Für Apple TV 4? Apple patentiert Fernbedienung mit Touch ID-Kindersicherung

Her damit !20
So könnte die neue Fernbedienung für das Apple TV aussehen
So könnte die neue Fernbedienung für das Apple TV aussehen(© 2014 CURVED)

Erhält das Apple TV in der vierten Generation eine biometrische Fernbedienung? Die zuständige Behörde in den USA hat Apple drei Patente zugesprochen, die alle unterschiedliche Varianten einer Fernbedienung mit integrierter Touch ID beschreiben. Diese ist ausdrücklich für ein Fernsehgerät oder eine Set-Top-Box gedacht.

Auf diese Weise wäre es möglich, dass mehrere Nutzer sich jeweils mit ihrem eigenen Profil an einem Gerät anmelden können, berichtet AppleInsider. Über die Touch ID der Fernbedienung wird automatisch das passende Nutzerprofil mit allen Voreinstellungen geladen – zum Beispiel auf dem Apple TV. Auf diese Weise wäre es zum Beispiel auch möglich, dass die Kinder einer Familie nur auf bestimmte Inhalte Zugriff haben – die Fernbedienung hätte also eine integrierte Kindersicherung per Fingerabdruck.

Neues Apple TV im Herbst 2015?

Die Varianten der Fernbedienung nutzen unterschiedliche biometrische Daten zur Identifizierung der Nutzer: In einem Patent wird eine Kamera zur Gesichtserkennung beschrieben, während die Fernbedienung des dritten Patents die Nutzer an der Stimme erkennen soll.

Die beschriebenen Features könnten auch ohne eine spezielle Hardware ermöglicht werden – zum Beispiel über ein iPhone und die kompatible Remote-App für iOS. Da die Funktionen eine Touch ID benötigen, wäre dafür ein iPhone 5s oder ein iPhone 6 erforderlich. Das Apple TV (4. Gen) wird voraussichtlich im Herbst vorgestellt – inklusive einer neuen Fernbedienung. Ob Apple darin die hier aufgeführten Patente zur Anwendung bringt, ist unklar; weil das Apple TV dank HomeKit künftig zur Zentrale des Smart Home werden soll, erscheint die Integration der Touch ID aber als ein sinnvoller Schritt.


Weitere Artikel zum Thema
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
iPhone 7 in Rot, neues iPhone SE und iPad Pro-Modelle für März erwar­tet
Guido Karsten8
Supergeil !26Das iPhone SE wurde vor knapp einem Jahr auf einer Apple Keynote im März 2016 enthüllt
Apple plant offenbar auch für dieses Frühjahr eine Keynote: Im März 2017 sollen vom iPhone 7, iPhone SE und iPad Pro neue Modelle erscheinen.
Super Nintendo Clas­sic Mini: Markenan­mel­dung deutet auf Retro-Konsole hin
1
Her damit !7Das Super Nintendo ist ein echter Klassiker.
Bringt Nintendo nach dem NES Classic Mini einen weiteren Klassiker zurück? Ein Antrag auf Markenschutz in Europa lässt hoffen.