Das Huawei Mate 10 Pro wird dem Galaxy Note 8 offenbar ähnlich sein

Huawei hat Features des Mate 10 in mehreren kurzen Clips angeteasert
Huawei hat Features des Mate 10 in mehreren kurzen Clips angeteasert(© 2017 YouTube.com/Huawei Mobile Deutschland)

Das Huawei Mate 10 Pro wird offenbar ein Smartphone, das ein nahezu randloses Display besitzt. Wie das Gerät genau aussehen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Nun ist eine Displayabdeckung aufgetaucht, die zu dem Mate 10 Pro gehören soll. Demnach sieht das Modell dem Galaxy Note 8 ähnlich.

Das Foto von der mutmaßlichen Displayabdeckung des Huawei Mate 10 Pro ist via Slashleaks ins Netz gelangt. Ihr findet die Aufnahme am Ende dieses Artikels in einem Twitter-Beitrag der Webseite. Zu sehen ist eine Front, die links und rechts kaum Ränder besitzt. Oben und unten sind schmale Ränder vorhanden: Auf der Unterseite ist das Huawei-Logo abgebildet, auf der Oberseite sind Aussparungen für Lautsprecher, Kamera und Sensoren sichtbar.

Anders als Huawei Mate 10

Das Display des Huawei Mate 10 Pro besitzt der Abbildung zufolge ein Seitenverhältnis von 18:9. Durch die schmalen Ränder und die leicht abgerundete rechteckige Form erinnert das Design der Front an das Galaxy Note 8 von Samsung. Optisch könnten die Geräte anhand ihrer Vorderseite vielleicht kaum zu unterscheiden sein.

Im Gegensatz zum Huawei Mate 10 Pro soll das Huawei Mate 10 selbst über einen Bildschirm mit breiteren Rändern verfügen, dafür aber auch eine Fingerabdrucksensor im Homebutton unter dem Display besitzen. Dies zeigt ein gerendertes Modell, das auf Grundlage von CAD-Bauplänen entstanden sein soll. Wie die Geräte wirklich aussehen werden, erfahren wir in etwas über einem Monat: Am 16. Oktober 2017 stellt der chinesische Hersteller die Flaggschiffe in München vor.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei: Für diese Smart­pho­nes wird Android Pie bereits getes­tet
Lars Wertgen1
Das Mate 10 Pro bekommt Android Pie wohl als eines der ersten Huawei-Smartphones
Auf den ersten Smartphones hat Huawei die Beta-Phase von Android Pie eingeläutet. Weitere Geräte sollen zeitnah folgen.
Huawei Mate 10 Pro: Update ermög­licht Super­zeit­lu­pen-Aufnah­men
Christoph Lübben3
Das Huawei Mate 10 Pro kann bald Superzeitlupe (720p, 960 fps)
Das Huawei Mate 10 kann künftig Videos in Superzeitlupe aufnehmen. Die Funktion kommt mit dem Update auf EMUI 8.1, das wohl erste Nutzer nun erhalten.
Huawei Mate 20, Mate 30 und Co.: Namen der Smart­pho­nes wohl bestä­tigt
Francis Lido
Der Nachfolger des Mate 10 Pro (Bild) wird wohl Mate 20 Pro heißen
Huaweis nächstes Flaggschiff wird wohl Mate 20 (Pro) heißen. Außerdem plant der Hersteller offenbar viele weitere Generationen der Mate-Serie.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.