qualcomm-Auftrag für die Fertigung des High-End-Chips Snapdragon 820 (und künftig Snapdragon 830) an Samsung verloren. Und nun soll TSMC Samsung bei der Apple Watch 2 verdrängt haben – sofern die Gerüchte stimmen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s: Apple räumt Produk­ti­ons­feh­ler bei eini­gen Akkus ein
2
Peinlich !7Nur wenige iPhone 6s sollen vom Akku-Problem betroffen sein
Das iPhone 6s schaltet sich spontan aus: Apple soll nun die Ursache für dieses Problem auf seiner offiziellen Seite bekannt gegeben haben.
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
1
Her damit !16Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.