Das sind die Specs des Galaxy S8

Her damit !106
Das Galaxy S8 (hier im Konzept) soll erst im April erhältlich sein
Das Galaxy S8 (hier im Konzept) soll erst im April erhältlich sein(© 2017 CURVED)

So soll das Galaxy S8 ausgestattet sein: Gerade erst hat der Leak-Experte Evan Blass ein Datenblatt zur Plus-Version des neuen Samsung-Smartphones veröffentlicht, da erscheint ein ähnliches Dokument zur kleineren Ausführung. Die Informationen decken sich mit vielen Gerüchten zu dem Vorzeigemodell.

Wie schon seit Längerem gemutmaßt wird, soll das Galaxy S8 auch laut des von TechnoBuffallo veröffentlichten Datenblattes ein 5,8-Zoll-Display besitzen. Aufgrund der abgerundeten Ecken stünden aber tatsächlich nur 5,6 Zoll zur Verfügung. Wie beim Plus-Modell soll der Bildschirm in QHD+ auflösen und Super-AMOLED-Technologie verwenden. Bei QHD+ handelt es sich um 2880 x 1440 Pixel, die eine Darstellung in 18:9 ermöglichen – die gleiche Auflösung soll auch das LG G6 bieten.

Gleiche Kamera wie im S8 Plus

Dem Datenblatt zufolge soll das Galaxy S8 die gleiche "12MP Dual Pixel Main Camera" besitzen, die auch im S8 Plus zum Einsatz kommt. Demnach hat sich Samsung offenbar dazu entschieden, die Plus-Variante nicht mit einer besseren Kamera als die normale Ausführung auszustatten, wie es Apple beispielsweise beim iPhone 7 gemacht hat. Auch die Frontkamera soll bei beiden S8-Modellen mit 8 MP auflösen.

Angaben zum im Galaxy S8 verbauten Chipsatz gibt es nicht. Allerdings hat Samsung gerade erst den Exynos 8895 der 9 Series vorgestellt, der mutmaßlich im S8 zum Einsatz kommt. Dieser soll auf 4 GB RAM und 64 GB internen Speicherplatz zugreifen können. Der interne Speicher kann bei Bedarf per microSD-Karte erweitert werden.

Release am 21. April

Das Galaxy S8 ist offenbar nach IP68 gegen Staub und Wasser geschützt, wie es Gerüchte bereits seit langer Zeit nahelegen. Diese Eigenschaft teilt sich das Smartphone nicht nur mit dem S8 Plus, sondern angeblich auch mit dem iPhone 8, das voraussichtlich im Herbst erscheinen wird. Die Daten auf dem Smartphone werden offenbar durch Samsung Knox geschützt.

Der Akku des Galaxy S8 soll kabellos geladen werden können, wobei dazu eine Station erforderlich ist, die separat erworben werden muss. Das Smartphone soll ab Werk Samsung Pay unterstützen. Zur installierten Android-Version macht das Datenblatt keine Angaben. Jüngsten Gerüchten zufolge wird Sanmsung das Top-Gerät Ende März 2017 der Öffentlichkeit vorstellen; der weltweite Release soll dann am 21. April erfolgen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt das Update auf Android Oreo wieder
Christoph Lübben
Das Galaxy S8 erhält das Update auf Android Oreo – erneut
Wegen Problemen hat Samsung das Update auf Android Oreo für das Galaxy S8 gestoppt. Nun ist wohl alles im grünen Bereich – der Rollout geht weiter.
Samsung erklärt: Darum verzö­gert sich das Oreo-Update fürs Galaxy S8
Michael Keller4
UPDATEPeinlich !5Das Update auf Android Oreo für das Galaxy S8 liegt aktuell auf Eis
Samsung hat offenbar den Rollout von Android Oreo für das Galaxy S8 gestoppt. Angeblich soll eine neue Firmware bereits in Arbeit sein.
Galaxy S9: Dieses Foto wurde angeb­lich mit dem Top-Smart­phone gemacht
Francis Lido
Naja !16Das Galaxy S9 hat wie sein Vorgänger (Bild) wohl keine Dualkamera
Wie gut ist die Kamera des Galaxy S9 in der Praxis? Ein angeblicher Fotovergleich mit dem Vorgänger soll diese Frage nun beantworten.