Galaxy Note 6: Konzept zeigt das Phablet mit Display-Kante

Her damit !148
Wie in diesem Konzept könnte das Galaxy Note 6 aussehen
Wie in diesem Konzept könnte das Galaxy Note 6 aussehen(© 2015 Pradeep Kumar)

Designkonzept zum Samsung Galaxy Note 6: Während das Galaxy Note 5 in Deutschland immer noch nicht erhältlich ist, hat sich ein indischer Designer schon einmal Gedanken zum Nachfolger gemacht. Seinen Vorstellungen zufolge besitzt der Bildschirm des Note 6 an der rechten Seite keine Einfassung.

Dabei ist die rechte Seite des Displays im Konzept zum Galaxy Note 6 ganz leicht um den Rand gebogen, wie es auch beim Galaxy Note Edge der Fall ist. Ob diese Display-Kante wie beim Note Edge und Galaxy S6 Edge spezielle Funktionen ermöglicht, lässt der mutmaßliche Designer Pradeep Kumar laut ConceptPhones offen. Insgesamt erscheint das Galaxy Note 6 in diesem Entwurf wie eine Mischung aus dem Galaxy Note Edge und dem Galaxy Note 5.

6-Zoll-Display und großer Arbeitsspeicher

Auch zur mutmaßlichen Ausstattung des Galaxy Note 6 liefert Pradeep Kumar Informationen, die mehr oder weniger realistisch erscheinen. So soll das Phablet ein 6-Zoll-Display besitzen, das in 4K auflöst. Wo diese Vorstellung noch halbwegs plausibel erscheint, gehören seine Ideen zum Prozessor eher ins Reich der Legende: Dieser soll 16 Kerne besitzen, die jeweils mit 3,1 GHz getaktet sind. Ebenso wenig vorstellbar ist eine Hauptkamera, die Fotos mit der Auflösung von 27 MP ermöglicht.

Wahrscheinlicher ist hingegen seine Angabe zum Arbeitsspeicher im Galaxy Note 6, der entweder 6 oder 8 GB umfassen soll. Während 8 GB doch sehr hochgegriffen sind, könnten 6 GB durchaus denkbar sein: Erst kürzlich hat Samsung bekannt gegeben, dass entsprechende Speicherbausteine von dem Unternehmen entwickelt werden. Der Akku soll Kumar zufolge die Kapazität von 4000 mAh aufweisen.

Wann das Galaxy Note 6 erscheinen könnte, ist bislang noch nicht bekannt. Folgt Samsung seiner bisherigen Release-Strategie, wird das Smartphone voraussichtlich im Spätsommer oder Herbst 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt. Bis dahin können sich Freunde des Phablets mit Stylus-Eingabstift aber behelfen: Gerüchten zufolge soll das Galaxy Note 5 Anfang 2016 auch in Deutschland erscheinen.

Weitere Artikel zum Thema
Neuer Galaxy-Note-9-Spot: So verdrängt Samsung das Note-7-Deba­kel
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 9 soll einen größeren Akku als das Galaxy Note 7 erhalten
Das Galaxy Note 9 hat wohl einen Vorgänger weniger als gedacht: Samsung ist einem Spot zufolge gar nicht mehr Feuer und Flamme für das Galaxy Note 7.
Galaxy Note 7: Recy­cling soll 157 Tonnen "rares Metall" brin­gen
Christoph Lübben2
Das Galaxy Note 7 (hier im Teardown) wird von Samsung in seine Einzelteile zerlegt und recycelt
Das Galaxy Note 7 als Goldquelle: Samsung will die verbleibenden Einheiten recyceln und mehrere Tonnen an seltenen Metallen wie Gold zurückgewinnen.
Galaxy Note FE im Tear­down: So viel Note 7 steckt in der Neuauf­lage
Michael Keller1
So sehen die einzelnen Komponenten des Samsung Galaxy Note Fe aus
Vor Kurzem erst hat Samsung das Galaxy Note FE veröffentlicht – iFixit hat die "Fan Edition" des Galaxy Note 7 bereits in seine Einzelteile zerlegt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.