Apple TV 4 zur WWDC noch nicht fertig: Vorstellung erst im Herbst?

Her damit !22
Die aktuelle Generation von Apple TV verrichtet bereits seit mehr als drei Jahren ihren Dienst
Die aktuelle Generation von Apple TV verrichtet bereits seit mehr als drei Jahren ihren Dienst(© 2014 CURVED)

Auf der WWDC-Keynote am 8. Juni wird Apple aller Voraussicht nach iOS 9 und OS X 10.11 öffentlich präsentieren. Auch eine vierte Generation von Apple TV soll ursprünglich für den Event geplant gewesen sein, wurde nun aber doch verschoben. Damit wäre der Release eher im Herbst, gemeinsam mit iOS 9 und iPhone 6s, zu erwarten.

Noch vor einem Monat habe Apple mit der WWDC-Enthüllung seiner neuen Streaming-Box geplant, will die New York Times von mit der Sache vertrauten Informanten erfahren haben. Dafür spricht übrigens auch die Einladung zum Event, deren zentrales Element vielleicht nicht zufällig an die Form der aktuellen Version von Apple TV erinnert. Nun soll sich das Unternehmen kurz vor der WWDC doch gegen die Premiere der neuen Set-Top-Box entschieden haben. Der Grund: das Produkt ist schlichtweg noch nicht fertig.

Neues Apple TV mit Touch-Fernbedienung, mehr Apps und neuem TV-Streaming-Angebot

Die Wortwahl "Produkt" lässt dabei offen, ob es um das Gerät selbst oder das daran angeschlossene Medien-Ökosystem geht. Berichte über die Ausstattung des neuen Apple TV gab es schon vor einer Weile: Eine neue Touch-Fernbedienung soll es geben, auch von Sprachbedienung per Siri und einem eigenen App Store war die Rede. Darüber hinaus soll Apple seit geraumer Zeit mit TV-Rechteinhabern verhandeln, um ihre Inhalte im Rahmen eines eigenen Streaming-Dienstes online zu übertragen. Zumindest Apples Einstieg ins TV-Streaming-Geschäft wurde zuletzt frühstens gegen Jahresende erwartet.

Trotzdem könnte Apple zumindest Teile seiner Apple TV-Pläne auf der WWDC 2015 vorstellen, etwa die neue Entwicklerplattform für Apps. Mit der Apple Watch verfuhr man schließlich so, damit die Entwickler bis zum Release des Geräts einen gesunden Grundstock an Software aufbauen konnten. Dass es einen Nachfolger für die inzwischen mehr als drei Jahre alte Apple TV-Box geben wird, ist ein offenes Geheimnis – Apple selbst hat dies erst kürzlich in einem offiziellen Support-Dokument quasi bestätigt. Vielleicht gibt es beim WWDC 2015 Live-Stream am 8. Juni da doch noch eine überraschende Ankündigung.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !21Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.