Das iPhone 8 sieht Euch auch im Dunkeln

Her damit !25
Die Frontkamera könnte mit einer Gesichtserkennung beim iPhone 8 Touch ID ablösen
Die Frontkamera könnte mit einer Gesichtserkennung beim iPhone 8 Touch ID ablösen(© 2017 YouTube.com/Danny Winget)

Wenige Wochen vor der mutmaßlichen Vorstellung des iPhone 8 erreichen uns neue Gerüchte. Dieses Mal kommen sie aus Korea und betreffen die Gesichtserkennung des Apple-Smartphones. Sie soll noch leistungsfähiger sein als bisher angenommen.

Spätestens seit der unabsichtlichen Veröffentlichung der HomePod-Firmware gilt es als sicher, dass das iPhone 8 eine Gesichtserkennung unterstützen wird. Zum Einsatz kommen soll sie wohl nicht nur zur Entsperrung des Gerätes, sondern auch bei der Authentifizierung im Rahmen von Apple Pay. Bedenken darüber, dass die Bestätigung von Bezahlvorgängen mit dem Gesicht in der Praxis wenig komfortabel sein könnte, zerstreut nun ein Bericht des Korea Herald.

Dank Infrarot-Technologie: Gesichtserkennung im Dunkeln

Wie die südkoreanische Tageszeitung auf Ihrer Webseite schreibt, soll das iPhone 8 Gesichter innerhalb von Mikrosekunden erkennen können. Doch damit nicht genug: Laut dem Wall Street Journal soll der Einsatz eines Infrarotsenders außerdem die Gesichtserkennung im Dunkeln oder sogar bei Nacht möglich machen: Tausende für das menschliche Auge unsichtbare Infrarot-Punkte werden dazu auf das Gesicht projiziert und von der Kamera des Smartphones analysiert.

Sollte sich darüber hinaus noch bewahrheiten, dass das iPhone 8 Gesichter auch im Liegen erkennt, hätte Apple die Technologie auf ein ganz neues Level gehoben. Doch auch die Konkurrenz schläft nicht. Qualcomm hat bereits Chipsätze angekündigt, die Ähnliches leisten können. Es dürfte also nicht allzu lange dauern, bis auch Android-Geräte eine äußerst zuverlässig 3D-Gesichtserkennung bieten werden.

Weitere Artikel zum Thema
Darum sehen YouTube-Videos auf dem iPhone X und iPhone 8 nun besser aus
Francis Lido1
Google wertet die YouTube-App für das iPhone X und das iPhone 8 (Plus) auf.
Besitzer von iPhone X oder iPhone 8 (Plus) können nun HDR-Videos in der YouTube-App anschauen. Ein Update ist dafür offenbar nicht notwendig.
iPhone 2018 könnte mit Schnell­lade-Adap­ter ausge­lie­fert werden
Michael Keller1
Das iPhone X benötigt zum schnellen Aufladen ein neues Netzteil und ein Lightning-USB-C-Adapterkabel
Wie wird das iPhone 2018 ausgestattet sein? Aktuell gibt es zumindest neue Gerüchte zum Zubehör des neuen Apple-Smartphones.
iOS 11.3.1 ist da: Das müsst ihr zum Update wissen
Francis Lido
Naja !17Mit iOS 11.3.1 kommen keine größeren Änderungen
iOS 11.3.1 ist da: Das Update könnte vor allem für iPhone-8-Besitzer interessant sein. Außerdem hat Apple die Sicherheit verbessert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.