Galaxy S6 Edge Plus: Fotos zeigen Dummy im Vergleich mit Galaxy Note 4

Her damit !13
Samsung Galaxy Note 4 (links) neben einem Dummy des Galaxy S6 Edge Plus
Samsung Galaxy Note 4 (links) neben einem Dummy des Galaxy S6 Edge Plus(© 2015 All about Samsung)

Es gilt als sicher, dass Samsung eine größere Variante seines Edge-Topmodells namens Galaxy S6 Edge Plus auf den Markt bringen wird. Nachdem schon Anfang Juli ein Bild verdeutlichte, wie groß das neue Phablet im Größenvergleich mit dem einfachen Galaxy S6 edge wirkt, zeigen neue Bilder von AllAboutSamsung nun einen etwas aufwändigeren Dummy neben einem Galaxy Note 4.

Auf den Fotos ist ein Dummy zu sehen, dessen Abmessungen fast denen des aktuellen Samsung-Phablets Galaxy Note 4 entsprechen. Der Dummy trägt die Aufschrift "Samsung Galaxy S6 edge+" und ist noch ein wenig schlanker als das zum Vergleich gezeigte Gerät, dessen Nachfolger Gerüchten zufolge noch im August gemeinsam mit dem Galaxy S6 Edge Plus veröffentlicht werden soll.

Dummy setzt auf 5,7-Zoll-Display

Bis auf die Größe wird sich am Design im Vergleich zum Standard-Modell Galaxy S6 Edge vermutlich nichts ändern. Dies spiegeln auch die Bilder vom Dummy wieder, der lediglich als größere Variante des aktuell erhältlichen Spitzen-Smartphones entworfen wurde und entsprechend der bestehenden Gerüchte ein 5,7-Zoll-Display besitzt.

Gerüchten zufolge trägt das Galaxy S6 Edge Plus bei Samsung den Codenamen "Project Zen" und wird noch im August auf den Markt gebracht. Im Innern soll wie auch im kompakteren Vorbild ein Exynos 7420-Prozessor seinen Dienst verrichten, dem 3 GB RAM und mindestens 32 GB interner Speicher zur Seite stehen. Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus wird schätzungsweise ab Werk mit Android 5.1.1 Lollipop laufen und eine rückseitige 16-MP-Kamera sowie eine 5-MP-Frontkamera enthalten. Bislang ist allerdings noch nicht bekannt, was der Smartphone-Riese letztlich kosten soll. Womöglich erfahren wir dies aber bereits am 12. August.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung und LG sollen an komplett rand­lo­sen Displays arbei­ten
Michael Keller2
Weg damit !5Das Display des Xiaomi Mi Mix besitzt schmale Ränder
Angeblich arbeiten derzeit gleich zwei Smartphone-Hersteller aus Südkorea an komplett randlosen Displays: Samsung und LG.
Samsung Gear 360 (2017) im Test
Jan Johannsen
Die neue Samsung Gear 360 (2017)
8.7
Die neue Gear 360 (2017) will mit besseren Rundum-Fotos und Livestreams in 360 Grad punkten. Ob ihr das gelingt, klärt der Test.
iPhone 8 soll sich wegen Liefe­reng­päs­sen verzö­gern
2
In diesem Konzept sieht das iPhone 8 dem Galaxy S8 etwas ähnlich
Das iPhone 8 kommt womöglich etwas später auf den Markt als geplant: Die Fertigung einiger Bauteile geht angeblich zu langsam voran.