Galaxy Note 8 ist offenbar zerbrechlicher als iPhone 8 und Galaxy S8

Erst gefallen, dann gesprungen: Das Galaxy Note 8 musste in einem Droptest gegen das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus antreten. Samsungs Phablet hat dabei offenbar schlechter als die neuen Apple-Geräte abgeschnitten – und ist laut Wertung sogar fragiler als das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus.

Im Test des US-Unternehmens Square Trade wurden iPhone 8, iPhone 8 Plus und Galaxy Note 8 zunächst aus einer Höhe von knapp 1,82 Meter auf die Rückseite fallen gelassen – also etwa aus Kopfhöhe. Während das rückseitige Glas des iPhone 8 nur an einer Stelle splitterte, ist die Rückseite des Plus-Modells und des Note 8 von zahlreichen Rissen überzogen. Letzteres setzt übrigens auf Gorilla Glass 5.

Galaxy Note 8 wohl sehr fragil

Wenig gnädig war die Gravitation auch beim Droptest aus der gleichen Höhe auf die Vorderseite: Bei allen Modellen ist das Display deutlich sichtbar gesprungen. Das Galaxy Note 8 weist noch große "Flocken" im Glas vom Einschlag auf. Es zeigt auch Grafikfehler an und soll nicht mehr richtig funktionieren. Im nächsten Test werden die Smartphones mit knapp 35 km/h waagerecht auf den Steinboden geschleudert. Hier kommt ebenfalls keines der Modelle ohne Blessuren davon, jedoch sind die Schäden deutlich geringer als beim Droptest.

Nach 60 Sekunden in der Trommel sieht dagegen nur das iPhone 8 wirklich zerstört aus, während beim Note 8 eher die Kanten kaputt sind. Ob das Glas eines Smartphones schnell splittert, hängt natürlich auch stark davon ab, wie es auftrifft. Dies haben zwei weitere Droptests zum iPhone 8 bereits gezeigt, in denen auch der Sturz aus Hüfthöhe eine Rolle simuliert wird.

Insgesamt hat das iPhone 8 einen "Breakability Score" von 67 erhalten und ist von den drei getesteten Geräten das widerstandsfähigste. Mit einer Wertung von 74 Punkten ist die Gefahr beim iPhone 8 Plus noch höher. Dagegen hat das Galaxy Note 8 gleich 80 Punkte und den Vermerk "hohes Risiko" erhalten. Anfang Mai 2017 hat Square Trade dem Galaxy S8 eine Wertung von 76 Punkten gegeben, dem Plus-Modell 77 Punkte. Demnach ist das Note 8 offenbar noch zerbrechlicher als der laut Tests schon sehr fragile S7-Nachfolger.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 9: Das Sicher­heits­up­date für Okto­ber ist da
Sascha Adermann
Das Samsung Galaxy Note 9 erhält ab sofort das Sicherheitsupdate für Oktober
Zwölf kritische Sicherheitslücken schließt Samsung auf dem Galaxy Note 9 mit dem Sicherheitsupdate für Oktober. Auch das Note 8 erhält den Patch.
Samsung Galaxy S9 und Co.: Android Pie kommt frühe­s­tens im Januar 2019
Francis Lido
Peinlich !7Besitezr des Samsung Galaxy S9 müssen wohl noch eine Weile auf Android 9 Pie warten
Samsung lässt sich offenbar Zeit mit dem Update auf Android Pie. Das Unternehmen selbst soll einen Rollout im Frühjahr 2019 angedeutet haben.
Galaxy Note 8: Update bringt AR Emojis und Super­zeit­lupe
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 (Bild) bekommt Features des Note 9
Das Galaxy Note 8 erhält ein großes Update, das gleich zwei neue Features im Gepäck hat. Allerdings funktionieren AR Emojis nur mit Einschränkungen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.