Dieser Skin macht Euer Galaxy S6 für 25 Dollar zur Iron Man Edition

Die Iron Man Edition des Galaxy S6 edge ist in Deutschland bislang leider nicht zu haben – außerdem streng limitiert, schnell vergriffen und aus zweiter Hand sündhaft teuer. Der Skin-Hersteller SlickWraps hat sich von Samsungs Design inspirieren lassen und bietet es für nur 25 Dollar zum Nachrüsten an – auch für weitere Geräte.

Bevor Ihr bei Ebay 5000 Dollar für ein Exemplar der limitierten Iron Man Edtion ausgebt, könnt Ihr Euer eigenes Samsung Galaxy S6 edge dank SlickWraps deutlich günstiger im Look des Avengers-Helden kleiden. Der Hersteller macht aus der Inspiration bei Samsungs Original jedenfalls keinen Hehl und präsentiert den Skin in einem unterhaltsamen Video als Antwort auf die Iron Man Edition.

Auch für Galaxy S6, iPhone 6 und iPhone 6 Plus erhältlich

Tatsächlich hält sich SlickWraps sehr nah am Design des Originals, selbst die Metallränder des limitieren Smartphones werden durch goldfarbene Metallic-Aufkleber ersetzt. Für 24,95 Dollar gibt es den Skin im Iron Man-Look zu kaufen, optional könnt Ihr für vier weitere Dollar eine passende Verkleidung für die kabellose Ladestation Eures Samsung Galaxy S6 edge dazu bekommen.

Mit Versand aus den USA nach Deutschland kommt Ihr insgesamt auf etwas weniger als 30 Euro für den Iron Man-Skin; inklusive Dock-Sticker landet Ihr knapp über der 30-Euro-Marke – etwaige Zollgebühren außen vor gelassen. All das gibt es bei SlickWraps übrigens auch für das reguläre Galaxy S6 sowie Apples iPhone 6 und das iPhone 6 Plus. Letztere kommen für vier Dollar Aufpreis mit einem Skin für Apples gerade erst veröffentlichtes Lightning-Dock.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo 2DS XL: Neuer Hand­held für den Sommer ange­kün­digt
Guido Karsten
Nintendo 2DS XL
Nintendo hat überraschend eine neue Handheld-Konsole vorgestellt. Der Nintendo 2DS XL soll Ende Juli 2017 erscheinen.
iOS 10.3.2 Beta 5 ist da: Release für alle kommt
Michael Keller
Nutzerprofile werden seit iOS 10.3 auch in den Einstellungen angezeigt
Apple hat die fünfte Beta von iOS 10.3.2 veröffentlicht. Die Frequenz der Beta-Releases deutet auf den baldigen Rollout für alle Nutzer hin.
Apples Siri-Laut­spre­cher ist angeb­lich fast fertig
Guido Karsten
Siri kam zuerst auf dem iPhone zum Einsatz
Amazon hat einen, Google hat einen – und Apple bald auch: Gerüchten zufolge ist der Siri-Lautsprecher mit Sprachsteuerung im Alexa-Stil fast fertig.