Apple Watch 3 Nike+ mit exklusiven Zifferblättern ist nun auch verfügbar

Die Apple Watch Series 3 Nike+ gibt es in verschiedenen Ausführungen
Die Apple Watch Series 3 Nike+ gibt es in verschiedenen Ausführungen(© 2017 Apple)

Mehr Auswahl bei der Apple Watch Series 3: Die Edition Nike+ könnt Ihr nun ebenfalls kaufen. Sie kommt mit einem besonderen Armband und exklusiven Extras in den Handel. Angeboten werden sechs verschiedene Modelle.

Bei der Apple Watch 3 Nike+ ist die gleiche Hardware verbaut, die auch in der herkömmlichen Ausführung der Series 3 zum Einsatz kommt. Den Unterscheid macht etwa das Sportarmband von Nike, das mit Löchern versehen ist und daher auch beim Schwitzen genügend Luft an Euer Handgelenk lässt. Falls Euch dieses Band nicht zusagt, gibt es alternativ auch eine Nike-Edition mit "Sport Loop". Alle Modelle besitzen zudem exklusive Zifferblätter, die auf der herkömmlichen Series 3 nicht vorhanden sind.

Sechs Versionen

Wenn Ihr die Apple Watch 3 Nike+ ohne mobiles Internet haben wollt, habt Ihr auch die Wahl zwischen zwei Ausführungen mit Sportarmband, die kein LTE-Modul besitzen. In den Farben "Pure Platinum/Schwarz" mit silbernem Aluminiumgehäuse und "Anthrazit/Schwarz" mit einem Gehäuse in "Space Grau" sind diese jeweils für 369 Euro verfügbar. Weitere vier Modelle bietet Apple inklusive LTE an, die je 449 Euro kosten. Damit sind die Nike-Varianten mit und ohne mobiles Internet zum gleichen Preis wie die herkömmliche Series 3 erhältlich.

Generell ist die Auswahl bei der Apple Watch Series 3 nicht gerade klein: Im Apple Store finden sich über 31 Varianten, aus denen Ihr wählen könnt. Zudem müsst Ihr Euch auch noch zwischen den Gehäusegrößen 38 mm und 42 mm entscheiden, wodurch das Angebot noch breiter wird. Die teuerste Ausführung mit Keramikgehäuse kostet 1449 Euro – mehr als ein iPhone X. Die meisten Modelle der Smartwatch sind bereits seit dem 22. September 2017 verfügbar.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller3
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.