Apple TV 4 zur WWDC noch nicht fertig: Vorstellung erst im Herbst?

Her damit !22
Die aktuelle Generation von Apple TV verrichtet bereits seit mehr als drei Jahren ihren Dienst
Die aktuelle Generation von Apple TV verrichtet bereits seit mehr als drei Jahren ihren Dienst(© 2014 CURVED)

Auf der WWDC-Keynote am 8. Juni wird Apple aller Voraussicht nach iOS 9 und OS X 10.11 öffentlich präsentieren. Auch eine vierte Generation von Apple TV soll ursprünglich für den Event geplant gewesen sein, wurde nun aber doch verschoben. Damit wäre der Release eher im Herbst, gemeinsam mit iOS 9 und iPhone 6s, zu erwarten.

Noch vor einem Monat habe Apple mit der WWDC-Enthüllung seiner neuen Streaming-Box geplant, will die New York Times von mit der Sache vertrauten Informanten erfahren haben. Dafür spricht übrigens auch die Einladung zum Event, deren zentrales Element vielleicht nicht zufällig an die Form der aktuellen Version von Apple TV erinnert. Nun soll sich das Unternehmen kurz vor der WWDC doch gegen die Premiere der neuen Set-Top-Box entschieden haben. Der Grund: das Produkt ist schlichtweg noch nicht fertig.

Neues Apple TV mit Touch-Fernbedienung, mehr Apps und neuem TV-Streaming-Angebot

Die Wortwahl "Produkt" lässt dabei offen, ob es um das Gerät selbst oder das daran angeschlossene Medien-Ökosystem geht. Berichte über die Ausstattung des neuen Apple TV gab es schon vor einer Weile: Eine neue Touch-Fernbedienung soll es geben, auch von Sprachbedienung per Siri und einem eigenen App Store war die Rede. Darüber hinaus soll Apple seit geraumer Zeit mit TV-Rechteinhabern verhandeln, um ihre Inhalte im Rahmen eines eigenen Streaming-Dienstes online zu übertragen. Zumindest Apples Einstieg ins TV-Streaming-Geschäft wurde zuletzt frühstens gegen Jahresende erwartet.

Trotzdem könnte Apple zumindest Teile seiner Apple TV-Pläne auf der WWDC 2015 vorstellen, etwa die neue Entwicklerplattform für Apps. Mit der Apple Watch verfuhr man schließlich so, damit die Entwickler bis zum Release des Geräts einen gesunden Grundstock an Software aufbauen konnten. Dass es einen Nachfolger für die inzwischen mehr als drei Jahre alte Apple TV-Box geben wird, ist ein offenes Geheimnis – Apple selbst hat dies erst kürzlich in einem offiziellen Support-Dokument quasi bestätigt. Vielleicht gibt es beim WWDC 2015 Live-Stream am 8. Juni da doch noch eine überraschende Ankündigung.

Weitere Artikel zum Thema
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen2
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Amazon Echo (2017) und Echo Plus im Test: der Smarte und der Zarte
Marco Engelien
Der kleine Echo (2017) neben dem großen Echo Plus
Die Amazon-Echo-Familie ist 2017 ganz schön gewachsen. Zwei der Neuzugänge sind der Echo (2017) und der Echo Plus. Was sie können, verrät der Test.
Teslas Semi-Truck kostet mehr als vier Model 3
Marco Engelien1
Der futuristische Tesla Semi.
Tesla hat den Preis für seinen elektronischen Lastwagen Semi bekannt geben. Die günstigste Ausführung ist vier Mal teurer als ein Model 3.