Apple Watch: Kommende Modelle könnten euch vor Sonnenbränden schützen

Her damit !6
Der Nachfolger der Apple Watch Series 3 warnt Nutzer vielleicht schon vor Sonnenbrand.
Der Nachfolger der Apple Watch Series 3 warnt Nutzer vielleicht schon vor Sonnenbrand.(© 2017 CURVED)

Smartwatches werden immer smarter: Kommende Modelle der Apple Watch könnten euch künftig vor Sonnenbränden schützen und rechtzeitig daran erinnern, euch einzucremen. Darauf lässt zumindest ein Patent schließen, das jetzt öffentlich wurde.

Das Feature, was potentiell in künftigen Nachfolgern der Apple Watch Series 3 landen könnte, wird in dem im Dezember 2017 eingereichten Patent als “lichtbasierter Schutz-Detektor” beschrieben, wie Appleinsider berichtet. Weiter ist die Rede von einem “Sonnencreme-Detektor, der mit tragbaren Geräten genutzt werden könnte”. Um zu überprüfen, wie gut eure Haut gerade gegen Sonneneinstrahlung geschützt ist, soll das Gerät ein sogenanntes UV-Infrarot-Spektrometer nutzen, das ultraviolettes sowie infrarotes Licht erkennen kann. Damit könntet ihr offenbar eure Haut “abscannen” und die Apple Watch würde euch – möglicherweise über Augmented Reality – über den derzeitigen Schutz informieren beziehungsweise euch sogar mitteilen, wo und wie viel Sonnencreme ihr auftragen solltet.

Sonnenschutz-Sensor könnte per Magnet befestigt werden

Es ist gut möglich, dass ein solcher Sonnenschutz-Sensor von Apple nicht als fest installiertes Feature angedacht ist, sondern als separates Modul, was sich an die Rückseite der Watch anbringen ließe und so zunächst einmal nicht sichtbar wäre. Darauf deutet ein zweites Patent von Apple hin, das ein solches kleines Hilfsgerät mit Magnet und eigenem Speicherchip beschreibt.

Apple arbeitet kontinuierlich daran, die Fähigkeiten seiner Watch zu erweitern und will offenbar auch weitere Sensoren in sein Wearable einbauen. So soll ein Entwickler-Team des kalifornischen Konzerns zum Beispiel eine Technologie entwerfen, mit der euer Blutzuckerspiegel gemessen werden könnte, was besonders für Diabetiker interessant wäre. Zusätzlich kommen wohl bereits mit watchOS 5 im Herbst weitere Funktionen auf Apples smarte Uhrenmodelle, darunter einen aufgebohrte Workout-App und die Synchronisation von Podcasts und Hörbüchern. Auch die neue Apple Watch Series 4 mit einem möglicherweise größeren Modell dürfte dann erscheinen.

Apple-Patentantrag "Light-Based Shielding-Detection"(© 2018 USPTO)
Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Luxus-Vari­ante bekommt neue Watch­fa­ces
Lars Wertgen
Apple bietet neben seiner Standard-Smartwatch traditionell auch Luxus-Varianten wie die Apple Watch Hermès an
Auf der Apple Watch Hermès könnt ihr künftig aus noch mehr Watchfaces auswählen. In der Beta von watchOS 5.2 sind neue Zifferblätter aufgetaucht.
Falt­bare Geräte: Wird Apple das Feld von hinten aufrol­len?
Christoph Lübben
Das Display der Apple Watch könnte irgendwann einer flexiblen Variante weichen
Apple soll über ein Display nachdenken, das sich aufrollen lässt. Ein solcher Bildschirm könnte der faltbaren Konkurrenz überlegen sein.
Apple Watch setzt Notruf ab und rettet bewusst­lo­sem Mann das Leben
Lars Wertgen
Die Apple Watch erwies sich bereits mehrfach als Lebensretter
Fokus auf Gesundheit: Die Apple Watch erweist sich in einer brenzligen Notlage erneut als rettendes Gadget.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.